Zeitung Heute : Nach Mordversuch verhaftet

Der Tagesspiegel

POLIZEI-NACHRICHTEN

Berlin. Mordversuch wirft die Staatsanwaltschaft einem Berliner Jugendlichen vor, der schwere Schrottstücke auf eine Bundesstraße geworfen hatte. Der 16-Jährige Treptower sei jetzt verhaftet worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Er hatte am 17.Januar in voller Absicht den fünf Kilo schweren Motor einer alten Bohrmaschine von einer Fußgängerbrücke am S-Bahnhof Alt-Glienicke auf die stark befahrene Straße Am Seegraben geworfen. Eine Autofahrerin konnte rechtzeitig ausweichen, erlitt aber einen Schock. Der Jugendliche legte ein Geständnis ab.dpa

Koffer gesprengt

Mitte. Ein herrenloser Aktenkoffer ist gestern von Spezialkräften des Bundesgrenzschutzes auf dem Alexanderplatz gesprengt worden. Er war mittags in der Bahnhofshalle gefunden worden. Teile der Halle wurden abgesperrt. Der Zugverkehr musste nicht unterbrochen werden. Wie sich nach der Öffnung herausstellte, war der Koffer leer. kf

Arbeiter vom Gerüst geweht

Neukölln. Durch eine Windböe ist am Donnerstag ein 42-jähriger Arbeiter ums Leben gekommen. Der Sturm erfasste den Gerüstbauer auf dem Gelände des Fernheizkraftwerks Neukölln. Der Mann, der gerade eine fünf Quadratmeter große Aluminiumplatte in den Händen hielt, stürzte vom Gerüst fünf Meter tief mit dem Kopf auf einen Betonboden. ddp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!