Zeitung Heute : "Nachhaltige Mobilität": Testfahrten in Japan mit Brennstoffzellen

mm

DaimlerChrysler und Nippon Mitsubishi Oil beginnen in diesen Tagen mit Testfahrten mit Brennstoffzellen-Fahrzeugen in Japan. Diese Fahrten finden auf öffentlichen Straßen in Yokohama im Großraum Tokio statt und werden vom Petroleum Energy Center gefördert, das dem japanischen Wirtschaftsministerium angegliedert ist. Mit den Testfahrten sollen die Fahreigenschaften der Verbrauch und das Emissionsverhalten der Brennstoffzellen-Autos untersucht und Fragen zu einer Kraftstoff-Infrastruktur und der Kraftstoffauswahl für diese Fahrzeuge beantwortet werden. Bei den Testfahrten mit dabei ist die neuste Version Necar 5 von DaimlerChrysler, die mit Methanol betankt wird, aus dem in einem Reformer an Bord Wasserstoff abgespalten wird. Ein ähnliches Fahrzeug wird auch von Mazda eingesetzt. Dabei stützt sich Mazda auf vergleichbare Technik: Denn die Mazda-Muttergesellschaft Ford Motor Company ist mit DaimlerChrysler Partner in der Brennstoffzellen-Allianz, die diese beiden Hersteller und der Brennstoffzellen-Spezialist Ballard Power Systems 1998 gegründet haben.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!