NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Wechsel bei der Gesellschaft von Freunden der TU Berlin



Im Verwaltungsrat der Gesellschaft von Freunden der TU Berlin e.V. hat es einen Wechsel gegeben, da die dreijährige Amtsperiode abgelaufen war. Für eine Mitarbeit im Verwaltungsrat erklärten sich bereit: Roland Busch, Leiter der Hauptabteilung Corporate Strategies der Siemens AG, Utz-Hellmuth Felcht, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Deutschen Bahn AG, Henning Kagermann, Präsidium Deutsche Akademie der Technikwissenschaften „acatech“, Oliver Weinmann, Geschäftsführer Vattenfall Europe Innovation GmbH, und Manfred Wittenstein, Vorstandsvorsitzender der Wittenstein AG und Präsident des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau. Der TU-Professor Bernd Hillemeier ist neuer Vorsitzender des Vorstands. Er wurde bei der letzten Mitgliederversammlung am 15. Juli dieses Jahres ohne Gegenstimmen und Enthaltungen in das Amt gewählt. Der ehemalige Vorsitzende und TU-Professor Jürgen Starnick steht als Stellvertreter zur Verfügung, wie er es zu Beginn seiner Amtszeit angekündigt hatte. Als Präsident und Vizepräsident wurden erneut Manfred Gentz, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer Berlin, sowie TU-Professor Bernd Mahr gewählt. sys

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!