NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Am 23. März im Roten Rathaus: Hochschulen präsentieren sich

„Studieren in Berlin und Brandenburg“ ist Titel der Hochschulmesse am 23. März, bei der sich Schüler und Interessierte über ein Studium in der Region informieren können. Im Rathaus stellen sich alle öffentlichen Universitäten und viele andere Hochschulen vor. Im Mittelpunkt stehen die Studienmöglichkeiten für Schüler, die zum Wintersemester 2012/2013 ein Studium aufnehmen wollen. Außerdem informieren die Hochschulen über weiterführende Masterstudiengänge. Die Beratungsstellen der Hochschulen stellen das Studienangebot in der Region vor und geben Tipps zur Bewerbung. Dazu gibt es ein umfangreiches Vortragsprogramm. Der Eintritt ist frei. Die Messe ist geöffnet von 10 bis 19 Uhr. Wegen des großen Andrangs an Schulklassen wird Einzelbesuchern empfohlen, am Nachmittag zu kommen. Das Programm im Netz: www.studieren-in-bb.de/messeprogrammTsp

Zahl der Studienberechtigten ist 2011 um zehn Prozent gestiegen

Die Zahl der Schulabgänger mit Hochschul- und Fachhochschulreife hat sich 2011 laut Statistischem Bundesamt im Vergleich zum Vorjahr um 10,3 Prozent erhöht. Demnach erwarben etwa 506 000 Schüler die Berechtigung zu einem Studium. Grund dafür waren den Angaben zufolge vor allem die doppelten Abiturjahrgänge in Bayern und Niedersachsen. Die Zahl der Studienberechtigten in Bayern stieg um 55,3 Prozent, in Niedersachsen um 42,6 Prozent.

In den übrigen Bundesländern verlief die Entwicklung unterschiedlich. In den alten Bundesländern stieg die Zahl der Studienberechtigten 2011 fast überall, in den neuen Länder und Berlin sank sie dagegen um 13,3 Prozent. Grund dafür sei die demografische Entwicklung, teilte Destatis mit. Die Zahl der 18- bis 21-Jährigen in Ostdeutschland sei deshalb 2011 um 16,8 Prozent zurückgegangen. AFP

Technische Universität Cottbus sucht die cleversten Abiturienten

Abiturienten, die sich in den Wochen der Vorbereitung auf die Abiturprüfungen doch noch nicht ausgelastet fühlen, können an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus zum Wettkampf der cleversten Abiturienten Deutschlands antreten. Bis zum 31. März können sich Teams aus 15 Schülern zu der ABIChallenge anmelden, wie die Universität mitteilte. Der Wettbewerb mit 14 Stationen auf einem Wissensparcours findet am 16. Mai 2012 an der Uni in Cottbus statt. Unter anderem müssen die Schüler sich dabei im Klettern und beim Memory beweisen. Die besten drei Gruppen werden ausgezeichnet. dapd

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar