NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

„Tag des Gartens“ und „Offene Gärten“ an diesem Wochenende



Unter dem Motto „Kleine Paradiese“ wird an diesem Sonntag zum 24. Mal der „Tag des Gartens“ begangen. Initiiert wird dieser vom Bundesverband Deutscher Gartenfreunde. Gleichzeitig werden zahlreiche Kleingärtnervereine in ganz Deutschland ihre Pforten öffnen und mit vielfältigen Aktionen die Lust aufs Gärtnern wecken. Zudem ermöglicht die Veranstaltungsreihe „Offene Gärten“ am Sonnabend und Sonntag Einblicke in 96 private Gartenreiche in und um Berlin. Die Veranstaltung wird am 29./30. September wiederholt. Tsp

Weitere Informationen unter:

www.open-garden.de

www.kleingarten-bund.de

Botanischer Garten

präsentiert „Wundererde“

„Die Natur kennt keine Abfälle“ heißt eine neue Ausstellung in Berlin über die aus menschlichen Abfällen erzeugte Wundererde „Terra Preta“. Zu sehen ist die Schau ab 14. Juni im Botanischen Museum. Die von Ureinwohnern im Amazonasgebiet vor Jahrhunderten entwickelte Technik stellt aus Fäkalien und anderen organischen Abfällen einen nährstoffreichen Humus her, teilte das Museum mit. „Die Terra-Preta-Technologie ist heute das Zauberwort im Bereich nachhaltiger Ressourcennutzung, Klimaschutz und städtischer Landwirtschaft“, hieß es weiter. Die Ausstellung ist vom 14. Juni bis 30. September täglich von 10 bis 18 Uhr im Botanischen Museum Berlin-Dahlem zu sehen. epd

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar