NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

TU-Campus I: Start in Ägypten



Im ägyptischen El Gouna wurde am 28. Oktober der neue Campus der TU Berlin eröffnet. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit bezeichnete das Projekt als „Premiere internationaler Bildungszusammenarbeit“, mit dem Berlin Neuland beim Exportartikel Bildung betrete. Der Stifter und TU-Alumnus Samih Sawiris und TU-Präsident Jörg Steinbach übergaben die Immatrikulationsurkunden an die ersten 30 Studierenden. Derzeit werden die drei weiterbildenden Masterstudiengänge „Energy Engineering“, „Water Engineering“ und „Urban Development“ angeboten. stt

TU-Campus II: Eröffnung in Berlin

Der TU-Campus auf dem Euref-Gelände in Berlin-Schöneberg wurde am 26. Oktober eröffnet. Dort werden Masterstudiengänge zum Thema „Stadt und Energie“ angeboten. Frank-Walter Steinmeier, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, sagte zur Eröffnung: „Um die Energiewende nachhaltig gestalten zu können, bedarf es einer zukunftsorientierten Industrie- und Energiepolitik. Der Euref-Campus lässt erahnen, welches Potenzial in der Erneuerung steckt.“ Der französische Konzern Schneider Electric gab bekannt, dass er sein Engagement für die Studiengänge erweitert. stt

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!