NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

„Gerhard-Ertl-Center“ gegründet



Im Beisein des Chemie-Nobelpreisträgers Gerhard Ertl wurde am 8. Oktober auf dem Campus Charlottenburg das „Gerhard-Ertl-Center“ des Berlin-Brandenburger Exzellenzclusters „Unifying Concepts in Catalysis“ (Unicat) gegründet. TU-Präsident Jörg Steinbach sagte in seiner Ansprache, dass das Center für die weitere Vernetzung, die öffentliche Wahrnehmung und die Identifikation mit dem Cluster ein wichtiger Ort werde. Das Center wird unter anderem Think-Tank für die Katalyseforschung und Sitz der Graduiertenschule „Berlin International School of Natural Sciences and Engineering“ (BIG-NSE) sein. „Unicat“ wird durch die Exzellenzinitiative von Bund und Ländern gefördert. sys

Spitze bei Drittmitteln und

in der Ingenieurausbildung

Die TU Berlin ist die viertbeste Universität Deutschlands bei der Einwerbung von Drittmitteln. Das geht aus einer aktuellen Übersicht des Statistischen Bundesamtes hervor, die die Ergebnisse von deutschen Universitäten ohne medizinische Einrichtungen aus dem Jahr 2010 auflistet. Sie kommt dabei auf mehr als 145 Millionen Euro. Ihre Professorinnen und Professoren warben pro Kopf 397 000 Euro für ihre Fachgebiete ein. Außerdem belegt die TU Berlin in der aktuellen Ausgabe des „QS World University Ranking“ in der Kategorie „Engineering & Technology“ Platz 45. sys

Berliner Gründerszene

an der TU Berlin

Welche Ideen und Innovationen werden unser zukünftiges Leben bestimmen? Wie gründe ich eine Firma? Um solche Fragen dreht sich der „Start-up Day“ an der TU Berlin. Dieses Jahr werden die Berliner Start-ups „Gidsy“, „Soundcloud“, „Amen“, „EyeEm“, „6Wunderkinder“, „Readmill“ und „Carzapp“ dabei sein. Die Veranstaltung ist offen für alle Gründungsinteressierten und findet statt am 14. November, um 18 Uhr im TU-Audimax, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin. Eintritt frei. stt

Weitere Informationen unter www.tu-berlin.de/?125415

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar