Zeitung Heute : Nachrichten

— Björk: Volta (Universal)

Eigentlich hätte diese Platte mit ihrem bleischweren Kunstanspruch ein Desaster werden müssen. Sie ist fantastisch: In ihrem visionärem Patchwork-Pop verhäkelt Björk Nebelhornbläser, Hexenchöre, Gesangsduette mit Antony und zerhäckselte Timbaland-Beats, zu denen sich ihre unverwechselbare Stimme ins Ohr bohrt.

— Von Südenfeld: Tromatic

Reflexxions (Rough Trade)

Der gesichtsälteste britische Punk-Shouter mischt mit zwei rheinländischen Electronica-Schnöseln sein Image auf: Mark E. Smiths tollwütiges Geröchel klang schon lange nicht so aufregend wie zu den zerfurchten Breakbeats der Mouse-On- Mars-Knöpfchendreher. Ein Spitzenprodukt interdisziplinärer Popforschung.

— Justice: † (Warner)

Als würde Darth Vader mit dem

Laserschwert auf eine Videospielkonsole einhacken: Das Debüt der beiden Franzosen schreddert fiepsigen Synthiesalat, Vocodergesang, gesampelte Metalgitarren und lustvoll zertrümmertes Droidengestampfe zum radioaktiven Dancefloor-Manifest.

— Wilco: Sky Blue Sky (Warner)

Die derzeit beste Live-Band der Welt streift durch das Schlaraffenland der Rockgeschichte und nimmt von jedem Bäumchen nur das Allerbeste: hier ein Neil-Young-Solo, dort ein paar Byrds-Akkorde, gerne auch mit Allman-Brothers-Drive oder Beach-Boys-Harmoniegesang. Eine Platte im perfekten Schwebezustand zwischen gestern und heute.

— Keren Ann (EMI)

Aufnahmen in sechs Städten, Musiker aus aller Herren Länder: Die polyglotte Songwriterin Keren Ann arbeitet mit ähnlichem Aufwand wie Björk, kommt indes zu ganz anderen Ergebnissen. Ein an der Oberfläche minimalistisches, dabei ozeanische Gefühlstiefen auslotendes Meisterwerk der Melancholie.

— Panda: Tretmine (Universal)

Anna Fischer möchte anscheinend die nächste Nina Hagen werden, aber es reicht nicht mal zur Konkurrenz von Mieze. Was im Konzert Restniedlichkeit ausstrahlt, löst auf CD Fremdscham aus: einfallsloser Baukasten-Gitarrenpop und plump berlinerndes Görengeröhre. Aber Einsicht ist vorhanden: „Det sind Dinge, die die Welt nicht braucht.“

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben