Zeitung Heute : Nachrichten

DONNERSTAG, 21.2.

Clärchens Ballhaus

Vorb. 0700/77 88 66 44, Pasta Opera,

von Julia Regehr, Julia Regehr & Ensemble, 19.30 Uhr, Spiegelsaal

Deutsche Oper

Verdi-Wochen: Nabucco, von Giuseppe

Verdi, Ltg.: Pietro Rizzo, Regie: Hans

Neuenfels, 19.30 Uhr AW266

Kammermusiksaal Junges Orchester der FU, Ltg.: Michele Rovetta; Erez Ofer (Violine), Bruch: Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26;

Beethoven: Symphonie Nr. 8 F-Dur op. 93, 20 Uhr

Pauluskirche Neukölln

Orgelmusik zur Passion: Gesa Cordes,

Reimar Bluth, Daniel Borrmann, David

Fischer (Orgel), Werke von Bach,

Pachelbel u. a., 19 Uhr

Schlossplatztheater Dr. Ox, von Jacques

Offenbach, Regie: Tillma Meyer, Ltg.: Robert Nassmacher, Oper, 10 Uhr

St. Marien-Kirche Mitte Martina Kürschner

(Orgel), mit Führung, 13.30 Uhr

Tee- und Kunsthaus Tschaikowsky

Vom Tanz - Barock & Klassische Moderne:

Viktor Maximow (Gitarre); Abed Labbadi

(Oud), Arabische und russische klassische

Musik, Improvisationen, 19.30 Uhr

FREITAG, 22.2.

Berliner Dom Der Mensch geht eine dunkle Straße: Staats- und Domchor Berlin, Ltg.: Prof. Kai-Uwe Jirka, Werke von Zelter,

Mendelssohn Bartholdy, O. Nikolai, 19 Uhr

Deutsche Oper

Verdi-Wochen: La Traviata, von Giuseppe Verdi, Ltg.: Attilio Tomasello, Regie: Götz Friedrich, Choreogr.: Klaus Beelitz, 19.30 Uhr AW270

Japanisch-Deutsches Zentrum

Vorb. 83 90 71 87, 88. Dahlemer Musikabend: Danjulo Ishizaka (Violincello), Norie Takahashi (Klavier), Werke von Beethoven, Barber, J. S. Bach und Rachmaninow, 19.30 Uhr, Anm. erf.

Kammermusiksaal

Italienische Nacht: Festival Orchestra Berlin, Ltg.: Stefan Bevier; Wiktor Kuzniecow

(Violine), G. B. Pergolesi: Concerto grosso Es-Dur; T. Albinoni: Concerto a cinque F-Dur op. 5 Nr. 8; A. Vivaldi: Concerto für vier

Violinen F-Dur op. 3 Nr. 7 aus „L'estro

armonico“, Die vier Jahreszeiten, 20 Uhr

Komische Oper Iphigenie auf Tauris, von

Christoph Willibald Gluck, Ltg.: Paul Goodwin, Regie: Barrie Kosky, 19 Uhr AW269

Konzerthaus Berlin Konzerthausorchester

Berlin, Ltg.: Yutaka Sado; James Ehnes

(Violine), Brahms: Konzert für Violine und

Orchester D-Dur op. 77; Haydn: Sinfonie

Nr. 44 e-Moll; R. Strauss: „Till Eulenspiegels lustige Streiche“ – Sinfonische Dichtung

op. 28, 20 Uhr, Gr. Saal (Einführung 19 Uhr)

Komponistenporträt - Zum 75. Geburtstag von Christfried Schmidt: Sonar Quartett;

Claudia Herr (Alt), Burkhard Glaetzner (Oboe), Klaus Schöpp (Flöte), Frank Gutschmidt,

Hermann Keller (Klavier), Matthias Badczong

(Bassklarinette), Schmidt: Kammermusik II

„Ed è subito sera“ (1971, UA), Moments

musicaux pour piano IV-VII (1976), Pièce de

flûte (2006, UA), Moments musicaux pour

piano VIII, IX, X (1976), Musica per i Due

Boemi für Bassklarinette u. Klavier (1972),

Aulodie II für Englisch Horn oder Oboe (2001), 2. Streichquartett (1970), 20 Uhr, Musikclub

Musikschule Charlottenburg-Wilmersdorf

Spiegel im Spiegel: Florence Konkel (Violine); Martin Torp (Klavier), Werke von Bach, Pärt, Torp, 20 Uhr, Konzertsaal

Neuköllner Oper

Mitleid!, nach Richard Wagner, Regie: Miriam Salevic, Oper, 20 Uhr, Studio BI553

Philharmonie Berliner Konzert-Chor, Berliner Konzert-Orchester, Ltg.: Jan Olberg; Esther

Lee (Sopran), Bhawani Moennsad (Alt),

Julio Fernandez (Tenor), Egbert Junghanns (Bass), Bizet: Te Deum; Dvorák: Stabat

Mater, 20 Uhr

Radialsystem

Nachtmusik barock: Martin Seemann

(Barockcello), Cello-Suiten von

Johann Sebastian Bach, 21 Uhr

St. Marien-Kirche Mitte Martina Kürschner

(Orgel), mit Führung, 13.30 Uhr

Staatsoper La Bohème, von Giacomo

Puccini, Ltg.: Gustavo Dudamel, Regie: Lindy Hume, 19.30 Uhr BF233

stilwerk Bechstein Klavierabend: Aiman

Mussakhodjaeva (Violine), Amir Tebenikhin

(Klavier), Werke von Schnittke, Tschaikowski, Prokofiew, Brussilowsky, 20 Uhr, Forum

UdK Konzertsaal Bundesallee

Vorb. 030-813 20 29, Einlasskarte

erforderlich, Rikako Murata, Prof. Pascal

Devoyon (Klavier), Werke für zwei Klaviere von Debussy: „En Blanc et Noir“; Merlet:

„Musique pour deux pianos“; Messiaen:

„Visions de L'Amen“, 19 Uhr

Volksbühne Wozzeck, von Alban Berg nach Georg Büchner, Regie: David Marton, Oper, 20 Uhr, 3. Stock

SONNABEND, 23.2.

Berliner Dom Andreas Sieling (Orgel), Werke

von Rheinberger, 18 Uhr

Botanischer Garten Berlin

Palmensinfonie; Petra Kiessling (Violoncello), Gesangsquintett, Trio Kalamos, Domenica Reetz (Harfe), Ursula Meyer (Klavier),

Wandelkonzert in den erleuchteten

Gewächshäusern, 18 Uhr, Australienhaus, Farnhaus, Kakteenhaus, Mittelmeerhaus, Neues Glashaus

Cafe Tasso Marta Vávrová (Sopran), Petr

Vasícek (Klavier), Lieder aus Mitteleuropa

von Janácek, Chopin, Kodály, Vávrová,

Bartók, Martinu, 20 Uhr

Deutsche Oper

Verdi-Wochen: Simon Boccanegra, von

Giuseppe Verdi, Ltg.: Renato Palumbo,

Regie: Lorenzo Fioroni, 19.30 Uhr AW276

Domäne Dahlem Ensemble Alta Musica,

Tafelmusik des Mittelalters, 19 Uhr

Dorfkirche Marienfelde Bläseroktett

Kreuzberg, Ltg.: Elisabeth Böhm-Christl, Werke von Lappi, Stockhausen, Hidas,

Weber, K. Wüsthoff, 18 Uhr

Emmauskirche

Chorwerkstatt Berlin, Ltg.: Thomas Richter;

Lutz Pfingsten (Orgel), E. Satie: Messe des

Pauvres – Armenmesse; C. Franck: Choral h-Moll; Dvorák: Messe in D-Dur op. 86, 20 Uhr

Ev. Gemeindezentrum Wannsee

Johann Gottlob von Wrochem (Klavier), J. G.

v. Wrochem: Und was sagt Ursula dazu?;

F. Chopin: 12 Etüden op. 25, 17 Uhr

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Ulrich Gembaczka (Orgel), Werke von Bach, Rheinberger u. Damjakob, 18 Uhr

Kammersaal Friedenau

Londoner Clavierabend - England in

spätklassischer Zeit: Florian Birsak

(Cembalo, Hammeklavier, Clavichord),

Werke von Haydn, Clementi, Hummel

Dussek, 20 Uhr

Kirche am Hohenzollernplatz

75 Jahre Kirche am Hohenzollernplatz:

Arno Schneider (Orgel, Klavier), Werke

von Reger, Debussy u. a., 17 Uhr

Komische Oper Hoffmanns Erzählungen,

von Jacques Offenbach, Ltg.: Kimbo Ishii-Eto,

Regie: Thilo Reinhardt, Oper, 19 Uhr,

Wiederaufnahme AW274

Konzerthaus Berlin Joachim Dalitz (Orgel),

Liszt: Variationen über den Basso continuo

der Kantate „Weinen, Klagen“ v. J. S. Bach;

Knape: Postludium zu einem eigenen Cantus firmus – „Alle Menschen müssen sterben, daß sie daraus werden neu“ op. 73; Franck: Choral h-Moll; Neubert: Sonata da chiesa;

J. S. Bach: Fantasie u. Fuge g-Moll, 15.30 Uhr, Gr. Saal

Konzerthausorchester Berlin, Ltg.: Yutaka

Sado; James Ehnes (Violine), Brahms:

Konzert für Violine und Orchester D-Dur

op. 77; Haydn: Sinfonie Nr. 44 e-Moll;

R. Strauss: „Till Eulenspiegels lustige

Streiche“ – Sinfonische Dichtung op. 28, 20 Uhr, Gr. Saal (Einführung 19 Uhr)

Lukaskirche Steglitz Dirk Elsemann (Orgel), Orgelimprovisationen in verschiedenen Stilen und Gattungen, 18 Uhr

Philharmonie das sinfonie orchester berlin,

Ltg.: Rainer Koch, Beethoven: Prometheus-

Ouvertüre G-Dur op. 43, Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19, Symphonie Nr. 6 F-Dur

„Pastorale“ op. 68, 20 Uhr

Schiller Theater

René Kollo, 20 Uhr BD509

Schloss Glienicke Hendrikje Resa (Violine);

Tomoko Takahashi (Klavier), Beethoven:

Violinsonaten, Teil I, 16 Uhr

St. Dominicus-Kirche In Sack und Asche:

Mario Oliver Bohnhoff (Orgel, Bariton), Werke von Bach, Bohnhoff, Buxtehude, Janca,

Langlais, Muffat u. a.; Improvisationen zum Sonntagsevangelium, 19.05 Uhr

St. Marien-Kirche Mitte Emporenkonzert:

Martina Kürschner (Orgel), 16.30 Uhr

St. Nikolai Kirche Klassik in Spandau:

Orchester des Carl-Philipp.Emanuel-Bach

Musikgymnasiums; Bernhard Kruse (Orgel),

J. S. Bach: Toccata u. Fuge d-Moll;

Rheinberger: Konzert für Orgel und Orchester

u. a., 19.30 Uhr BD416

SONNTAG, 24.2.

American Academy

A Modern and Contemporary American Music Matinee: Trio Volans, Werke von Charles Ives, Sebastian Currier, Stephen Hartke, Sean Shepherd, 12 Uhr

Botanischer Garten Berlin

Palmensinfonie; Petra Kiessling (Violoncello), Gesangsquintett, Trio Kalamos, Domenica Reetz (Harfe), Ursula Meyer (Klavier,

Wandelkonzert in den erleuchteten

Gewächshäusern, 18 Uhr, Australienhaus, Farnhaus, Kakteenhaus, Mittelmeerhaus, Neues Glashaus

Christophoruskirche Friedrichshagen

Von Fürnberg bis Mozart: Tobias Scheetz

(Klavier); Paul Sonderegger (Lesung),

Werke von Mozart u. a., 17 Uhr

Clärchens Ballhaus Vorb. 30 64 22 68,

Elissa Lee, Elsa Brown (Violine); Sebastian

Krunnies (Viola), Inga Raab, Damien Ventula (Violoncello), A. Arensky: Streichquartett

a-Moll op. 35 „Variationen üer ein Thema von Tschaikowsky“; P. Tschaikowsky: Quartett

Nr. 1 D-Dur op. 11 „Accordion“, 19 Uhr,

Spiegelsaal

Deutsche Oper Verdi-Wochen: Nabucco, von Giuseppe Verdi, Ltg.: Pietro Rizzo, Regie: Hans Neuenfels, 18 Uhr, AW281

Dorfkirche Alt-Stralau

Instrumentalensemble; Gottlobe Gebauer (Sopran), Claus Gebauer (Violine), Arien-

und Instrumentalwerke von Telemann,

Händel, Bach, Mozart, 17 Uhr

Französische Friedrichstadtkirche

Die Welt des Streichquartetts: Mozartquartett Berlin; Wenzel Fuchs (Klarinette), Yasuko Fuchs-Imanaga (Flöte), Brahms: Klarinettenquintett h-Moll; Mozart: Flötenquartett G-Dur; Sextette von Franz Danzi und J.C. Bach, 17 Uhr, Georges-Casalis-Saal

Friedenskirche Niederschönhausen

Mark Anders (Klavier), Werke von Beethoven, 16 Uhr

Grunewaldkirche Wilmersdorf

Berliner Motettenchor, concerto grosso

berlin, Ltg.: Günter Brick; Katharina Hohlfeld (Sopran), Alexander Schneider (Altus),

Tobias Berndt (Bass) u. a., J. S. Bach:

Markuspassion BWV 247, 16 Uhr

Heilig-Kreuz-Kirche Kreuzberg Classic

Brass Berlin, Konzert zum Winterausklang – barock-festlich bis modern-fetzig, 16 Uhr

Jeremiakirche Spandau

Robert-Schumann-Abend: Markus Kreul

(Klavier), 18 Uhr

Kammermusiksaal

Elzbieta Sternlicht (Klavier), Mussorgsky:

Bilder einer Ausstellung; Debussy: Images, 1e série, Images, 2e série, 16 Uhr

Originalklang: Il Giardino Armonico, Ltg.:

Giovanni Antonini (Flöten), Castello: Sonata

decimaquinta a quattro; Merula: Canzone a Quattro „La Lusignola“, Ciaccona per due

violini e basso continuo; Buonamente:

Sonata per tre violini e basso continuo;

Legrenzi: Sonata seconda a quattro op. X; Vivaldi: Concerto für Flöte, Streicher und Basso continuo C-Dur RV 444, Concerto für Flöte, Streicher und Basso continuo C-Dur RV 443; Galuppi: Concerto a quattro g-Moll, 20 Uhr (Einführung 19 Uhr)

Kirche am Hohenzollernplatz

Glanz der Renaissance: Hugo-Distler-Chor-

Berlin, Blechbläserensemble, Ltg.: Stefan Schuck, Mehrchörige Motetten von Haßler, Scheidt, Prätorius, Schütz u. a., 17 Uhr

Kirche Von der Verklärung des Herrn

Lachrymae - Barocke Kammermusik:

Ensemble „arte amena“, Werke von

Dowland, Pachelbel, Buxtehude, Purcell,

Morley, 17 Uhr

Kirche zur Frohen Botschaft

Andreas Strobelt (Orgel), J. S. Bach:

Clavierübung, 17 Uhr

Komische Oper Theseus, von Georg Friedrich Händel, Ltg.: Alessandro De Marchi, Regie: Benedikt von Peter, Oper, 19 Uhr AW283

Königin-Luise-Kirche

Marienklage: Christoph Martin (Orgel);

Dorothea Martin (Alt), 17 Uhr

Lukas-Kirche Kreuzberg Bläseroktett

Kreuzberg, Ltg.: Elisabeth Böhm-Christl, Werke von Lappi, Stockhausen, Hidas,

Weber, K. Wüsthoff, 16 Uhr

Melanchthonkirche Kreuzberg

Andreas Uhle (Trompete); Leonore Hünerbein (Orgel), Werke von J. S. Bach u. a., 18 Uhr

Palais am Festungsgraben

5. KammermusikPodium: Lieder aus der

Heimat: Kristiina Mäkimattila, Olivia

Vermeulen (Mezzosopran), Seongju Oh

(Tenor), Gergely Bodoky (Flöte), Hun Lee, Liana Vlad (Klavier), Werke von Smit,

Andriessen, Merikanto, Kilpinen, Pylkkänen, Jang, Byeon, Kim, Oh u. a., 17 Uhr

Paulus-Kirche Lichterfelde

Burkhardt Glaetzner (Oboe); Hans Joachim Greiner (Viola), Hansjakob Stemmler

(Klavier), W. A. Mozart: Kegelstatt-Trio;

Ch. M. Loeffler: 2 Rhapsodien; R. Schumann: Märchenerzählungen; F. Schenker:

Rheinsberg, 18 Uhr

Philharmonie Wien bleibt Wien, Johann-

Strauß-Gala, 15.30 Uhr AW280

Philharmonischer Chor Berlin, Ensemble

Oriol Berlin, Ltg.: Jörg-Peter Weigle; Cornelia Samuelis (Sopran), Bogna Bartosz (Alt),

Lothar Odinius (Tenor), Ekkehard Abele, Klaus Mertens (Bass), J. S. Bach:

Johannespassion, 20 Uhr BH088

Schloss Glienicke Hendrikje Resa (Violine);

Tomoko Takahashi (Klavier), Beethoven:

Violinsonaten, Teil I, 16 Uhr

Schwartzsche Villa

Vorb. 0172-302 35 81, Kozlova, Anastasia

(Violine); Maria Gartsman (Klavier), Werke von Schubert, Brahms, Ravel, Tschaikowsky u. Sarasate, 19 Uhr, Gr. Salon

St. Laurentius-Stadtkirche Bernhard Forck

(Barockviolinen); Hildegard Saretz (Cembalo), Werke von H. I. Fr. Biber, J. H. Schmelzer,

J. Kuhnau, 17 Uhr

Staatsoper Liedmatinée: Christine Schäfer

(Sopran); Daniel Barenboim (Klavier), Werke

von Schubert, Debussy u. Wolf, 11 Uhr

Norma, von Vincenzo Bellini, Ltg.: Paolo

Arrivabeni, Regie: Annegret Ritzel, 19 Uhr BF271

MONTAG, 25.2.

Deutsche Oper

Klang der Welt IV - Kammerkonzert 4:

Brasilien – Von der Kolonialzeit bis zur

künstlerischen Unabhängigkeit, Werke

von Neukomm, Gomes, Nepomuceno,

Gallet u. Villa-Lobos, 20 Uhr

Komische Oper Die Zauberflöte, von W. A.

Mozart, Ltg.: Kimbo Ishii-Eto, Regie: Hans

Neuenfels, 19 Uhr AW284

Konzerthaus Berlin

Melodien zum Träumen: Richard Clayderman, 20 Uhr, Gr. Saal BB368

Philharmonie

Staatskapelle Berlin, Staatsopernchor,

Ltg.: Daniel Barenboim; Anja Harteros

(Sopran), Rolando Villazón (Tenor),

René Pape (Bass) u. a., Verdi: Missa da

Requiem, 20 Uhr (Einführung 19.15 Uhr) BG793

DIENSTAG, 26.2.

BKA

Unerhörte Musik: Matthias Badczong

(Klarinetten), Hjorleifur Jonsson (Schlagzeug), Sawami Kyioshi (Klavier), Annette

Rießner (Akkordeon), Daniella Strasfogel

(Violine) u. a., Neue Musik – Werke von

Klaus Huber, Askell Másson, Manuel

Hidalgo u. Johannes Kreidler, 20.30 Uhr

Deutsche Oper

Verdi-Wochen: La Traviata, von Giuseppe Verdi, Ltg.: Attilio Tomasello, Regie: Götz Friedrich, Choreogr.: Klaus Beelitz, 19.30 Uhr AW286

Französische Friedrichstadtkirche

30 Minuten Orgelmusik: Kilian Nauhaus, 15 Uhr

Kammermusiksaal

Kammerorchester Unter den Linden,

Schüler der Erich-Kästner-Grundschule

Dahlem, A. P. Kähler: Cool School

Symphony, 17 Uhr

Komische Oper

Der Barbier von Sevilla, von Gioacchino

Rossini, Ltg.: Simon Hewett,

Regie: Daniel Slater, 19 Uhr AW285

Konzerthaus Berlin Staatskapelle Berlin,

Staatsopernchor, Ltg.: Daniel Barenboim;

Anja Harteros (Sopran), Rolando Villazón

(Tenor), René Pape (Bass) u. a., Verdi: Messa da Requiem für Soli, Chor und Orchester, 20 Uhr, Gr. Saal (Einführung 19.15 Uhr)

Philharmonie Lunchkonzert, 13 Uhr, Foyer

Auf Einladung der Berliner Philharmoniker:

Junge Deutsche Philharmonie, Ltg.: Lothar

Zagrosek; Olli Mustonen (Klavier), Debussy: „Ibéria“ aus Images; Ravel: Klavierkonzert G-Dur; Strawinsky: Capriccio für Klavier und

Orchester; Beethoven: Symphonie Nr. 8 F-Dur op. 93, 20 Uhr (Einführung 19 Uhr) AW265

Schlossplatztheater

Dr. Ox, von Jacques Offenbach, Regie: Tillma Meyer, Ltg.: Robert Nassmacher, Oper, 10 Uhr

MITTWOCH, 27.2.

Kammermusiksaal

Soheil Nasseri (Klavier), Sorabji: Sonate

Nr. 10; Beethoven: Sonate Nr. 12 As-Dur

op. 26; Brahms: Walzer op. 39; Schumann: Konzert ohne Orchester f-Moll op. 14,

20 Uhr AW272

Konzerthaus Berlin Absolventenkonzert der Hochschule für Musik 'Hanns Eisler':

Konzerthausorchester Berlin, Ltg.: Auréllen Bello, Igor Budinstein, In-Hyeok Jeong, Frank Markowitsch; Renate Hupka (Horn), Roman Patocka (Violine), Teresa Zimmermann (Harfe) u. a. Werke von R. Strauss, Janácek, Reniée, Bruch, 20 Uhr, Gr. Saal

Neuköllner Oper Mitleid!, von nach Richard

Wagner, Regie: Miriam Salevic, Oper, 20 Uhr, Studio BI607

Radialsystem Vorb. 20 29 87 22,

Passionsbericht des Matthäus für Chor a

cappella, von Ernst Pepping, Regie: Hans-

Werner Kroesinger, Ltg.: Stefan Parkman,

Rundfunkchor Berlin, Chormusik trifft

Gegenwartskunst, 20 Uhr (Einführung

19 Uhr) BF580

Schlossplatztheater Dr. Ox, von Jacques

Offenbach, Regie: Tillma Meyer, Ltg.: Robert Nassmacher, Oper, 10 Uhr

St. Hedwigs-Kathedrale

Dr. Florian Wilkes (Orgel), F. Wilkes: Zweite Orgelsymphonie, 15 Uhr

Staatsoper La Bohème, von Giacomo

Puccini, Ltg.: Gustavo Dudamel,

Regie: Lindy Hume, 19.30 Uhr AW243

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben