Zeitung Heute : Nachrichten

DONNERSTAG, 28.2.

Acud Der Lebensrausch Anne Bonnys, Manuela Grabowski, musikal. Ltg.: Klaus Leideck,

Choreogr.: Christoph Reiche, 20.30 Uhr

Akademie der Künste Hanseatenweg

Vorb. 852 40 80, Harold and Maude, von Collin Higgins, TNT Theatre Britain (in engl. Sprache), 11, 20 Uhr

Arena Glashaus Caveman – Du sammeln, ich jagen!, von Rob Becker, Regie: Esther Schweins, 20.30 Uhr BJ874

Astrid-Lindgren-Bühne im FEZ Berlin

Vorb. 923 03 91, Wir Kinder vom Bahnhof Zoo, Tanzwerkstatt No Limit, 10.30 Uhr (13-18 J.)

Ballhaus Ost Anne Ka’s Ikeawunschkonzert,

von nach F. X. Kroetz, Anne Tismer, Kunstaktion, 20 Uhr, Premiere, Probebühne

Berliner Ensemble

Helene, Max & Co, zum 100. Todestag von

Wilhelm Busch, 19.30 Uhr, Pavillon BI620

Berliner Kriminal Theater Zwei Fremde im Zug, von Craig Warner nach Patricia Highsmith,

Regie: Wolfgang Rumpf, 20 Uhr BI619

Deutsches Theater Die Perser, von Aischylos, Regie: Dimiter Gotscheff, 20 Uhr BH148

Dock 11 Marca, Solo, Duo, Florencia Lamarca, Gabriel Galindez Cruz, 20.30 Uhr, Premiere

Engelbrot Angst, Herbert Fritsch, Sabrina Zwach, 20 Uhr, Wiederaufnahme BK355

exploratorium berlin

Who Am I?, Ingo Reulecke, Jens Reulecke,

Gerhard Uebele, Tanzperformance, 20 Uhr

F40-Theater Thikwa Engelsspuren, szen. Tanztheater, Choreogr.: Alessio Trevisani, 20 Uhr

Galli Theater

Der goldene Schlüssel, 10 Uhr (ab 12 Jahre)

Männerschlussverkauf, von Johannes Galli, Regie: Johannes Galli, 20 Uhr BG494

Garn Theater Der Großinquisitor, von F. Dostojewskij, Regie: Adolfo Assor, 20.30 Uhr

Gemeindehaus der Pauluskirche Zehlendorf Vorb. 811 13 33, Pygmalion, von George Bernard Shaw, Schattenlichter, 20 Uhr, Premiere

Grips Theater Linie 1, von Volker Ludwig,

Regie: Wolfgang Kolneder, 19.30 Uhr BH144

Grips Theater in der Schiller Theater Werkstatt Titus, von Jan Sobrie, Gastspiel Robert Neumann/Theater Magdeburg, Regie: Stephan Beer, 18 Uhr (ab 13 Jahre)

HAU 1 Context #5: 1. Biennale der Tanzausbildung – Tanzplan Deutschland:

Tanzabend 2, Tanzstudenten, 20 Uhr

Jüdisches Theater Bimah Heute Abend: Lola Blau, von Georg Kreisler, 20 Uhr BH146

Komödie am Ku’damm

Und abends Gäste, von Angès Jaoui, Jean-Pierre Bacri, Regie: Andreas Schmidt, 20 Uhr

Konzerthaus Berlin druck # 2/KLIMAvorher.sagen, von Ralf Hoyer, Susanne Stelzenbach,

Kammerensemble Neue Musik Berlin u. a.,

Musiktheater, musikal. Ltg.: Titus Engel,

Regie: Antje Kaiser, 20 Uhr, Werner-Otto-Saal

Maxim Gorki Theater Mefisto forever, von Tom Lanoya frei nach Klaus Mann, Regie: Armin

Petras, 19.30 Uhr, anschl. Publikumsgespräch

Museum für Naturkunde Vorb. 254 89-100, HUM – die Kunst des Sammelns, Julian Klein,

a rose is. Ein taxomanischer Parcours durch die Forschungssammlungen des Museums, 19 Uhr, Premiere

Renaissance-Theater

Endstation Sehnsucht, von Tennessee Williams, Regie: Wilfried Minks, 20 Uhr AW248

Schaubühne Tommy, von Thor Björn Krebs,

Regie: Benedikt Haubrich, 20 Uhr, Saal A

Sophiensaele feierabend! – das gegengift -,

Helena Waldmann & friends, Versuch über das Feiern, Regie: Helena Waldmann, 20 Uhr,

Premiere, Festsaal

Stadtbad Steglitz Vorb. 623 00 51, Das wundervolle Zwischending, von Martin Heckmanns, Gerolamo Fancellu, Meri Koistivo, Eckart Schönbeck, Regie: Stefan Neugebauer, 20 Uhr

Tacheles Vorb. 280 96 123,

Akkermann, Tod und Entropie, von Torsten Sense, Musiktheater, Regie: Eike Hannemann, 20 Uhr, Gold. Saal, 1. OG BJ514

Theater am Ku’damm Von Mäusen und Menschen, von John Steinbeck, Gastspiel Hannes Jaenicke u. a., Regie: Gil Mehmert, 20 Uhr

Theater an der Parkaue Boys don’t cry, von

Esther Hattenbach, Regie: Esther Hattenbach, 19 Uhr, anschl. Publikumsgespräch, Bühne 2 (ab 16 Jahre)

Theater Strahl

Klasse Klasse, Regie: Michael Vogel, 11 Uhr

Theater unterm Dach Trilogie der klassischen Mädchen: Johanna, nach Schiller, Claudia Wiedemer, Regie: Anja Gronau, 20 Uhr BH150

tribuene LOVE – Die schönste Geschichte,

von Alexej Schipenko, Berlin United,

Regie: Alexej Schipenko, 20 Uhr

Vaganten Bühne Die lustigen Weiber von

Windsor, von William Shakespeare,

Regie: Rainer Behrend, 20 Uhr BF595

FREITAG, 29.2.

Akademie der Künste Hanseatenweg

Vorb. 852 40 80, Harold and Maude, von Collin Higgins, TNT Theatre Britain (in engl. Sprache), 11, 20 Uhr

Arena Glashaus Caveman – Du sammeln, ich jagen!, von Rob Becker, Regie: Esther Schweins, 20.30 Uhr BJ878

Ballhaus Ost Anne Ka’s Ikeawunschkonzert, nach F. X. Kroetz, Anne Tismer, Kunstaktion, 20 Uhr, Probebühne

Berliner Ensemble

Wir Negativen!, Tucholsky-Abend, Regie: Jutta Ferbers, 19.30 Uhr, Pavillon BI636

Warten auf Godot, von Samuel Beckett,

Regie: George Tabori, 20 Uhr, BI636

Berliner Kriminal Theater

Zeugin der Anklage, von Agatha Christie,

Regie: Wolfgang Rumpf, 20 Uhr BI637

Brotfabrik Techniken der Verführung: Ja. Tu es. Jetzt., von Günter Senkel nach Feridun Zaimoglu, Rebekka Köbernick, Maja Makowski, Regie: Udo Höppner, 20 Uhr, Premiere BH179

Deutsches Theater Medea, von Euripides,

Regie: Barbara Frey, 20 Uhr BH171

Deutsches Theater Kammerspiele

Pornographie, von Simon Stephens, Regie: Christoph Mehler, 20 Uhr, Voraufführung

Woyzeck, von Georg Büchner, Regie: Preuss Philipp, 20.30 Uhr, Box + Bar

Dock 11 Marca, Solo, Duo, Florencia Lamarca, Gabriel Galindez Cruz, 20.30 Uhr

Endstation Sehnsucht Lederfresse,

von Helmut Krausser, Stefanie Blass,

Hannes Black, Regie: Mario Dircks, 20 Uhr

Engelbrot Angst, von Sabrina Zwach, Herbert Fritsch, Sabrina Zwach, 20 Uhr

Fräulein Julie, von August Strindberg,

Regie: Elena Vannoni, 20 Uhr, Studiobühne

F40-Theater Thikwa Engelsspuren, szen. Tanztheater, Choreogr.: Alessio Trevisani, 20 Uhr

Galli Theater Männerschlussverkauf,

Regie: Johannes Galli, 20 Uhr BG494

Garn Theater Der Großinquisitor, von F. Dostojewskij, Regie: Adolfo Assor, 20.30 Uhr

Grips Theater Linie 1, von Volker Ludwig,

Regie: Wolfgang Kolneder, 19.30 Uhr BH168

Grips Theater in der Schiller Theater Werkstatt Titus, von Jan Sobrie, Gastspiel Robert Neumann/Theater Magdeburg, Regie: Stephan Beer, 11 Uhr (ab 13 Jahre)

HAU 1-3 Context #5: 1. Biennale der Tanzausbildung – Tanzplan Deutschland, 20 Uhr

K&K VolkArt Der rasende Rixdorfer, Puppen(lust)spiel nach alter Mär, 20 Uhr, Premiere

Kammermusiksaal

Argentinische Tangoshow, 20 Uhr

Kesselhaus Rapunzelmonolog,

nach Silke Andrea Schuemmer, zeitgenöss.

Musiktheater, musikal. Ltg.: Adrian Pavlov,

Regie: Mascha Pörzgen, 20 Uhr, Premiere

Komödie am Ku’damm

Und abends Gäste, von Angès Jaoui, Jean-Pierre Bacri, Regie: Andreas Schmidt, 20 Uhr

Märchenhütte Fischer un sin Fru / Rotkäppchen, Hexenkessel Hoftheater, 22 Uhr

Maxim Gorki Theater

Prinz Friedrich von Homburg, von Heinrich von Kleist, Regie: Armin Petras, 19.30 Uhr

Gehen wir, der Wagen wartet, von Juri Klavdiev, Regie: Armin Petras, 20 Uhr, Studio

Museum für Naturkunde Vorb. 254 89-100, HUM – die Kunst des Sammelns, Julian Klein,

a rose is. Ein taxomanischer Parcours durch die Forschungssammlungen des Museums, 19 Uhr

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, von Constanze Behrends, sitcom on stage: Mein Türke, meine Schwiegermutter und ich (Remake), 20.15 Uhr

Renaissance-Theater

Endstation Sehnsucht, von Tennessee Williams, Regie: Wilfried Minks, 20 Uhr

Schaubude Rrrrrhh!, Theater Junge Generation Dresden und C & K Produktionen Berlin, Livefilmanimationspuppendramamitgesang,

Regie: Astrid Endruweit, 20 Uhr, Premiere

Schaubühne Tod eines Handlungsreisenden, von Arthur Miller, Regie: Luk Perceval, 20 Uhr, mit engl. ÜT, Saal A

Sophiensaele feierabend! – das gegengift -,

Helena Waldmann & friends, Versuch über das Feiern, Regie: Helena Waldmann, 20 Uhr,

Festsaal

Stadtbad Steglitz Vorb. 623 00 51, Das wundervolle Zwischending, von Martin Heckmanns, Gerolamo Fancellu, Meri Koistivo, Eckart Schönbeck, Regie: Stefan Neugebauer, 20 Uhr

Tacheles Vorb. 280 96 123,

Akkermann, Tod und Entropie, von Torsten Sense, Musiktheater, Regie: Eike Hannemann, 20 Uhr, Gold. Saal, 1. OG BJ517

Theater 89 Minotaurus, von Colin Pink,

Jugendklub vom Theater 89, TuSch-Projekt,

Regie: Gabriele Förster, 20 Uhr BJ876

Theater am Ku’damm Von Mäusen und Menschen, von John Steinbeck, Gastspiel Hannes Jaenicke u. a., Regie: Gil Mehmert, 20 Uhr

Theater an der Parkaue Boys don’t cry, von

Esther Hattenbach, Regie: Esther Hattenbach, 18 Uhr, , Bühne 2 (ab 16 Jahre) BF330

Theaterforum Kreuzberg Werther tanzt. Die

Geschichte einer Verletzung, nach Goethe, Gastspiel vordemtheater, Regie: Daniela Aue, 20 Uhr

Theater im Palais

Diva Berlin, Gastspiel Alina Lieske, Berliner

Geschichten mit Musik, 20 Uhr BI635

theaterkapelle Sonst sagt niemand etwas, nach Ingeborg Bachmann, Franziska Dick u. a.,

Regie: Irene Mattioli, 20 Uhr, Premiere

Theater unterm Dach Trilogie der klassischen Mädchen: Grete, nach Goethe, Claudia Wiedemer, Regie: Anja Gronau, 20 Uhr BH173

tribuene LOVE – Die schönste Geschichte,

von Alexej Schipenko, Berlin United, Regie:

Alexej Schipenko, 20 Uhr

Vaganten Bühne Die lustigen Weiber von

Windsor, von William Shakespeare,

Regie: Rainer Behrend, 20 Uhr BF617

Varia Vineta Die kunstseidene Sissi –

ein Leben wie Champagner, Gastspiel Silke

Zängerle, 20 Uhr

Volksbühne Meistersinger, nach Richard

Wagner, musikal. Ltg.: Christoph Homberger, Regie: Frank Castorf, 19.30 Uhr

Fuck off, Amerika, nach Eduard Limonow,

musikal. Ltg.: Christoph Homberger, Regie: Frank Castorf, 19.30 Uhr, Premiere

SONNABEND, 1.3.

Ballhaus Ost Anne Ka’s Ikeawunschkonzert,

von nach F. X. Kroetz, Anne Tismer, Kunstaktion, 20 Uhr, Probebühne

Berliner Kriminal Theater

Mord im Pfarrhaus, von Agatha Christie,

Regie: Ulrich Voß, 17, 20 Uhr BI655

Brotfabrik Techniken der Verführung: Ja. Tu es. Jetzt., von Günter Senkel nach Feridun Zaimoglu, Regie: Udo Höppner, 20 Uhr BH208

Club der Polnischen Versager

Koi, von Shoko Ito, Japanese Theatre,

Premiere; anschl. Premierenparty, 21 Uhr

Deutsches Theater Die Wildente, von Ibsen, Regie: Michael Thalheimer, 19.30 Uhr BJ759

Deutsches Theater Kammerspiele

Pornographie, von Simon Stephens,

Regie: Christoph Mehler, 20 Uhr, Premiere

Woyzeck, von Georg Büchner, Regie: Preuss Philipp, 20.30 Uhr, Box + Bar

Dock 11 Marca, Solo, Duo, Florencia Lamarca, Gabriel Galindez Cruz, 20.30 Uhr

Engelbrot Angst, von Sabrina Zwach, Herbert Fritsch, Sabrina Zwach, 20 Uhr BK361

Fräulein Julie, von August Strindberg, Regie: Elena Vannoni, 20 Uhr, Studiobühne BK361

F40-Theater Thikwa

Engelsspuren, szen. Tanztheater, Choreogr.: Alessio Trevisani, 20 Uhr BK093

Galli Theater Männerschlussverkauf, von

Johannes Galli, Regie: Johannes Galli, 20 Uhr

Garn Theater Der Großinquisitor, von F. Dostojewskij, Regie: Adolfo Assor, 20.30 Uhr

Grips Theater Linie 1, von Volker Ludwig,

Regie: Wolfgang Kolneder, 19.30 Uhr BI653

Grips Theater in der Schiller Theater Werkstatt Titus, von Jan Sobrie, Gastspiel Robert Neumann/Theater Magdeburg, Regie: Stephan Beer, 19.30 Uhr (ab 13 Jahre)

HAU 1 1. Biennale der Tanzausbildung -

Tanzplan Deutschland / Context #5: Kartographien von Bewegungsarchiven / Capturing Intention, Claudia Jeschke, Bertha Bermudez,

Fréderic Bevilacqua, Scott Delahunta und Christ Ziegler (in engl. Sprache), 20 Uhr

HAU 2 1. Biennale der Tanzausbildung - Tanzplan Deutschland / Context #5: Double Skin / Double Mind, Emio Greco|PC, Interaktive

Installation, Regie: Emio Greco|PC, 18 Uhr

Kleines Theater Ein Winter unterm Tisch,

von Roland Topor, Regie: Karin Bares, 20 Uhr, Premiere BJ523

Komödie am Ku’damm

Und abends Gäste, von Angès Jaoui, Jean-Pierre Bacri, Regie: Andreas Schmidt, 20 Uhr

Konzerthaus Berlin druck # 2/KLIMAvorher.sagen, von Ralf Hoyer, Susanne Stelzenbach, Kammerensemble Neue Musik Berlin u. a., Musiktheater, musikal. Ltg.: Titus Engel, Regie: Antje Kaiser, 20 Uhr, Werner-Otto-Saal BK093

Maxim Gorki Theater Das Käthchen von Heilbronn oder Die Feuerprobe, von Heinrich von Kleist, Regie: Armin Petras, 19.30 Uhr BK093

Mendelssohn-Remise am Gendarmenmarkt Vorb. 81 70 47 26, Das Innere des Kontors,

von Felix Mendelssohn Bartholdy, Studierende der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“,

szen. Singspielfragment; Anm. erb., Eintritt frei, Spenden erb., Regie: Thomas Martius, 16 Uhr, Premiere

Museum für Naturkunde Vorb. 254 89-100, HUM – die Kunst des Sammelns, Julian Klein,

a rose is, Ein taxomanischer Parcours durch die Forschungssammlungen des Museums,

19 Uhr BK093

Orph-Theater im Schoko-Laden Todesanzeige, von Heiner Müller, Koproduktion m. d. TheAkademie, Regie: Uwe Schmieder, 20 Uhr, Premiere

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, von Constanze Behrends, sitcom on stage: Mein Türke, meine Schwiegermutter und ich (Remake), 20.15 Uhr

Renaissance-Theater

Endstation Sehnsucht, von Tennessee Williams, Regie: Wilfried Minks, 20 Uhr

Schaubude Rrrrrhh!, Theater Junge Generation Dresden und C & K Produktionen Berlin, Livefilmanimationspuppendramamitgesang,

Regie: Astrid Endruweit, 20 Uhr

Schaubühne

Tod eines Handlungsreisenden, von Arthur

Miller, Regie: Luk Perceval, 20 Uhr, Saal A

Sophiensaele feierabend! – das gegengift -,

Helena Waldmann & friends, Regie: Helena Waldmann, 20 Uhr, Festsaal

Stadtbad Steglitz Vorb. 623 00 51, Das wundervolle Zwischending, von Martin Heckmanns, Gerolamo Fancellu, Meri Koistivo, Eckart Schönbeck, Regie: Stefan Neugebauer, 20 Uhr

Theater 89 Minotaurus, von Colin Pink,

Jugendklub des theater 89, Regie: Gabriele

Förster, 20 Uhr, Premiere BJ881

Theater am Ku’damm Von Mäusen und Menschen, von John Steinbeck, Gastspiel Hannes Jaenicke u. a., Regie: Gil Mehmert, 20 Uhr

Theaterforum Kreuzberg Werther tanzt. Die Geschichte einer Verletzung, nach Goethe, Gastspiel vordemtheater, Regie: Daniela Aue, 20 Uhr

Theater unterm Dach Das Fieber, von Wallace Shawn, Riggs Ensemble, Ein-Mann-Stück,

Regie: Rosee Riggs, 20 Uhr BH204

Vaganten Bühne

Die Zimmerschlacht, von Martin Walser,

Regie: Rainer Behrend, 20 Uhr BH202

SONNTAG, 2.3.

Ballhaus Ost Anne Ka’s Ikeawunschkonzert, nach F. X. Kroetz, Anne Tismer, Kunstaktion, 20 Uhr, Probebühne

Berliner Ensemble

Die Jungfrau von Orléans, von Friedrich Schiller, Regie: Claus Peymann, 19.30 Uhr BK366

Berliner Kriminal Theater

Vor dem Frost, von Henning Mankell,

Regie: Wolfgang Rumpf, 18 Uhr BI669

Brotfabrik Techniken der Verführung: Ja. Tu es. Jetzt., von Günter Senkel nach Feridun Zaimoglu, Regie: Udo Höppner, 20 Uhr BH222

Das einfachste Theater der Welt

Apfelbaum, Gastspiel Junges freies Theater OnaOna, 20 Uhr

Deutsches Theater Onkel Wanja, von Tschechow, Regie: Jürgen Gosch, 19.30 Uhr BH223

Deutsches Theater Kammerspiele

Waldstein oder der Tod des Walter Gieseking

am 6. Juni 2005, von Moritz von Uslar,

Regie: Hanna Rudolph, 19 Uhr, Box + Bar

Triumph der Liebe, von Pierre Carlet de

Marivaux, Regie: Barbara Frey, 20 Uhr

Auguste Bolte, Kurt-Schwitters-Abend,

Regie: Michael Schweighöfer, 21 Uhr, Box + Bar

Dock 11 Marca, Solo, Duo, Florencia Lamarca, Gabriel Galindez Cruz, 20.30 Uhr

Eigenreich

Die Hundeblume, von Wolfgang Borchert, Iljá Pletner, Regie: Robert Wagner, 20.30 Uhr

Engelbrot Fräulein Julie, von August Strindberg, Regie: Elena Vannoni, 20 Uhr, Studiobühne

F40-Theater Thikwa Engelsspuren, szen. Tanztheater, Choreogr.: Alessio Trevisani, 20 Uhr

Garn Theater Der Großinquisitor, von F. Dostojewskij, Regie: Adolfo Assor, 20.30 Uhr

HAU 1 1. Biennale der Tanzausbildung - Tanzplan Deutschland / Context #5: Space of Emergence / Improvisation Technologies – A tool for the analytical dance eye, Stephen Turk,

Christine Bürkle und Nik Haffner, 20 Uhr

HAU 2 1. Biennale der Tanzausbildung - Tanzplan Deutschland / Context #5: Double Skin / Double Mind, Emio Greco|PC, Interaktive

Installation, Regie: Emio Greco|PC, 18 Uhr

Kleines Theater

Ein Winter unterm Tisch, von Roland Topor,

Regie: Karin Bares, 18 Uhr BJ527

Komödie am Ku’damm

Und abends Gäste, von Angès Jaoui, Jean-Pierre Bacri, Regie: Andreas Schmidt, 18 Uhr

Maxim Gorki Theater

Der Biberpelz, von Gerhart Hauptmann, Regie: Ronny Jakubaschk/Armin Petras, 19.30 Uhr

so nah und doch so fern, von Klaus Hoggenmüller, Regie: Ronny Jakubaschk, Armin Petras, 20 Uhr, Studio

Orph-Theater im Schoko-Laden Todesanzeige, von Heiner Müller, Koproduktion m. d. TheAkademie, Regie: Uwe Schmieder, 20 Uhr

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, sitcom on stage: Mein Türke, meine Schwiegermutter und ich (Remake), 20.15 Uhr

Renaissance-Theater

Endstation Sehnsucht, von Tennessee Williams, Regie: Wilfried Minks, 16 Uhr

Und auf einmal steht es neben dir, 20 Uhr, Bruckner-Foyer

Schaubühne Tod eines Handlungsreisenden, von Arthur Miller, Regie: Luk Perceval, 20 Uhr, mit engl. ÜT, Saal A

Sophiensaele feierabend! – das gegengift -,

Helena Waldmann & friends, Regie: Helena Waldmann, 20 Uhr, Festsaal

Staatsoper Tschaikowsky, von Peter I. Tschaikowsky, Ballett, Choreogr.: Boris Eifman, 18 Uhr

Theater am Ku’damm Von Mäusen und Menschen, von John Steinbeck, Gastspiel Hannes Jaenicke u. a., Regie: Gil Mehmert, 18 Uhr

Theater unterm Dach Das Fieber, von Wallace Shawn, Riggs Ensemble, Ein-Mann-Stück,

Regie: Rosee Riggs, 20 Uhr BH225

tribuene Die Widerspenstige,

nach Shakespeare, TUSCH-Projekt der Lise-

Meitner-Schule, 20 Uhr

Volksbühne Die Fruchtfliege, Regie: Christoph Marthaler, 19.30 Uhr

MONTAG, 3.3.

Berliner Ensemble

Wir Negativen!, Tucholsky-Abend, Regie: Jutta Ferbers, 19.30 Uhr, Pavillon BK370

Berliner Kriminal Theater Zwei Fremde im Zug, von Craig Warner nach Patricia Highsmith,

Regie: Wolfgang Rumpf, 20 Uhr BI685

Deutsches Theater Kammerspiele Die Verwirrungen des Zöglings Törless, von Robert

Musil, Regie: Dusan David Parizek, 20 Uhr

Garn Theater Der Großinquisitor, von F. Dostojewskij, Regie: Adolfo Assor, 20.30 Uhr

HAU 1 1. Biennale der Tanzausbildung - Tanzplan Deutschland / Context #5: Attention in

Action / The one flat thing, reproduced, Alva Noe, Norah Zuniga Shaw, Prie Lang und Amy Raymond., 20 Uhr

HAU 2 1. Biennale der Tanzausbildung - Tanzplan Deutschland / Context #5: Double Skin / Double Mind, Emio Greco|PC, Interaktive

Installation, Regie: Emio Greco|PC, 18 Uhr

Maxim Gorki Theater Gegen die Wand, von Fatih Akin, Regie: Matthias Huhn, 20 Uhr, Studio

Orph-Theater im Schoko-Laden Todesanzeige, von Heiner Müller, Koproduktion m. d. TheAkademie, Regie: Uwe Schmieder, 20 Uhr

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, von Constanze Behrends, sitcom on stage: Mein Türke, meine Schwiegermutter und ich (Remake), 20.15 Uhr

Schaubühne Deutschlandsaga – Die 80er Jahre, 20 Uhr, Studio

Theater an der Parkaue

Die Kindertransporte, von Hans-Werner Kroesinger (10-15 Jahre), Regie: Hans-Werner

Kroesinger, 10 Uhr, anschl. Publikumsgespräch

Leben des Galilei, von Bertolt Brecht,

Regie: Hartmut Wickert, 18 Uhr (ab 14 Jahre)

tribuene Seine Gefühle, von Farid Nagim, Regie: Alexej Schipenko, 20 Uhr, der blaue raum

Volksbühne Diktatorengattinnen I,

Regie: René Pollesch, 19.30 Uhr

DIENSTAG, 4.3.

Berliner Ensemble Einführung zu „4 1/2 Männer und ich“, 19.15 Uhr, Foyer BK376

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui,

von Bertolt Brecht, Regie: Heiner Müller, 19.30 Uhr BK376

Deutsches Theater Kammerspiele

Pornographie, von Simon Stephens,

Regie: Christoph Mehler, 20 Uhr

Engelbrot In der Wildnis, von Felix Isenbügel, Regie: Kai Schubert, 20 Uhr, Studiobühne

Freie Theateranstalten Heut nacht geh’ ich in Blut, von Hafis, Mahsati, Goethe, Nietzsche

u. a., Regie: Adelheid Rogger, Hermann van

Harten, 20.30 Uhr

Grips Theater in der Schiller Theater Werkstatt B-Jugend, von Jörg Menke-Peitzmeyer,

Regie: Gabriel Frericks, 18 Uhr (ab 14 Jahre)

B-Jugend, von Jörg Menke-Peitzmeyer,

Regie: Gabriel Frericks, 18 Uhr (ab 14 Jahre)

Komödie am Ku’damm Und abends Gäste,

von Angès Jaoui, Jean-Pierre Bacri, Regie:

Andreas Schmidt, 20 Uhr

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, von Constanze Behrends, sitcom on stage: Mein Türke, meine Schwiegermutter und ich (Remake), 20.15 Uhr

Renaissance-Theater

Endstation Sehnsucht, von Tennessee Williams, Regie: Wilfried Minks, 20 Uhr

Theater am Ku’damm Von Mäusen und Menschen, von John Steinbeck, Gastspiel Hannes Jaenicke u. a., Regie: Gil Mehmert, 20 Uhr

Theater an der Parkaue

Leben des Galilei, von Bertolt Brecht,

Regie: Hartmut Wickert, 18 Uhr, (ab 14 Jahre)

Theater unterm Dach Reisen –

Ein Stück für drei Frauen, 20 Uhr BJ531

tribuene Seine Gefühle, von Farid Nagim,

Regie: Alexej Schipenko, 20 Uhr, der blaue raum

Vaganten Bühne

Die Zimmerschlacht, von Martin Walser,

Regie: Rainer Behrend, 20 Uhr BH233

MITTWOCH, 5.3.

Berliner Ensemble Anne Frank Tagebuch, 19.30 Uhr, Pavillon BK381

Die Kleinbürgerhochzeit, von Bertolt Brecht, Regie: Philip Tiedemann, 20 Uhr BK381

Deutsche Oper George-Balanchine-Ballettabend, 19.30 Uhr AW298

Deutsches Theater Ein Sommernachtstraum, von William Shakespeare, Regie: Jürgen Gosch, 19.30 Uhr BJ763

Deutsches Theater Kammerspiele

Über Tiere, von Elfriede Jelinek,

Regie: Nicolas Stemann, 20 Uhr

Tagebuch eines Wahnsinnigen, von Nikolai

Gogol, Regie: Hanna Rudolph, 20.30 Uhr

F40-English Theatre Berlin No Palm Trees. No Lions. No Monkeys., Regie: Anne Hirth, 20 Uhr

Freie Theateranstalten Heut nacht geh’ ich in Blut, von Hafis, Mahsati, Goethe, Nietzsche

u. a., Regie: Adelheid Rogger, Hermann van

Harten, 20.30 Uhr

Grips Theater in der Schiller Theater Werkstatt B-Jugend, von Jörg Menke-Peitzmeyer, Regie: Gabriel Frericks, 11 Uhr (ab 14 Jahre)

Komödie am Ku’damm Und abends Gäste,

von Angès Jaoui, Jean-Pierre Bacri, Regie:

Andreas Schmidt, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater

Amphitryon, von Heinrich von Kleist,

Regie: Jan Bosse, 19.30 Uhr

Museum für Naturkunde Vorb. 254 89-100, HUM – die Kunst des Sammelns, Julian Klein,

a rose is. Ein taxomanischer Parcours durch die Forschungssammlungen des Museums, 19 Uhr

Renaissance-Theater

Endstation Sehnsucht, von Tennessee Williams, Regie: Wilfried Minks, 20 Uhr

Schaubühne Kirschgarten, von Anton Tschechow, Regie: Falk Richter, 19.30 Uhr, Saal A

Theater am Ku’damm

Von Mäusen und Menschen, von John Steinbeck, Gastspiel Hannes Jaenicke u. a.,

Regie: Gil Mehmert, 16, 20 Uhr

Theater an der Parkaue Die Kindertransporte, von Hans-Werner Kroesinger (10-15 Jahre),

Regie: Hans-Werner Kroesinger, 10 Uhr,

anschl. Publikumsgespräch

theaterkapelle

Sonst sagt niemand etwas, nach Ingeborg

Bachmann, Franziska Dick, Tanja Fahrtmann, Lisa Scheibner, Regie: Irene Mattioli, 20 Uhr

Theater unterm Dach

Reisen – Ein Stück für drei Frauen, 20 Uhr BJ533

Volksbühne Tosca, von Sardou/Tarwater/

Puccini, Musiktheater, musikal. Ltg.: Max Renne, Regie: Sebastian Baumgarten, 19.30 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar