Zeitung Heute : Nachrichten

DONNERSTAG, 13.3.

Dorfkirche Staaken Geritt Fröhlich (Flöte),

Alexander Grothe (Violine), Klaus Berndt

(Cembalo), H.-J. Scheitzbach (Violoncello), Werke von Bach u. Händel, 19 Uhr

Haus am Waldsee Berliner Cellisten: Jing Zhao (Cello); Kim Barbier (Klavier), 20 Uhr

Haus der Berliner Festspiele

MaerzMusik - Festival für aktuelle Musik Berlin: Sonic Arts Lounge: Arcángel (Gesang), Miguel Angel Cortés (Gitarre), Flamenco Puro, 22 Uhr, Rangfoyer, Seitenbühne BH350

Kammermusiksaal

Yefim Bronfman (Klavier), L. van Beethoven: Klaviersonate Nr. 13 Es-Dur op. 27 Nr. 1,

„Quasi una fantasia“; R. Schumann: Fantasie C-Dur op. 17; M. Ravel: Gaspard de la nuit;

M. Balakirew: Islamej, orientalische Fantasie, 20 Uhr (Einführung 19 Uhr)

Komische Oper Von Beethoven bis Nino Rota: Trio Mediterrain, Beethoven: Septimino in Es-Dur op. 20; Glinka: Trio Pathétique in d-Moll; Rota: Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier, 20 Uhr, Foyer

Konzerthaus Berlin Lisa Batiashvili (Violine) & friends; Antoine Tamestit (Viola), Danjulo

Ishizaka (Violoncello), Francois Leleux (Oboe), Beethoven: Trio D-Dur op. 87; Variationen über „Lá ci darem la mano“ aus Mozarts „Don

Giovanni“; Dohnányi: Serenade für Streichtrio C-Dur op. 10; Britten: „Phantasy Quartet“ für Oboe, Violine, Viola und Violoncello op. 2;

Mozart: Oboenquartett F-Dur, 20 Uhr

Philharmonie Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Ltg.: Ingo Metzmacher; Matthias Goerne

(Bariton), Liszt: Les Préludes; Eisler: Ernste

Gesänge; Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 67, 20 Uhr (Einführung 18.55 Uhr)

BK607

Schloss Charlottenburg Vorb. 25 81 03 50, Berliner Residenz-Konzerte in historischen

Kostümen, Werke des 17. u. 18. Jh., 20.30 Uhr, Gr. Orangerie

St. Marien-Kirche Mitte Martina Kürschner

(Orgel), mit Orgelführung, 13.30 Uhr

UdK Konzertsaal Bundesallee

MaerzMusik - Festival für aktuelle Musik Berlin: Circuits II: Smith Quartet; Arcángel (Flamenco-

Sänger), Cañizares (Gitarre), Miguel & Paula Azguime (Live-Elektronik), Joao Pedro Oliveira: „Labirinto“ für Streichquartett mit Elektronik,

Dt. EA; Miguel Azguime: „Paraître Parmi“ für Streichquartett mit Live-Elektronik, Dt. EA;

Pedro Rebelo: „Shadow Quartet“ für

Streichquartett, Live-Elektronik und 4 hängende Geigen, Dt. EA; Carlos Caires: „Horizon“ für Streichquartett mit Live-Elektronik, UA;

Mauricio Sotelo: „Como Ilora el agua“ für

Flamenco-Gitarre solo, UA, „Audéeis“ für Stimme und Streichquartett, 19 Uhr

(Einführung 18 Uhr)

FREITAG, 14.3.

Deutsche Oper

Verdi-Wochen: Simon Boccanegra, von

Giuseppe Verdi, Regie: Lorenzo Fioroni,

Oper, 19.30 Uhr AW311

Emmauskirche Zuzanna Bielen & Tobias Aehlig (Orgel), Werke von M. Pokrzywinska, S. Wesley, Merkel u. G. Litaize, 20.30 Uhr

Ibero-Amerikanisches Institut Meininger Trio, Elisenda Fábregas: „Voices of the Rainforest“, UA, „Andaluces“ für Violoncello und Klavier, „Magic Dances“ für Flöte und Klavier; Stefans Grovè: „Seelenvogel“, 19 Uhr, Otto-Braun-Saal

Japanisch-Deutsches Zentrum

Vorb. 83 90 71 23, Dahlemer Musikabend:

Ensemble Saitenblicke, Werke von Funabashi, Schubert, Kubo u. Mozart, 19.30 Uhr

Komische Oper Theseus, von Georg Friedrich Händel, Ltg.: Alessandro De Marchi, Regie:

Benedikt von Peter, Oper, 19 Uhr AW309

Konzerthaus Berlin

Lisa Batiashvili (Violine); Adrian Brendel

(Violoncello), Till Fellner (Klavier), Beethoven: Klaviertrio c-Moll op. 1 Nr. 3, Klaviertrio Es-Dur op. 1 Nr. 1, Klaviertrio G-Dur op. 1 Nr. 2;

Kagel: Klaviertrio Nr. 2, 20 Uhr, Kl. Saal

MaerzMusik - Festival für aktuelle Musik Berlin: Konzerthausorchester Berlin, Ltg.: Lothar

Zagrosek; Marino Formenti (Klavier), Robyn Schulkowsky, Jorge Camiruaga (Schlagzeug), Alvaro Carlevaro: „lavante.repique“ für

Orchester mit zwei Schlagzeugsolisten, UA;

Stefano Gervasoni: „Irrene Stimme“ für

Klavier und Orchester, „Fantasia – Invenzione

a una voce“ für Klavier und Orchester; Enno Poppe: „Keilschrift“ für Orchester; Francisco Guerrero: „Antar Atman“ für Orchester,

20 Uhr, Gr. Saal (Einführung 19 Uhr)

Neuköllner Oper

Mitleid!, nach Richard Wagner, Regie:

Miriam Salevic, Oper, 20 Uhr, Studio BI813

Philharmonie Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Ltg.: Ingo Metzmacher; Matthias Goerne

(Bariton), Liszt: Les Préludes; Eisler: Ernste

Gesänge; Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 67, 20 Uhr (Einführung 18.55 Uhr)

BK613

Radialsystem Feuerstein führt Klassik ein: Wach mit Bach: Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Ltg.: Cornelius Meister; Herbert

Feuerstein (Moderation), Ausschnitte aus

J.S. Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur und „Ein musikalisches Opfer“, Suite

für Orchester D-Dur; Villa-Lobos: Bachianas

brasileiras Nr. 1 für acht Violoncelli;

C.P.E. Bach: Berliner Sinfonie C-Dur,

19.30, 21.30 Uhr BF745

Schalotte

Die ganze Welt ist himmelblau, Ensemble

Himmelblau, Operettenmelodien, 18 Uhr

Schloss Charlottenburg Vorb. 25 81 03 50, Berliner Residenz-Konzerte in historischen

Kostümen, Werke des 17. u. 18. Jh., 20.30 Uhr, Gr. Orangerie

St. Marien-Kirche Mitte Martina Kürschner

(Orgel), mit Orgelführung, 13.30 Uhr

St. Pauls-Kirche Wedding

Weddinger Abendmusiken, Ltg.: Michael

Bernecker, Werke von J. S. Bach, 19 Uhr

Stadtbad Steglitz Von Mozart bis Gershwin: Einat Ziv (Sopran), Theresa Rosas (Klavier), Arien aus Opern u. Operetten von Mozart,

Händel, Verdi, Puccini, Massenet, Léhar,

Dvorák, Gershwin, 20 Uhr, Wäscherei

SONNABEND, 15.3.

Alte Pfarrkirche Lichtenberg

Cantionata Lichtenberg, Ltg.: Ulrike Schindler, M. G. Peranda: „Die Historia des Leidens und Sterbens unseres Herrn und Heylandes Jesu Christi“ nach dem Evangelisten St. Marcus

u. a. Passionsmusik, 16 Uhr

Auenkirche Wilmersdorf

Top Classics - Kammermusik der Wiener

Klassik und Romantik: Miriam Wrieden (Oboe); Guido Gärtner (Violine), Andreas Willwohl

(Bratsche), Christoph Schmitz (Violoncello), Eleni Dafeka (Klavier), Mozart: Oboenquartett F-Dur, 20 Uhr BB623

Berliner Dom

Berliner Domkantorei, Domkammerorchester, Solisten, Ltg.: Tobias Brommann, J. S.

Bach: Johannespassion, 18 Uhr BD711

Deutsche Oper Der Rosenkavalier, von Richard Strauss, Ltg.: Philippe Auguin, Regie: Götz

Friedrich, Oper, 18 Uhr AW312

Emmauskirche Berliner Bach Consortium,

Ltg.: Norbert Ochmann; Katharina Hohlfeld,

Olivia Vermeulen, Michael Müller, Kai-Uwe

Fahnert, Martin Backhaus, J. S. Bach:

Johannes-Passion, 19 Uhr

Ev. Kirche Konradshöhe

Oh Haupt voll Blut und Wunden: Ensemble Sans Souci Berlin, 19.30 Uhr

Französische Friedrichstadtkirche Die Welt des Streichquartetts: Das Mozartquartett Berlin, Beethoven: Streichquartett F-Dur op. 59

Nr. 1, 1. Rasumowskyquartett; Smetana: Streichquartett Nr. 1 e-Moll „Aus meinem

Leben“; Mozart: Streichquartett C-Dur, 19.30 Uhr, Georges-Casalis-Saal

Haus der Berliner Festspiele

MaerzMusik - Festival für aktuelle Musik Berlin: Fátima Miranda, Cantos Robados, dt. EA, 20 Uhr

Sonic Arts Lounge - Electronica Iberica:

Rafael Toral, Francisco López: absolute

music 0308, 22 Uhr, Rangfoyer, Kassenhalle BH400

Heilandskirche Moabiter Motettenchor,

Ltg.: Reinhard Eggers; Niels Badenhop

(Tenor), Schütz: Matthäus-Passion, 20 Uhr

Heilig-Kreuz-Kirche Kreuzberg

Chor Cantus Domus, Kammerorchester

der Musikakademie Danzig, Ltg.: Ralf

Sochaczewsky; Sebastian Lipp, Assaf Levitin, Alban Lenzen, Johanna Krumin (Sopran),

Sarah van der Kemp (Alt), Wojciech Winnicki (Tenor), Wojciech Kobylinski (Bass), J. S.

Bach: Johannespassion, 20 Uhr BL910

Herz-Jesu-Kirche Zehlendorf

Martin Surma (Bariton); Ulrich Eckhardt (Orgel), J. S. Bach: Fantasia et Fuga g-Moll; „O Lamm Gottes unschuldig“ u. a.; Schütz: Geistliche Arien „Eile mich, Gott zu erretten“, „Was hast

du verwirket“, 19.15 Uhr

Johanneskirche Schlachtensee Musik zur

Passion: Tabea Höfer (Violine); Reinhard

Glende (Cembalo, Orgel), Werke von J. S.

Bach, Biber, Pachelbel u. a., 20 Uhr

Johann-Sebastian-Bach-Kirche

Orgelmarathon 4 Stunden und 20 Minuten, Werke von Bach, Haydn, Frescobaldi, Mozart, Pachelbel, Buxtehude, Linke, Hassler,

Rühmann, Heeren u. a., 18 Uhr

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Bach-Chor an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-

Kirche, Bach-Collegium, Ltg.: Achim

Zimmermann; Judith Kamphues (Alt),

Sebastian Bluth (Bass), Christian Ebersberger (Tenor), Christian Schlicke (Orgel), J. S.

Bach: Kantate Nr. 182 „Himmelskönig,

sei willkommen“, 18 Uhr

Kammermusiksaal Siiri Schütz (Klavier), J. S. Bach: Toccata e-Moll; Beethoven: Klaviersonate Nr. 30 E-Dur op. 109; Schumann: Kreisleriana op. 16; Debussy: L'Isle joyeuse, 20 Uhr

Kammersaal Friedenau

Pietá - Leiden als Weg: Juliane Sprengel

(Sopran); Timo Sturm (Sprecher), Juliane

Laake (Diskantgambe), Michael Krayer,

Bastian Muthesius (Altgambe), Tilman

Muthesius (Bassgambe), Englische Musik

aus dem Zeitalter der Melancholie, Texte

von E. A. Poe, Rilke u. I. Bachmann, 20 Uhr

Kirche zu den vier Evangelisten

Musikalische Vesper: Kirchenchor und

Collegium Instrumentale Alt-Pankow,

Ltg.: Rudite Livemane-Lindenbeck; Barbara

Dietrich (Sopran), Hanna Wollschlaeger (Alt), Holger Glaeser (Tenor), Klaus-Peter Pohl (Bass), J. S. Bach: Johannes-Passion, 19.30 Uhr

Komische Oper Hoffmanns Erzählungen, von Jacques Offenbach, Ltg.: Kimbo Ishii-Eto,

Regie: Thilo Reinhardt, Oper, 19 Uhr AW313

Kultur- und Ausbildungswerk Zehlendorf

Johann Gottlob von Wrochem (Klavier),

J. G. v. Wrochem: Und was sagt Ursula dazu?;

F. Chopin: 2. Sonate b-Moll op. 35, 19 Uhr

Nathanaelkirche Schöneberg

Tochter Zion, freue Dich: Maria Scharwieß

(Orgel), Improvisationen und Orgelliteratur

zum Palmsonntag, 19 Uhr

Philharmonie Kremerata Baltica, Ltg.: Gidon Kremer (Violine); Reinut Tepp (Cembalo),

Vasks: Musica dolorosa; Kutavicius: Dzukische Variationen; Górecki: Konzert für Cembalo und Streicher op. 40; Pärt: Passacaglia für Violine, Vibraphone u. Streicher; Desyatnikov: „Wie

der alte Leiermann ...“ für Violine und

Streichorcheste u. a., 20 Uhr

Schloss Charlottenburg Vorb. 25 81 03 50, Berliner Residenz-Konzerte in historischen

Kostümen, Werke des 17. u. 18. Jh., 20.30 Uhr, Gr. Orangerie

Schloss Glienicke Karola Theill (Klavier); Klaus Busch (Lesung), Werke von Franz Schubert, Texte von Friedrich Hölderlin, 16 Uhr

Schlossplatztheater Die Reise zum Mond,

von Jacques Offenbach, Regie: Gerald Gluth, Ltg.: Erik Kross, 16 Uhr

St. Elisabeth-Kirche MaerzMusik - Festival

für aktuelle Musik Berlin: Genevieve Lacey

(Ganassi-Blockflöten), Tristram Williams

(Trompete/Flügelhorn), Richard Haynes

(Klarinette), Ben Marks (Posaune), Volker

März (Mobile), Liza Lim: „Ton“, Szene für

Mobile, Publikum und Instrumentalisten,

UA, 15 Uhr

St. Marien-Kirche Mitte Emporenkonzert:

Martina Kürschner (Orgel), Werke von Bach

u. Improvisationen, 16.30 Uhr

St. Nikolai Kirche Kantorei St. Nikolai,

Capella Vitalis Berlin, Ltg.: Bernhard Kruse;

I. Villanueva (Sopran), R. Jakobi (Alt),

K. Schrader (Tenor), J. de la Paz Zaens (Bass), Telemann: Matthäuspassion (1746), 18 Uhr

Staatsoper Der Spieler, von Prokofjew,

Ltg.: Daniel Barenboim, Regie: Dmitri

Tcherniakov, Oper, 19 Uhr, Premiere

Taborkirche Wilhelmshagen Knabenchor der Singakademie Frankfurt/Oder, Ltg.: Dr. Jürgen Hintze; Johannes Raudszus (Orgel), Konzert mit Werken von Vivaldi, J. S. Bach, Haydn, Schubert, Mendelssohn Bartholdy u. a., 16 Uhr

UdK Bundesallee 1-12 Jugend musiziert: Neue Musik, Wertungsspiele, 10 Uhr, Kl. Saal

Villa Elisabeth

MaerzMusik - Festival für aktuelle Musik Berlin: Zeit Verschiebung - Fata Morgana: Ensemble Avantgarde, Iturriaga Quartett, Ltg.: Steffen Schleiermacher, S. Schleiermacher: „Zeit

Verschiebung“ für drei Instrumentalgruppen; Silvestre Revueltas: „Ocho per Radio“ für acht Instrumente; Peter Garland: „The Three

Strange Angels“ für Klavier und Schlagzeug

„Matachin Dances No. 1-5“ für zwei Violinen

und Rassel, „Obstacles of Sleep“ für sechs

Spieler; Mario Lavista: „Reflejos de la noche“ für Streichquartett; Ana Lara: „Vértigos“ für Flöte, Klarinette und Klavier, 16.30 Uhr

Zitadelle Spandau

Krisjanis Norvelis (Bassbariton); Marek Bobéth (Klavier), Schubert: „Die Winterreise“, 19.30 Uhr, Gotischer Saal

SONNTAG, 16.3.

Deutsche Oper

Aida, von Giuseppe Verdi, Ltg.: Renato Palumbo, Regie: Christopher Alden, Oper, 18 Uhr

(Einführung 17.15) AW314

Französische Friedrichstadtkirche

Musikalische Vesper: Friedrichswerderscher Chor Berlin, Ltg.: K. Neuhaus; J. Rothmaler

(Sopran), J. Strodthoff (Orgel), Haydn: Missa brevis „St. i Johannis de Deo“; Mendelssohn Bartholdy: „Hymne“ u. a., 16 Uhr

Gemeindehaus Friedenau

Musiksalon Friedenau: Chagall Quartett,

Werke von Bartok, 18 Uhr

Grunewaldkirche Wilmersdorf

Crucifixus: Wolf-Ferrari-Ensemble,

Passionsmusik für Streichquartett u.

Klavier – Werke von Bach, Liszt, Schubert, Wolf-Ferrari, Turina, Pärt u. a., 19.30 Uhr

Haus des Rundfunks Vorb. 39 73 10 87,

45. Landeswettbewerb Jugend musiziert

Berlin 2008: Festliches Abschlusskonzert

mit Urkundenvergabe und ausgewählten

Wettbewerbsbeiträgen, 18 Uhr, Gr. Sendesaal

Heilig-Kreuz-Kirche Hohenschönhausen

Ökumenische Seniorenkantorei Berlin,

Ltg.: Michael Witt, Schütz: Lukas-Passion

u. Werke von Ebeling, 18 Uhr

Heilig-Kreuz-Kirche Kreuzberg Duo Alabastro, Werke von de Falla, Nin, Bartok u. a., 16 Uhr

Hochschule für Musik Hanns Eisler im Neuen Marstall Meisterkurs Kontrabass François

Rabbath, 10 Uhr, gks II

Jesuskirche Kaulsdorf Frauenkammerchor

der Jesuskirche, Instrumentalensemble,

Ltg.: Oliver Vogt (Orgel), Pergolesi: Stabat

mater u. a., 17 Uhr

Komische Oper

Einführung zu „La Bohème“, 12 Uhr

Der Freischütz, von Carl Maria von Weber,

Regie: Christof Nel, Oper, 19 Uhr AW315

Konzerthaus Berlin zeitfenster - Biennale

Alter Musik. Eröffnungskonzert: Akademie

für Alte Musik Berlin, RIAS Kammerchor,

Ltg.: René Jacobs; Lydia Teuscher, Birgitte

Christensen (Sopran), Marie-Claude Chappuis (Mezzosopran), Donat Havar, Magnus

Staveland (Tenor), Johannes Weisser (Bariton), Telemann: „Brockes-Passion“ für Soli, Chor

und Orchester, 20 Uhr, Gr. Saal

Lutherkirche Wilhelmsruh Uta Obenaus

(Sopran), Annegret Grasse (Violine), Anke

Diestelhorst (Orgel), Werke von J. S. Bach,

Telemann u. Asmussen; mit Lesungen, 17 Uhr

Martin-Luther-King-Kirchengemeinde

GropiusSoirée - Passionskonzert zu Palmarum: Hanna Günther (Sopran), Leila Busack (Alt),

Ullrich Scheideler (Orgel), Blockflötenkreis,

Instrumentalkreis, reg. Kirchenchor

Gropiusstadt, Ltg.: René Schütz, Werke von Charpentier, Distler, Jacobi u. a., 17 Uhr

Musikinstrumenten-Museum Sie oder der

Tod - Die schönsten höfischen Liebeslieder

des Mittelalters: La Morra, Lieder von Machaut, Ciconia, Dufay, Busnois u. a., 11 Uhr

Paul-Gerhardt-Kirche Schöneberg

Orchester des Kirchenkreises Schöneberg, Neuer Chor Alt-Schöneberg, Ltg.: Tobias Aehlig, Jochen Großmann (Bariton); Marcel Armbrecht (Orgel), Werke von J. S. Bach, Barber und

Rheinberger, 17 Uhr

Paulus Gemeindehaus Cello Konzert:

Trevor Handy (Cello), Susan Evanson

(Klavier), Werke von Schubert, Brahms

und Schostakowitsch, 16 Uhr

Philharmonie Berliner Symphoniker, Ltg.: Jorge Uliarte; Guido Schiefen (Violoncello), Haydn: Symphonie Nr. 100 G-Dur „Militär-Symphonie“; Offenbach: Grand Concerto pour violoncelle et orchestre „Concerto Militaire“; Beethoven:

Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 „Eroica“, 16 Uhr

Schloss Glienicke Karola Theill (Klavier); Klaus Busch (Lesung), Werke von Franz Schubert, Texte von Friedrich Hölderlin, 16 Uhr

St. Elisabeth-Kirche MaerzMusik - Festival

für aktuelle Musik Berlin: Genevieve Lacey

(Ganassi-Blockflöten), Tristram Williams

(Trompete/Flügelhorn), Richard Haynes

(Klarinette), Ben Marks (Posaune), Volker März (Mobile), Liza Lim: „Ton“, Szene für Mobile, Publkum und Instrumentalisten, UA, 11, 15 Uhr

St. Nikolaus-Kirche Flötenkreis Frohnau und Helge Pfläging, Werke der Renaissance und des Frühbarock auf histor. Instrumenten, 16 Uhr

Staatsoper Die Meistersinger von Nürnberg,

von Richard Wagner, Ltg.: Daniel Barenboim, Regie: Harry Kupfer, Oper, 16 Uhr

Taborkirche Hohenschönhausen Mitglieder der Kantorei der Taborkirche (Blockflöten), Friedburg Unger, Werner Jankowski (Orgel), Werke von Graap, Höpner, Körner u. Wesley, 17 Uhr

UdK Kammersaal Jugend musiziert:

Sonderwertung Klassik, Wertungsspiel, 10 Uhr

Villa Elisabeth

MaerzMusik - Festival für aktuelle Musik Berlin: Piano Recital: Heather O'Donnell (Klavier), F. Liszt: „Nuages gris“, „La lugubre gondola“, „Am Grabe Richard Wagner“; F. Mompou: „Música Callada“, Erstes Buch Nr. I-IX, Viertes

Buch Nr. XXII-XXVIII; W. Zimmermann:

„Wüstenwanderung“, 12.30 Uhr

Steffen Schleiermacher (Klavier), Lutz Seiler (Lesung); Holger Frank (Bariton), Ralf Mielke (Flöte), Stefan Stopora (Schlagzeug), Steffen Schleichermacher: „Spaziergänge ins

Niemandsland“, vertonter Liedzyklus nach

den Texten von Lutz Seiler, UA, 16.30 Uhr

Villa Thiede Italienisch-spanischer Abend:

Marianne Boettcher (Violine); Adelheid Krause-Pichler (Flöte), Walter Thomas Heyn

(Gitarre), Rossini/Carulli: Ouvertüren zu „Der Barbier von Sevilla“, „Die diebische Elster“,

„Die Liebesprobe“; Werke von Sor, Sarasate, Paganini u. Guliani, 17 Uhr

Zitadelle Spandau

Taneli Turunen (Violoncello); Natalia Christoph (Klavier), Werke von Beethoven, Schumann, Franck u. Fauré, 19 Uhr, Gotischer Saal

MONTAG, 17.3.

Deutsche Oper

Klang der Welt V: Argentinien - Geboren im

ersten Drittel des 20. Jahrhunderts: Andreas Göbel (Klavier); Robert Lerch (Flöte), Dina

Heidinger (Oboe), Georg Arzberger (Klarinette), Selim Aykal (Fagott), Daniel Adam (Horn), Kai Franzke, Friedrich-Burkhard Steininger (Violine), Manon Gerhardt (Viola), Johannes Mirow

(Violoncello), Virginie Gout (Harfe), Thomas

Döringer (Schlagzeug), Moderation: José

Cibils, Werke von Perceval, Ginastera,

Piazzolla, Marango, Guastavino, 20 Uhr

St. Johannes-Evangelist-Kirche zeitfenster - Biennale Alter Musik: Ensemble Les Jeunes Solistes, Ltg.: Rachid Safir, Dufay: „Salve flos Tuscae gentis“ – „Vos nunc, Etruscorum iubar, salvete puellae“ u. a.; Ockeghem: Kyrie aus

der „Missa prolationum“; Desprez: „Miserere mei, Deus“; Huber: „Muserere hominibus ... mammona iniquitatis“, 20 Uhr

DIENSTAG, 18.3.

BKA Unerhörte Musik: Silvia Ocougne (Gitarren), Urban Schlemmer (Klangregie, Programmierung Max DSP), Neue Musik – G. Paraskevaidis: El nervio de Arnold (1992); Claudio Santoro:

3 Etuden für GItarre (1982); Corium Aharonian: Llueve sobre el Rio de La Plata (2002); Chico Mello: Do lado do dedo (1986); Silvia Ocougne: Ilu Olonlo (2005) für 12 präparierten Gitarren und Elektronik, 20.30 Uhr BK119

Ehem. Schoko-Fabrik Ensemble Fagottissimo, Werke von Weissborn, Verdi, Miles, Hartley, Norris, Piazzolla, Schiele, Joplin, 19.30 Uhr

Französische Friedrichstadtkirche

30 Minuten Orgelmusik: Kilian Nauhaus, 15 Uhr

Komische Oper Die Zauberflöte, von W. A.

Mozart, Ltg.: Kimbo Ishii-Eto, Regie: Hans

Neuenfels, Oper, 19 Uhr AW317

Konzerthaus Berlin zeitfenster - Biennale Alter Musik: Ton Koopman (Cembalo), Werke von Purcell, Buxtehude, Frescobaldi u. a., 18 Uhr, Werner-Otto-Saal

zeitfenster - Biennale Alter Musik: Cantus Cölln, Ltg.: Konrad Junghänel; Ton Koopman (Orgel), Werke von Buxtehude, Tunder, Weckmann, Böhm u. Bruhns, 20 Uhr, Gr. Saal

Palais Schleiermacher

Roloff-Quartett, Haydn: Die sieben Worte

unseres Erlösers am Kreuze op. 51, 19.30 Uhr

Philharmonie Lunchkonzert, 13 Uhr, Foyer

Staatsoper Lothar Strauß (Violine), Julien

Salemkour (Klavier), Franz Schubert: Sämtliche Werke für Violine u. Klavier, 20 Uhr, Apollo-Saal

MITTWOCH, 19.3.

Admiralspalast

David Garrett (Violine), 20 Uhr BB650

Deutsche Oper Der Rosenkavalier, von Richard Strauss, Ltg.: Philippe Auguin, Regie: Götz

Friedrich, Oper, 18 Uhr AW319

Konzerthaus Berlin zeitfenster - Biennale Alter Musik: Andreas Staier (Cembalo); Christine Schornsheim (Cembalo), Werke von J. S. Bach, Händel, Telemann, Haydn u. Mozart, 18 Uhr, Werner-Otto-Saal

Musikinstrumenten-Museum Jour Fixe - Musik am Nachmittag: Elina Gotsouliak (Klavier), Werke von J. S. Bach, Chopin, Skrjabin,

Debussy, 15.30 Uhr

Philharmonie Bruckner massiv IV: Rundfunk-

Sinfonieorchester Berlin, Ltg.: Marek Janowski, Bruckner: Symphonie Nr. 8 c-Moll, 20 Uhr

(Einführung 18.45 Uhr) BK624

Schloss Charlottenburg Vorb. 25 81 03 50, Berliner Residenz-Konzerte in historischen

Kostümen, Werke des 17. u. 18. Jh., 20.30 Uhr, Gr. Orangerie

St. Hedwigs-Kathedrale

30 Minuten Orgelmusik: Dr. Florian Wilkes

(Orgel), Dupré: aus „Le Chemin de la Croix“

nach Paul Claudel op. 29, 15 Uhr

Staatsoper Die Meistersinger von Nürnberg,

von Richard Wagner, Ltg.: Daniel Barenboim, Regie: Harry Kupfer, Oper, 16 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!