Zeitung Heute : Nachrichten

DONNERSTAG, 3.4.

THEATER

Hans Otto Theater Die Fledermaus, Operette von Johann Strauß, 19.30 Uhr

Hans Otto Theater - Reithalle A Unterm hohen Himmel: Parzival, von Katrin Lange, Regie: Carsten Kochan (ab 9 Jahre) - Kindertheater, 10 Uhr

Kamikaze Pictures, von Jan Liedtke, Regie: Petra Luisa Meyer - Junges Theater, 19.30 Uhr

Kabarett Obelisk Wir wollen ein Eisbär sein, 19.30 Uhr, Voraufführung

T-Werk Guten Tag Schönes Leben, Theater Havarie, Regie: Ingrid Ollrogge, 11 Uhr

MUSIK

Club Charlotte Zöllner (Konzert), 21 Uhr

Theaterschiff Die Banda (Neo Folk), 21 uhr

UND

Kunstraum Die kleinen Gärten des Maestro Puccini, Lesung mit Helmut Krausser , 20 Uhr

Stadt- und Landesbibliothek Pippi auf Deutschlandtour - Astrid Lindgrens Erfolg und Popularität in Deutschland, Ausstellung , 11 Uhr Vernissage

Urania-Planetarium , Jemand frisst die Sonne auf - Vortrag (ab 4 Jahre), 9.30 und 11 Uhr

Die Sonne - unser Stern - Vortrag, 14 Uhr

FREITAG, 4.4.

THEATER

Hans Otto Theater - Reithalle A Die wichtigsten Fragen im Leben, 21 Uhr, öffentl. Generalprobe

Kabarett Obelisk Wir wollen ein Eisbär sein, 19.30 Uhr, Voraufführung

T-Werk Enigma, von Eric-Emmanuel Schmitt, Regie: Jens-Uwe Sprengel - Theater, 20 Uhr

MUSIK

Lindenpark Fiddler's Green (Independent Speed Folk), 21 Uhr

Nikolaisaal Drum together, Peter Sadlo & Via Nova Percussion Group, 20 Uhr

Spartacus T.r.a.f.o. / Rocky Beach / Billy Rubin, 21 Uhr

Theaterschiff radio eins popsblitz, Michael Pan & die Roccopyrats, 21 Uhr)

Waschhaus Staubkind / Patenbrigade: Wolff (Konzert), Arena, 21 Uhr

SONNABEND, 5.4.

THEATER

Hans Otto Theater Kleist, Gastspiel Brandenburger Theater, Oper von Rainer Rubbert, Regie: Bernd Mottl, musikal. Ltg.: Michael Helmrath, 19.30 Uhr

HOT - Reithalle A Die wichtigsten Fragen im Leben, Theaterjugendclub, 19.30 Uhr, Premiere

Kabarett Obelisk Wir wollen ein Eisbär sein, 19.30 Uhr, Premiere

Theaterschiff Sex ab 49, Andrea & Tatjana Meissner, 20 Uhr

T-Werk Enigma, von Eric-Emmanuel Schmitt, Regie: Jens-Uwe Sprengel - Theater, 20 Uhr

MUSIK

Nikolaisaal Jazzwerkstatt Nachtfoyer, Sigi Busch Trio (Konzert), Foyer, 21 Uhr

Spartacus Red Star Soundsystem / groBar unfug / Jenz Steiner / Monkey Mob (Progressive Beats), 21 Uhr

Waschhaus 5Bugs / Käptn Karacho & Not Called Jinx (Konzert), Waschhaus-Arena, 21 Uhr

UND

Altes Rathaus Wolfgang Braumann, Landschaftsmalerei, 15 Uhr, Vernissage

fabrik New Tango Orquesta, Tangoball, 20 Uhr

Kulturhaus Babelsberg Sich fügen heißt lügen. Erich Mühsam - dem Partisan der Menschlichkeit, Vortrag und Lieder, Trio Ad Libitum, 20 Uhr

Kunsthaus Zwischen Skulptur und Malerei, Detlef Waschkau, 17 Uhr, Vernissage

SONNTAG, 6.4.

THEATER

Hans Otto Theater Der Raub der Sabinerinnen, von Franz und Paul von Schönthan, Regie: Katharina Thalbach - Schwank, 19 Uhr

Kabarett Obelisk Wir wollen ein Eisbär sein,

19 Uhr

Kulturhaus Babelsberg Kikerikiste, von Paul Maar, Theaterbogen, Regie: Thomas Frick

(ab 4 Jahre), 11 und 15.30 Uhr

Theaterschiff Sekretärinnen, von Franz Wittenbrink, Stadt-Spiel-Truppe, Regie: Gisela Leipert, musikal. Ltg.: Christian Kozik, 19.30 Uhr

MUSIK

Klein-Glienicker Kapelle Dietrich Schönherr (Orgel), Barockmusik, Buxtehude, Bach, 16 Uhr

Nikolaisaal Kammerakademie Potsdam, Stipendiaten des Vereins „Yehudi Menuhin Live Music Now Berlin e.V.“, Dvorák: Slawische Tänze op. 72 u. a., 15 Uhr

Waschhaus Emil Bulls / Loco (Record-Release-Konzert), Arena, 21 Uhr

UND

Filmmuseum Paul und ich, Lesung, anschl. Film: Till Eulenspiegel, 11 Uhr

Islamische Gemeinschaft Potsdam Was steht eigentlich im Qur'an?, Rezitation & klassische Interpretation, 11 Uhr

Urania-Planetarium Sterne über Potsdam - Orientierung am nächtlichen Himmel, Referent: Rolf König, 14 und 15.30 Uhr

MONTAG, 7.4.

THEATER

Hans Otto Theater - Reithalle A Fluchtwege, von Nick Wood, Regie: Yüksel Yolcu (ab 9 Jahre) - Kindertheater, 19.30 Uhr

Kabarett Obelisk Wir Wendekinder, Schüler der Goethe-Oberschule und der Lenné-Gesamtschule Potsdam - SchülerKabarett, 19.30 Uhr

UND

Staatskanzlei Brandenburg Die Geschichte der DDR - Kenntnisse zwischen Wunsch und Wirklichkeit - Podiumsdiskussion mit Marianne Birthler (Leiterin BStU), Prof. Dr. Saskia Handro (Universität Münster), Dr. Ulrich Mählert (Stiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur), Holger Rupprecht (Bildungsminister des Landes Brandenburg) und Prof. Dr. Klaus Schroeder (FU Berlin), 18 Uhr, Brandenburgsaal

Urania-Planetarium , Der Tagbogen der Sonne - Wie entstehen Jahreszeiten? 9.30 und 11 Uhr

DIENSTAG, 8.4.

THEATER

Hans Otto Theater Die satanischen Verse, von Salman Rushdie, Regie: Uwe Eric Laufenberg/Carsten Kochan, 19.30 Uhr

HOT - Reithalle A Fluchtwege, von Nick Wood, Regie: Yüksel Yolcu (ab 9 Jahre), 10 und

19.30 Uhr

Kabarett Obelisk Wir Wendekinder, Schüler der Goethe-Oberschule & der Lenné-Gesamtschule Potsdam - SchülerKabarett, 19.30 Uhr

Waschhaus Noche Flamenca, azabache Flamenco, 20 Uhr, Arena

MUSIK

Nikolaikirche Groot Nederlands Mannenkoor, Stadtschlosskonzert - Chormusik u. Klassische Improvisationen, 19.30 Uhr

UND

Kulturhaus Babelsberg Lebendige Wiesen,

Dia-Vortrag, Nora und Dietrich Kern, 18.30 Uhr

Pater-Bruns-Haus Der Suizid - Todsünde vor Gott oder nicht?, Referent: Gerhard Höls, 19.30 Uhr

Urania Die Himmelsscheibe Nebra, Referent: Marita Genesis, 18 Uhr

Urania-Planetarium , Sonne, Mond und Sterne, Referent: Rolf König, 9.30 und 11 Uhr

Die Sterne im Jahreslauf, Spazierensehen am Potsdamer Himmel, 14 Uhr

MITTWOCH, 9.4.

THEATER

Hans Otto Theater Der Zufriedene, von Katharina Schlender, Regie: Sebastian Wirnitzer, 19.30 Uhr

Hans Otto Theater - Reithalle A Fluchtwege, von Nick Wood, Regie: Yüksel Yolcu (ab 9 Jahre) - Kindertheater, 10 Uhr

Kabarett Obelisk Sex ab 49, Tatjana & Andrea Meissner, 19.30 Uhr

Theaterschiff Lilo's Lido, Nightmare before Valentine - Performance und Tanztheater, 20 Uhr

UND

Filmmuseum 3. Ökofilmtour 2008 - Abschlussveranstaltung und Preisverleihung, 19 Uhr

Urania-Planetarium Die Sternbilder des Frühlings, Referent: Rolf König - Vortrag, 17 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben