Zeitung Heute : Nachrichten

DONNERSTAG, 17.4.

THEATER

Hans Otto Theater Der Zufriedene, von Katharina Schlender, Regie: S. Wirnitzer, 19.30 Uhr

Hans Otto Theater - Reithalle A Cyrano,

von Jo Roets, Theaterjugendclub, 19.30 Uhr

Kabarett Obelisk Wir schenken uns nichts, 19.30 Uhr

MUSIK

Lindenpark Wenzel & Band, 21 Uhr

Theaterschiff Ludger W. Trio (Funk, Soul), 21 Uhr

Waschhaus Monsterofliedermaching (Konzert), Arena, 21 Uhr

UND

Astrophysikalisches Institut AIP-Hightec für die größten Teleskope der Welt, Sternennacht am Donnerstag, Referent: Emil Popow, 20 Uhr

Naturkundemuseum Ornitologische Sammlung, Referent: Dr. Detlef Knuth, 19 Uhr

Nikolaisaal Seven Summits - Gipfelerfolge an den Weltbergen, Referent: Jörg Stingl, 20 Uhr

Urania Die 5 Bücher Mose, Die Bibel im Spiegel der Kunst, Referent: Dr. H-J. Beeskow, 18 Uhr

FREITAG, 18.4.

THEATER

Hans Otto Theater Filumena, von Eduardo De Filippo, Regie: Petra Luisa Meyer, 19.30 Uhr

Hans Otto Theater - Reithalle A Freistil - Junges Theater: III. Potsdamer ImproClash, 21 Uhr

Kabarett Obelisk Wir schenken uns nichts, 19.30 Uhr

T-Werk Carmina Burana, Ensemble Alta Musica & T-Werk, von Carl Orff, 20 Uhr

MUSIK

Club Charlotte IC Falkenberg (Solo), 21 Uhr

Lindenpark Dimple Minds / Babelsberg Pöbelz (Punk), 21 Uhr

Nikolaisaal Waltraud Meier (Mezzosopran), Liederabend - Schubert- und Strauss-Lieder, 20 Uhr

Theaterschiff Loosavanna (Rock), 21 Uhr

Waschhaus Bruce Guthro & Band, 21 Uhr

UND

Nil-Studentenclub Lesebühne im Keller, Michael Ebeling, Konrad Endling, Jobst, 20.45 Uhr

Urania Auf dem Jakobsweg durch Brandenburg, Buchvorstellung, 19 Uhr

SONNABEND, 19.4.

THEATER

Hans Otto Theater Filumena, von Eduardo De Filippo, Regie: Petra Luisa Meyer, 19.30 Uhr

Hans Otto Theater - Reithalle A Kamikaze Pictures, von Jan Liedtke, Junges Theater, 19.30 Uhr

Kabarett Obelisk Wir wollen ein Eisbär sein, 19.30 Uhr

Theaterschiff Die Mausefalle, von Agatha Christie Stadt-Spiel-Truppe, 20 Uhr

T-Werk Carmina Burana, Ensemble Alta Musica & T-Werk, von Carl Orff, Regie: Jens-Uwe Sprengel, musikal. Ltg.: Rainer Böhm, 20 Uhr

MUSIK

Friedrichskirche Babelsberg Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam - Werke von Haydn, Milhaud u. Copland (öffentl. Generalprobe mit Werkeinführung), 19.30 Uhr

Lindenpark Malaria No More, Konzert, 21 Uhr

Nikolaisaal Egerland trifft Preußen, Landespolizeiorchester, Walzer, Märsche, 19 Uhr

UND

Filmpark Babelsberg Filmtierschule , Eröffnung der Foto-Ausstellung und Tier-Show, 10 Uhr

Holländisches Viertel Potsdamer Tulpenfest, altholländischer Markt, 10 Uhr

Krongut Bornstedt 4. Historisches Krongut-Spectaculum, 11 Uhr

Weiße Flotte Wasserfest, 10 Uhr, Hafen

SONNTAG, 20.4.

THEATER

Hans Otto Theater Verbrennungen, von Wajdi Mouawad, Regie: Petra Luisa Meyer, 17 Uhr

Spartacus Eiszeit - Theaterprojekt mit der Band "Dreadnought", 20 Uhr, Premiere

Theaterschiff Männer, Stadt-Spiel-Truppe, von Franz Wittenbrink, 19.30 Uhr

T-Werk Rotkäppchen, Puppentheater Spectaculum (ab 4 Jahre) - Handpuppentheater, 16 Uhr

Volkspark Der Froschkönig, Figurentheater Ernst Heiter (ab 3 Jahre), 15 Uhr Wiesenpark

MUSIK

Nikolaisaal Peter Rainer (Violine), Jan-Peter Kuschel (Violoncello), Tobias Lampelzammer (Kontrabass) u. a., Stunde der Musik - Together - Werke von Mozart, Yun, Blanc u. a., 16 Uhr

UND

Club Charlotte Matinee am Sonntag Gast: Peter Sodann, Mod. Claus Dobberke, 14 Uhr

fabrik Swing-Tee, Ballroom mit Tanzanleitung, 18 Uhr, Club

Holländisches Viertel Potsdamer Tulpenfest, altholländischer Markt, 10 Uhr

Islamische Gemeinschaft Der Prophet Muhammad - Was ist ein Gesandter? - Vortrag, 11 Uhr

Krongut Bornstedt 4. Historisches Krongut-Spectaculum, 11 Uhr

Schloss Lindstedt Von der Werkstatt zum Produktionsinstrument - 150 Jahre Bauen für Siemens, Referent: Prof. Dr. W. Schäche, 11 Uhr

Volkspark 4. Potsdamer Walking Day, 10 Uhr

Weiße Flotte Wasserfest, 10 Uhr, Hafen

50. Potsdamer Flottenparade, 14 Uhr

MONTAG, 21.4.

THEATER

Hans Otto Theater - Reithalle A Unterm hohen Himmel: Parzival, von Katrin Lange, Regie: Carsten Kochan (ab 9 Jahre) - Kindertheater, 10 Uhr

T-Werk Rotkäppchen, Puppentheater Spectaculum (ab 4 Jahre) - Handpuppentheater, 10 Uhr

UND

Kunstgriff. 23 Orientalische Geschichten, Lesesalon, 20.30 Uhr

museum FLUXUS+ Neueröffnung des Museums, Performances von Ann Noel und Benjamin Patterson, Filme von Emmett Williams, 11 Uhr

DIENSTAG, 22.4.

THEATER

Hans Otto Theater Die Möwe, von Anton Tschechow, Regie: Uwe Eric Laufenberg, 19.30 Uhr

Hans Otto Theater - Reithalle A Unterm hohen Himmel: Parzival, von Katrin Lange, Regie: Carsten Kochan (ab 9 Jahre) - Kindertheater, 10 Uhr

Kabarett Obelisk Iss wenigstens das Fleisch, Michael Ranz & Edgar May, 19.30 Uhr

T-Werk Rotkäppchen, Puppentheater Spectaculum (ab 4 Jahre) - Handpuppentheater, 10 Uhr

Scratch, Theater Havarie, von Yasmina Ouakidi (ab 13 Jahre) - Jugendtheater, 11 Uhr

MUSIK

Lindenpark Knorkator, 21 Uhr

Nikolaisaal Wir-sind-wie-wir-sind, Basta, 20 Uhr

UND

Altes Rathaus Erfolge in der finnischen Bildung - auch durch die Vorschule?, Referent: Maritta Hännikaien, 18 Uhr

Einstein Forum History of Emotions. Theory and Practice from Guilt to Shame, Passion(s) of Culture(s), Referent: Ruth Leys, 19 Uhr

Pater-Bruns-Haus Der privilegierte Planet. Auf der Suche nach Sinn im Universum, 19.30 Uhr

Urania Sexualität und Aggressivität - Verhaltensforscher beobachten Schimpansen und Bonobos, Referent: Dr. Hartmut Rothgänger , 19 Uhr

MITTWOCH, 23.4.

THEATER

Hans Otto Theater Die satanischen Verse, von Salman Rushdie, 19.30 Uhr

Hans Otto Theater - Reithalle A Hikikomori, von Wolfgang Schober, 19.30 Uhr, letzte Vorstellung

Kabarett Obelisk Iss wenigstens das Fleisch, Michael Ranz & Edgar May, 19.30 Uhr

Theaterschiff Draußen vor der Tür, von Wolfgang Borchert, Stadt-Spiel-Truppe, , 20 Uhr

T-Werk Scratch, Theater Havarie, von Yasmina Ouakidi (ab 13 Jahre) - Jugendtheater, 11 Uhr

MUSIK

Nikolaikirche Björn O. Wiede (Orgel, Klavier), BachNacht: Bist du bei mir, 21 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!