Zeitung Heute : Nachrichten

DONNERSTAG, 8.5.

Acud Yemayá, La Merthiolate,

20.30 Uhr, Premiere

Ballhaus Ost

Leon der Profi, Das Helmi, 20 Uhr, Balkon

Berliner Ensemble Katarakt, von Rainald Götz, Jürgen Holtz, 20 Uhr, Probebühne

Leonce und Lena, von Georg Büchner,

musikal. Ltg.: Hans-J. Brandenburg, Stefan

Rager, Regie: Robert Wilson, 20.30 Uhr

Berliner Kriminal Theater

Die Mausefalle, von Agatha Christie,

Regie: Wolfgang Rumpf, 20 Uhr BM080

Brotfabrik

Zwischen. Morgens Deutschland – abends

Türkei, von Gero Vieruff, Göksen Güntel, 20 Uhr

Deutsches Theater Vorb. 25 48 91 00,

tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008: Onkel Wanja, von Anton Tschechow,

Deutsches Theater Berlin, Regie: Jürgen Gosch, 19 Uhr, anschl. Publikumsgespräch BP159

Deutsches Theater Kammerspiele

Kaminski On Air: Das Rheingold, Stefan

Kaminski, 20 Uhr

Dantons Tod, von Georg Büchner,

Regie: Christoph Mehler, 20.30 Uhr, Box + Bar

Dock 11 In girum ... #5 : Invitation,

Choreogr.: Rachel Brooker, 20 Uhr

Engelbrot

Männersache, von Franz Xaver Kroetz, Regie: Katharina Haverich, 21 Uhr, Studiotheater

F40-English Theatre Berlin

The Harvest Chamber, von Ashley Brandt,

Three of Cups Productions (in engl. Sprache), Regie: Ashley Brandt, 20 Uhr

Garn Theater Aufzeichnungen aus der Unruhe, nach Fernando Pessoa, Adolfo Assor, 20.30 Uhr

HAU 2 Saving the World, Gob Squad,

20 Uhr, Voraufführung

Haus der Berliner Festspiele Theatertreffen 2008: Contra el progrés – Gegen den Fortschritt, von Esteve Soler , Stückemarkt II,

Regie: Lars-Ole Walburg, 19.30 Uhr

Mi alma en otra parte – Meine Seele anderswo, von José Manuel Mora , Stückemarkt III,

Regie: Sebastian Nübling, 21 Uhr

Jüdisches Theater Bimah

Hommage an Ephraim Kishon: Humoresken, Regie: Dan Lahav, 20 Uhr

Kleines Theater Jack and Jill, von Jane Martin, Regie: Claus Peter Seifert, 20 Uhr BN921

Komödie am Ku’damm Der Mustergatte,

Regie: Jürgen Wölffer, 20 Uhr, Voraufführung

Maxim Gorki Theater Die Frau vom Meer, von Henrik Ibsen, Regie: Armin Petras, 19.30 Uhr,

Meistersaal am Potsdamer Platz

Zwiebeln, Kunst und Kutscherglück, Renate Geißler, Klaus Gehrke, 19 Uhr

Naturpark Schöneberger Südgelände

Theatertreffen 2008: Die Erscheinungen der Martha Rubin – Eine Nonstop-Performance-

Installation, Schauspiel Köln, Regie: Signa

Sorensen, 0 Uhr, Lokhalle

Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg Vorb. 62 73 53 30, Grund der Ausweisung:

Lästiger Ausländer, bremer shakespeare

company, Regie: Peter Lüchinger, Michael Meyer, 19 Uhr, Plenarsaal

Renaissance-Theater Alte Freunde (Cloaca), von Maria Goos, Regie: Dietmar Pflegerl, 20 Uhr

Saalbau Neukölln

No 26 – Doppelfehler, Schauspiel Neukölln, Regie: Rüdiger Walter Kunze, 20 Uhr

Schaubühne

Room Service, von John Murray, Allen Boretz, Regie: Thomas Ostermeier, 20 Uhr, Saal A

Stadtbad Steglitz

Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran, von Eric-Emmanuel Schmitt, 21 Uhr, Sauna

studiobühne ritterstraße

Haltestelle. Geister, von Helmut Krausser,

enkidu-events, Regie: Beatrice Murmann,

Choreogr.: Canan Erek, 20 Uhr

Theater an der Parkaue Wilhelm Tell, von Schiller, Regie: Sascha Bunge, 10 Uhr (ab 12 Jahre)

Theaterforum Kreuzberg Der Kick, von Andres Veiel, Chekh-Off Players, Regie: Beatrice

Scharmann, 10, 20 Uhr (ab 15 Jahre)

Theater Strahl Romeo x Julia, von Günter

Jankowiak frei nach Shakespeare, Regie: Günter Jankowiak, 19 Uhr (ab 14 Jahre)

tribuene Irma La Douce, von Alexander Breffort, Regie: Andreas Gergen, Christian Struppeck, 20 Uhr, Voraufführung

Vaganten Bühne Ehrensache, von Lutz Hübner, Regie: Folke Braband, 20 Uhr BM946

Volksbühne Fuck off, Amerika, nach Eduard

Limonow, musikal. Ltg.: Christoph Homberger, Regie: Frank Castorf, 19.30 Uhr

FREITAG, 9.5.

Acud Yemayá, La Merthiolate, 20.30 Uhr

Arena Glashaus

Caveman – Du sammeln, ich jagen!, von Rob Becker, Regie: Esther Schweins, 20.30 Uhr

Ballhaus Ost

Leon der Profi, Das Helmi, 20 Uhr, Balkon

bat Studiotheater Hamlet / fragmente:

Hamlet – ein Theaterstück / H Ha Hamlet,

nach Shakespeare, Regie: Thorleifur Örn

Arnarsson / J. Gockel , 19 Uhr

Berliner Ensemble Leonce und Lena, von Georg Büchner, musikal. Ltg.: Hans-J. Brandenburg, Stefan Rager, Regie: Robert Wilson, 19 Uhr

Romy Schneider – Zwei Gesichter einer Frau, 19.30 Uhr, Pavillon

Das Pumpwerk 1,2,3 Sauerfisch Reloaded, Choreogr.: Efrat Stempler, 20.30 Uhr, Premiere

Deutsches Theater Emilia Galotti, von Lessing, Regie: Michael Thalheimer, 18 Uhr

Deutsches Theater Kammerspiele

Motortown, von Simon Stephens,

Regie: Christoph Mehler, 18 Uhr, Box + Bar

Die Hamletmaschine, von Heiner Müller,

Regie: Dimiter Gotscheff, 18.30 Uhr

Dock 11 In girum ... #5 : Invitation,

Choreogr.: Rachel Brooker, 20 Uhr

Engelbrot

Männersache, von Franz Xaver Kroetz, Regie: Katharina Haverich, 21 Uhr, Studiotheater

F40-English Theatre Berlin

The Harvest Chamber, von Ashley Brandt,

Three of Cups Productions (in engl. Sprache), Regie: Ashley Brandt, 20 Uhr

Freie Theateranstalten Heut nacht geh’ ich in Blut, von Hafis, Nietzsche u. a., Regie: Adelheid Rogger, Hermann van Harten, 20.30 Uhr

Galli Theater Männerschlussverkauf, von Johannes Galli, Regie: Johannes Galli, 20 Uhr

Garn Theater Aufzeichnungen aus der Unruhe, nach Fernando Pessoa, Adolfo Assor, 20.30 Uhr

Grips Theater Linie 1, von Volker Ludwig,

Regie: Wolfgang Kolneder, 19.30 Uhr BN729

HAU 1 Berlin Bambilon Teil 1: Rainald Götz’

Jeff Koons, von Rainald Götz, Regie: Angela

Richter, 19.30 Uhr, Premiere

HAU 2 Saving the World, Gob Squad, 20 Uhr, Voraufführung

Haus der Berliner Festspiele

Vorb. 25 48 91 00, tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008: Pornographie, von Simon Stephens, Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Regie: Sebastian Nübling, 19.30 Uhr

Jüdisches Theater Bimah Heute Abend: Lola Blau, von Georg Kreisler, 20 Uhr

Kammermusiksaal

Festival Tango Argentino, Tango Orchestra Yira Yira & Stravaganza, 20 Uhr

Kleines Theater

Ein Winter unterm Tisch, von Roland Topor,

Regie: Karin Bares, 20 Uhr BN922

Komödie am Ku’damm Der Mustergatte,

Regie: Jürgen Wölffer, 20 Uhr, Voraufführung

Maxim Gorki Theater Einer flog über das

Kuckucksnest, von Dale Wasserman,

Regie: Jan Jochymski, 19.30 Uhr

plus null komma fünf windstill, von Maria Kilpi, Theatertreffen 2008 - Stückemarkt,

Regie: Nora Schlocker, 20 Uhr, Studio

Naturpark Schöneberger Südgelände

Theatertreffen 2008: Die Erscheinungen der Martha Rubin – Eine Nonstop-Performance-

Installation, Schauspiel Köln, Regie: Signa

Sorensen, 0 Uhr, Lokhalle

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, von Constanze Behrends , sitcom on stage - Folge: Traumschiff Aldi, 20.15 Uhr

Renaissance-Theater Alte Freunde (Cloaca), von Maria Goos, Regie: Dietmar Pflegerl, 20 Uhr

Schaubühne Room Service,

von John Murray, Allen Boretz,

Regie: Thomas Ostermeier, 20 Uhr, Saal A

Sophiensaele Windows – Oder: Müssen wir uns Bill Gates als einen glücklichen Menschen

vorstellen?, von Mathias Greffrath, Regie: Elias Perrig, 20 Uhr, Festsaal

Stadtbad Steglitz Der Bass, das Piano, der

Römer und die Dame, von Stefan Neugebauer, musikal. Ltg.: Riccardo Vanzo, Regie: Stefan Neugebauer, 21 Uhr, Wäscherei

studiobühne ritterstraße

Haltestelle. Geister, von Helmut Krausser,

enkidu-events, Regie: Beatrice Murmann,

Choreogr.: Canan Erek, 20 Uhr

Tanzfabrik

tanzsolo+, grogono, 20.30 Uhr, Premiere

Theater 89

Steinkes Rettung, von Oliver Bukowski, Regie: Hans-Joachim Frank, 20 Uhr BJ999

Theater am Ku'damm Das Apartment, von Neil Simon, Regie: Helmut Baumann, 20 Uhr

Theater an der Parkaue

Alkohol!, von Lajos Talamonti, Kathrin Wilkes, Regie: Lajos Talamonti, 11 Uhr (ab 14 Jahre)

tik nord Am Fenster, von Alexandra Säidow, 20 Uhr, Premiere

tribuene Irma La Douce, von Alexander Breffort, Regie: Andreas Gergen, Christian Struppeck, 20 Uhr, Premiere

Ufa Fabrik The Ballerinas / The Journey,

ERI Dance Theatre, Choreogr.: Lassi Sairela & Eeva Soini / Tiina Lindfors, 20.30 Uhr,

Premiere, Theatersaal

Willy-Brandt-Haus außer HAUs:

Call Cutta in a box, Rimini Protokoll (Haug/Kaegi/Wetzel), 14 Uhr

SONNABEND, 10.5.

Acud Yemayá, La Merthiolate, 20.30 Uhr

Arena Glashaus

Caveman – Du sammeln, ich jagen!, von Rob Becker, Regie: Esther Schweins, 20.30 Uhr

Berliner Ensemble Biedermann und die Brandstifter, von Max Frisch, Regie: Cornelia Crombholz, 19.30 Uhr, Pavillon

Dreigroschenoper, von Bertolt Brecht/Kurt Weill, Regie: Robert Wilson, 20 Uhr

Berliner Kriminal Theater

Mord im Pfarrhaus, von Agatha Christie,

Regie: Ulrich Voß, 20 Uhr BM083

Das Pumpwerk 1,2,3 Sauerfisch Reloaded, Choreogr.: Efrat Stempler, 20.30 Uhr

Deutsches Theater Vorb. 25 48 91 00,

tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008: Die Ratten, von Gerhart Hauptmann, Deutsches Theater, Regie: Michael Thalheimer, 19.30 Uhr BP165

Deutsches Theater Kammerspiele

Dantons Tod, von Georg Büchner,

Regie: Christoph Mehler, 19 Uhr, Box + Bar

Lolita, von Vladimir Nabokov, Regie: Oliver Reese, 20 Uhr

Dock 11 In girum ... #5 : Invitation,

Choreogr.: Rachel Brooker, 20 Uhr

Engelbrot

Männersache, von Franz Xaver Kroetz, Regie: Katharina Haverich, 21 Uhr, Studiotheater

Garn Theater Aufzeichnungen aus der Unruhe, nach Fernando Pessoa, Adolfo Assor, 20.30 Uhr

Grips Theater Linie 1, von Volker Ludwig,

Regie: Wolfgang Kolneder, 19.30 Uhr BN731

HAU 1 Berlin Bambilon Teil 1: Rainald Götz’

Jeff Koons, von Rainald Götz, Regie: Angela

Richter, 19.30 Uhr

Haus der Berliner Festspiele

Vorb. 25 48 91 00, tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008: Pornographie, von Simon Stephens, Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Regie: Sebastian Nübling, 19.30 Uhr

Kleines Theater

Ein Winter unterm Tisch, von Roland Topor,

Regie: Karin Bares, 20 Uhr BN923

Komödie am Ku’damm Der Mustergatte,

Regie: Jürgen Wölffer, 20 Uhr, Premiere

Maxim Gorki Theater Urfaust, von J. W. v.

Goethe, Regie: Felicitas Brucker, 19.30 Uhr

Gegen die Wand, von Fatih Akin, Regie: Matthias Huhn, 20 Uhr, Studio

Naturpark Schöneberger Südgelände

Theatertreffen 2008: Die Erscheinungen der Martha Rubin – Eine Nonstop-Performance-

Installation, Schauspiel Köln, Regie: Signa

Sorensen, 0 Uhr, Lokhalle

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, von Constanze Behrends , sitcom on stage - Folge: Traumschiff Aldi, 20.15 Uhr

Renaissance-Theater Alte Freunde (Cloaca), von Maria Goos, Regie: Dietmar Pflegerl, 20 Uhr

Saalbau Neukölln

No 26 – Doppelfehler, Schauspiel Neukölln, Regie: Rüdiger Walter Kunze, 20 Uhr

schwelle sieben On Pain and Presence, Lara Martelli, Felix Ruckert, 20.30 Uhr

Sophiensaele Windows – Oder: Müssen wir uns Bill Gates als einen glücklichen Menschen

vorstellen?, von Mathias Greffrath, Regie: Elias Perrig, 20 Uhr, Festsaal

Theater 89

Steinkes Rettung, von Oliver Bukowski,

Regie: Hans-Joachim Frank, 20 Uhr BK000

Theater am Ku’damm Das Apartment, von Neil Simon, Regie: Helmut Baumann, 20 Uhr

Theaterdock Der Sprung, Jugendtheaterwerkstatt Moabit, Regie: Ahmed Shah, 19 Uhr

Theaterforum Kreuzberg Der Kick, von Andres Veiel, Chekh-Off Players, Regie: Beatrice

Scharmann, 20 Uhr (ab 15 Jahre)

Ufa Fabrik The Ballerinas / The Journey, ERI Dance Theatre, Choreogr.: Lassi Sairela & Eeva Soini / Tiina Lindfors, 20.30 Uhr, Theatersaal

Vaganten Bühne Ehrensache, von Lutz Hübner, Regie: Folke Braband, 20 Uhr BM953

Volksbühne Berlin Alexanderplatz, von Alfred Döblin, Regie: Frank Castorf, 19 Uhr

Willy-Brandt-Haus außer HAUs:

Call Cutta in a box, Rimini Protokoll (Haug/Kaegi/Wetzel), 14 Uhr

SONNTAG, 11.5.

Berliner Ensemble Dreigroschenoper, von Brecht/Weill, Regie: Robert Wilson, 19.30 Uhr

Berliner Kriminal Theater Der Hund von

Baskerville, von Sir Arthur Conan Doyle,

Regie: Wolfgang Rumpf, 20 Uhr BM084

Das Pumpwerk 1,2,3 Sauerfisch Reloaded, Choreogr.: Efrat Stempler, 20.30 Uhr

Deutsches Theater Vorb. 25 48 91 00,

tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008: Die Ratten, von Gerhart Hauptmann, Deutsches Theater, Regie: Michael Thalheimer, 19.30 Uhr BP169

Deutsches Theater Kammerspiele Goebbels, von Oliver Reese, Regie: Oliver Reese, 20 Uhr

Woyzeck, von Georg Büchner, Regie: Philipp Preuss , 20.30 Uhr, Box + Bar

Dock 11 In girum ... #5 : Invitation,

Choreogr.: Rachel Brooker, 20 Uhr

Engelbrot

Männersache, von Franz Xaver Kroetz, Regie: Katharina Haverich, 21 Uhr, Studiotheater

Freie Theateranstalten Heut nacht geh’ ich in Blut, von Mahsati, Goethe u. a., Regie: Adelheid Rogger, Hermann van Harten, 20.30 Uhr

Galli Theater Männerschlussverkauf, von Johannes Galli, Regie: Johannes Galli, 20 Uhr

Garn Theater Aufzeichnungen aus der Unruhe, nach Fernando Pessoa, Adolfo Assor, 20.30 Uhr

Grips Theater Linie 1, von Volker Ludwig, Regie: Wolfgang Kolneder, 19.30 Uhr BN734

HAU 1 Berlin Bambilon Teil 1: Rainald Götz’

Jeff Koons, von Rainald Götz, Regie: Angela

Richter, 19.30 Uhr

Haus der Berliner Festspiele Theatertreffen 2008: While we were holding it together,

Regie: Ivana Müller, 20.30 Uhr, Seitenbühne

Jüdisches Theater Bimah Es war die Lerche, von Ephraim Kishon, 19 Uhr

Komödie am Ku’damm Der Mustergatte,

Regie: Jürgen Wölffer, 18 Uhr

Martin-Gropius-Bau Szenen aus „Lalla Rookh“, Musiker der Deutschen Oper Berlin,

Regie: Kaspar v. Erffa, 11, 14 Uhr

Maxim Gorki Theater Amphitryon, von Heinrich von Kleist, Regie: Jan Bosse, 19.30 Uhr

Meistersaal am Potsdamer Platz Wagner

gewagt – Liebestod im Treibhaus, Tanztheater Flamenco meets Classic, 16 Uhr

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, von Constanze Behrends , sitcom on stage - Folge: Traumschiff Aldi, 20.15 Uhr

Renaissance-Theater Alte Freunde (Cloaca), von Maria Goos, Regie: Dietmar Pflegerl, 20 Uhr

Saalbau Neukölln

No 26 – Doppelfehler, Schauspiel Neukölln, Regie: Rüdiger Walter Kunze, 20 Uhr

Schaubühne

Penthesilea, von Heinrich von Kleist, Regie: Luk Perceval, 20 Uhr, mit engl. ÜT, Saal B/C

schwelle sieben On Pain and Presence, Lara Martelli, Felix Ruckert, Choreogr.: Lara Martelli, Felix Ruckert, 20.30 Uhr

Theater am Ku’damm Das Apartment, von Neil Simon, Regie: Helmut Baumann, 18 Uhr

Theaterhaus Mitte

Mirandolina, von Carlo Goldoni, Winternachtstraum e.V., Regie: Michael Gitter, 20 Uhr

Theater im Palais Preußens Luise, 18 Uhr

MONTAG, 12.5.

Berliner Ensemble

Dreigroschenoper, von Bertolt Brecht/Kurt Weill, Regie: Robert Wilson, 17 Uhr

Gretchens Faust, Martin Wuttke, 22 Uhr, Foyer

Berliner Kriminal Theater

Die Mausefalle, von Agatha Christie,

Regie: Wolfgang Rumpf, 20 Uhr BM085

Deutsches Theater Vorb. 25 48 91 00,

tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008: Die Ratten, von Gerhart Hauptmann, Deutsches Theater, Regie: Michael Thalheimer, 19.30 Uhr BP172

Deutsches Theater Kammerspiele Endspiel, von Samuel Beckett, Regie: Jan Bosse, 19 Uhr

Woyzeck, von Georg Büchner, Regie: Philipp Preuss , 19.30 Uhr, Box + Bar

Dock 11 Napoleon D., post theater u. a.,

Choreogr.: Christoph Winkler, Martin Clausen, Mathieu Burner, Nabih Amaraoui, Clint Lutes, Nir de Volff, 20.30 Uhr

Galli Theater Männerschlussverkauf, von Johannes Galli, Regie: Johannes Galli, 20 Uhr

Garn Theater Aufzeichnungen aus der Unruhe, nach Fernando Pessoa, Adolfo Assor, 20.30 Uhr

Grips Theater Linie 1, von Volker Ludwig,

Regie: Wolfgang Kolneder, 18 Uhr BP025

HAU 1 Berlin Bambilon Teil 1: Rainald Götz’

Jeff Koons, von Rainald Götz, Regie: Angela

Richter, 19.30 Uhr

Haus der Berliner Festspiele

Vorb. tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008: Maria Stuart, von Friedrich

Schiller, Thalia Theater Hamburg,

Regie: Stephan Kimmig, 19.30 Uhr

Martin-Gropius-Bau Szenen aus „Lalla Rookh“, Musiker der Deutschen Oper Berlin, Regie:

Kaspar v. Erffa, 11, 14 Uhr

Maxim Gorki Theater

Vorb. tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008: Die Kaperer oder Reiß nieder das Haus und erbaue ein Schiff, von Philipp Löhle, Schauspielhaus Wien, Stückemarkt, Regie: Jette Steckel, 19.30 Uhr

plus null komma fünf windstill, von Maria Kilpi, Theatertreffen 2008 - Stückemarkt,

Regie: Nora Schlocker, 20 Uhr, Studio

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, von Constanze Behrends , sitcom on stage - Folge: Traumschiff Aldi, 20.15 Uhr

Renaissance-Theater Alte Freunde (Cloaca), von Maria Goos, Regie: Dietmar Pflegerl, 18 Uhr

Schaubühne Penthesilea, von Heinrich von Kleist, Regie: Luk Perceval, 20 Uhr, Saal B/C

Verlängertes Wohnzimmer

Licht, Regie: Falk Rößler, 20 Uhr, Premiere

DIENSTAG, 13.5.

Berliner Ensemble

Gespräche mit dem Engel, von Robert Gernhardt, Regie: Jutta Ferbers, 19.30 Uhr, Pavillon

Georgette Dee singt Brecht, 20 Uhr

Brotfabrik Ausverkauf der Helden: Lebensprotokolle Vol. 1, 20 Uhr, Premiere

Deutsches Theater Kammerspiele

Im Schlitten Arthur Schopenhauers, von

Yasmina Reza, Regie: Jürgen Gosch, 21 Uhr

Engelbrot König Picus, nach Ovid, Gastspiel, 20 Uhr, Studiotheater

Freie Theateranstalten Heut nacht geh’ ich in Blut, von Hafis, Mahsati u. a., Regie: Adelheid Rogger, Hermann van Harten, 20.30 Uhr

Haus der Berliner Festspiele

Vorb. tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008: Maria Stuart, von Friedrich

Schiller, Thalia Theater Hamburg,

Regie: Stephan Kimmig, 19.30 Uhr

Komödie am Ku’damm

Der Mustergatte, Regie: Jürgen Wölffer, 20 Uhr

Kulturhaus Mitte Hörspiele zum Zugucken: Sherlock Holmes, von Sir Arthur Conan Doyle, Hans-Dieter Heiter, Klaus Nothnagel, Christine Marx, 20 Uhr, Salon

Maxim Gorki Theater

Als wir träumten, von Clemens Meyer, Regie: Armin Petras, 20 Uhr, Studio

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, von Constanze Behrends , sitcom on stage - Folge: Traumschiff Aldi, 20.15 Uhr

Renaissance-Theater

Der Nachtschelm und das Siebenschwein, 20 Uhr

Schaubühne

Deutschlandsaga, 19.30 Uhr, Studio

Penthesilea, von Heinrich von Kleist,

Regie: Luk Perceval, 20 Uhr, Saal B/C

Theater am Ku’damm

Das Apartment, von Neil Simon, Regie: Helmut Baumann, 20 Uhr

tribuene Irma La Douce, von Alexander Breffort, Marguerite Monnot, Katharine Mehrling, Andreas Gergen u. a., Regie: Andreas Gergen, Christian Struppeck, 20 Uhr

Vaganten Bühne

Shakespeares sämtliche Werke (in 90 Minuten!), von Adam Long, Daniel Singer, Less

Winfield, Regie: Andreas Schmidt, 20 Uhr BM955

MITTWOCH, 14.5.

Ballhaus Ost Wann stören wir uns endlich, von Andreas Liebmann, Regie: Andreas Liebmann, 20 Uhr, Premiere

Berliner Ensemble

Mann ist Mann, von Bertolt Brecht,

Regie: Manfred Karge, 19.30 Uhr, Probebühne

Brotfabrik Ausverkauf der Helden:

Lebensprotokolle Vol. 1, 20 Uhr

Deutsches Theater Kammerspiele

Eines langen Tages Reise in die Nacht, von

Eugene O’Neill, Regie: Thomas Schulte-Michels, 20 Uhr

Engelbrot

Kafkas Affe – Bericht für eine Akademie, HP Trauschke, Regie: Miriam Goldschmidt, 20 Uhr

F40-Theater Thikwa

Die Flieger, Regie: Dominik Bender, Anke Mo Schäfer, 20 Uhr

Freie Theateranstalten

Heut nacht geh’ ich in Blut, von Hafis, Mahsati, Goethe, Nietzsche u. a., Regie: Adelheid Rogger, Hermann van Harten, 20.30 Uhr

HAU 3 Throwing Rainbows Up,

Choreogr.: Jeremy Wade, 20 Uhr, Premiere

Haus der Berliner Festspiele

Vorb. tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008: Maria Stuart, von Friedrich

Schiller, Thalia Theater Hamburg,

Regie: Stephan Kimmig, 19.30 Uhr

Haus der Kulturen der Welt

Sommerfest: Ein Spiegel von Osaka /

Natsumatsuri Naniwa Kagami, Heisei Nakamura-za (mit engl. und dt. Simultanübersetzung), 19.30 Uhr, Premiere

Jüdisches Theater Bimah

Hommage an Ephraim Kishon: Humoresken, Regie: Dan Lahav, 20 Uhr

Kleines Theater Große Frauen im Kleinen

Theater: Sabina Spielrein, von Liv Hege Nylund nach Karsten Alnaes, Erika Eller, Regie: Ilona Zarypow, 20 Uhr BN924

Komödie am Ku’damm

Der Mustergatte, Regie: Jürgen Wölffer, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater Die Reiherkönigin. Ein Rap, von Dorota Maslowska, Regie: Krzysztof Minkowski, 20 Uhr, Studio

Radialsystem Vorb. tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008:

Hamlet, von William Shakespeare, Schauspielhaus Zürich, Regie: Jan Bosse, 20 Uhr

Renaissance-Theater Mutters Courage, von George Tabori, Regie: Torsten Fischer, 20 Uhr

Schaubühne

Der Kirschgarten, von Tschechow, Regie: Falk Richter, 19.30 Uhr, mit engl. ÜT, Saal A

Sophiensaele enron – the smartest guys in the room, performancereviewcommittee, 20 Uhr, Premiere, Hochzeitssaal

Theater im Palais Preußens Luise, 20 Uhr

tribuene Irma La Douce, von Alexander Breffort, Regie: Andreas Gergen, Christian Struppeck, 20 Uhr

Volksbühne Das Lebende und das Geschlachtete, von David Lindemann, Regie: Sebastian Mauksch, 20 Uhr, 3. Stock

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar