Zeitung Heute : Nachrichten

DONNERSTAG, 15.5.

Berliner Ensemble

Gerettet, von Edward Bond, 19.30 Uhr, Probebühne (Einführung 18.45 Uhr, Gartenhaus)

Totentanz, von Strindberg, Regie: Thomas Langhoff, 20 Uhr (Einführung 19.15 Uhr, Foyer)

Berliner Kriminal Theater

Die Mausefalle, von Agatha Christie,

Regie: Wolfgang Rumpf, 20 Uhr BM087

Brotfabrik Rape Me, My Friend,

von Marie-Luise Gunst, Jens Hasselmann,

die tonabnehmer, 22 Uhr

Charlottchen ... alles, was Ihr wollt!, Peperoni Impro-Theater, 20.30 Uhr

Deutsches Theater Kammerspiele Pornographie, von Simon Stephens, Regie: Christoph Mehler, 20 Uhr

Engelbrot Fräulein Julie,

von August Strindberg, Regie: Elena Vannoni, 20 Uhr, Wiederaufnahme, Studiotheater

Ich, Georg Büchner, Ludo Vici & Band,

Regie: HP Trauschke, 20 Uhr

F40-Theater Thikwa Die Flieger, Regie: Dominik Bender, Anke Mo Schäfer, 20 Uhr

Galli Theater Kamikaze, 20 Uhr

Garn Theater Aufzeichnungen aus der Unruhe, nach Fernando Pessoa, Adolfo Assor, 20.30 Uhr

HAU 3 Throwing Rainbows Up,

Choreogr.: Jeremy Wade, 20 Uhr

Haus der Berliner Festspiele Theatertreffen 2008: Bulger, von Klaas Tindemans , Stückemarkt IV, Regie: Johan Simons, 19.30 Uhr

Theatertreffen 2008: Parikmacherscha – Die Friseuse, von Sergej Medwedew , Stückemarkt V, Regie: Florian Fiedler, 21 Uhr

Haus der Kulturen der Welt Sommerfest:

Ein Spiegel von Osaka / Natsumatsuri Naniwa Kagami, Heisei Nakamura-za (mit engl. und dt. Simultanübersetzung), 19.30 Uhr

Jüdisches Theater Bimah Heute Abend: Lola Blau, von Georg Kreisler, 20 Uhr

Komödie am Ku'damm Der Mustergatte,

Regie: Jürgen Wölffer, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater Der Schimmelreiter, von Theodor Storm, Regie: Armin Petras, 19.30 Uhr

plus null komma fünf windstill, von Maria Kilpi , Theatertreffen 2008 - Stückemarkt, Regie: Nora Schlocker, 20 Uhr, Studio

Radialsystem Vorb. tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008: Hamlet, von William Shakespeare, Schauspielhaus Zürich, Regie: Jan Bosse, 19 Uhr

Renaissance-Theater Mutters Courage, von George Tabori, Regie: Torsten Fischer, 20 Uhr

Russisches Theater Die Sache des Arztes

(Hirnhund), von Grigory Kofman, Regie: Grigory Kofman, 20 Uhr, Premiere

Saalbau Neukölln Projektfabrik Witten,

Jobact in Berlin, 19 Uhr

Schaubühne Der Kirschgarten, von Anton Tschechow, Regie: Falk Richter, 19.30 Uhr, Saal A

Sophiensaele enron – the smartest guys

in the room, performancereviewcommittee, 20 Uhr, Hochzeitssaal

Stadtbad Steglitz Der Bass, das Piano, der

Römer und die Dame, von Stefan Neugebauer, Regie: Stefan Neugebauer, 21 Uhr, Wäscherei

Theater am Ku'damm Das Apartment, von

Neil Simon, Regie: Helmut Baumann, 20 Uhr

Theaterforum Kreuzberg Sein oder nicht sein, Gregory, von frei nach F. Kafka, Gastspiel

Theater-Zwischenwelt, 20.30 Uhr

Theater im Palais Amphitryon,

von Peter Hacks, Regie: Peter Rauch, 20 Uhr

Theater Zerbrochene Fenster Vorb. 981 78 62, Das Massaker von Paris, von Christopher Marlowe, Theater Reissverschluss Berlin, Regie: Joachim Stargard, 20 Uhr, Premiere

FREITAG, 16.5.

Admiralspalast

Verrückte Zeiten, 20.30 Uhr, Studio BH889

Arena Glashaus Caveman – Du sammeln,

ich jagen!, von Rob Becker, 20.30 Uhr

Ballhaus Ost Anne Ka's Ikeawunschkonzert,

nach F. X. Kroetz, Anne Tismer, 20 Uhr

Wann stören wir uns endlich, von Andreas Liebmann, Regie: Andreas Liebmann, 20 Uhr

Berliner Ensemble

Einführung zu „Andorra“, 18.45 Uhr, Foyer

Anne Frank Tagebuch, 19 Uhr, Pavillon

Andorra, von Max Frisch, Regie: Claus Peymann, 19.30 Uhr

Deutsches Theater Kammerspiele Kaminski On Air: Walküre, Stefan Kaminski, 20 Uhr, Premiere

Dock 11 Faint, Choreogr.: Olivia Court Mesa

& Johanna Elisa Lemke, 20.30 Uhr, Premiere

Engelbrot Fräulein Julie, von August Strindberg, Regie: Elena Vannoni, 20 Uhr, Studiotheater

F40-Theater Thikwa Die Flieger, Regie: Dominik Bender, Anke Mo Schäfer, 20 Uhr

Galli Theater

68er Spätlese, von Johannes Galli, 20 Uhr

Grips Theater Eine linke Geschichte –

Theaterstück mit Kabarett, von Volker Ludwig, Detlef Michel, 19.30 Uhr BN741

HAU 1

100 Prozent Berlin, Rimini Protokoll, 19.30 Uhr

HAU 2 Next Level Parzival, von Tim Staffel, Theater Basel, RuhrTriennale, junges theater basel, Regie: Sebastian Nübling, 20 Uhr

HAU 3 Throwing Rainbows Up,

Choreogr.: Jeremy Wade, 20 Uhr

Haus der Berliner Festspiele

Vorb. tickets@berlinerfestspiele.de,

Theatertreffen 2008: Platz Mangel, Rote Fabrik Zürich / dieproduktion gmbh, Regie: Christoph Marthaler, 19.30 Uhr

Haus der Kulturen der Welt Sommerfest:

Ein Spiegel von Osaka / Natsumatsuri Naniwa Kagami, Heisei Nakamura-za (mit engl. und dt. Simultanübersetzung), 19.30 Uhr

Kleines Theater Venedig im Schnee, von Gilles Dyrek, Regie: Karin Bares, 20 Uhr BN926

Komödie am Ku'damm

Der Mustergatte, Regie: Jürgen Wölffer, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater Der Schimmelreiter, von Theodor Storm, Regie: Armin Petras, 19.30 Uhr

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, von Constanze Behrends, sitcom on stage - Folge: Traumschiff Aldi, 20.15 Uhr

Radialsystem

Vorb. tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008: Hamlet, von Shakespeare, Schauspielhaus Zürich, Regie: Jan Bosse, 19 Uhr

Renaissance-Theater Mutters Courage, von George Tabori, Regie: Torsten Fischer, 20 Uhr

Saalbau Neukölln Projektfabrik Witten,

Jobact in Berlin, 11 Uhr

No 26 – Doppelfehler, Schauspiel Neukölln, Regie: Rüdiger Walter Kunze, 20 Uhr

Schaubude Das verwaiste Kind – ein Sterntalermärchen, Theater Kranevit, Regie: Kristina Feix, Ilka Schönbein, 20 Uhr, Premiere

Schaubühne Molière. Der Menschenfeind –

Don Juan – Tartuffe – Der Geizige, von Feridun Zaimoglu, Günter Senkel, Luk Perceval, Regie: Luk Perceval, 19.30 Uhr, Saal B/C

Sophiensaele Wir Rufen Auf! Das war das Glück der Mittelschicht , Berlin-Preview, 20 Uhr,

Voraufführung, Hochzeitssaal

Theater 89 Steinkes Rettung,

von Oliver Bukowski, 20 Uhr BK002

Theater am Ku'damm Das Apartment, von Neil Simon, Regie: Helmut Baumann, 20 Uhr

Theater auf der Zitadelle Ein Sommernachtstraum, nach Shakespeare, 20 Uhr (ab 12 Jahre)

Theater Coupé Edith Piaf – Süchtig nach Liebe, von Ludwig Martell, Yamil Borges, 19.30 Uhr

Theaterforum Kreuzberg Sein oder nicht sein, Gregory, frei nach F. Kafka, Gastspiel

Theater-Zwischenwelt, 20.30 Uhr

Theater im Nikolaiviertel

Der Insulaner verliert die Ruhe nicht, 19.30 Uhr

Theater im Palais Mit Musike! Berlins freche Gesänge, von Barbara Abend, 20 Uhr

Theater unterm Dach holy mothers - Werkstatt I: Die Präsidentinnen, von Werner Schwab, hardt attacks, Regie: Wenke Hardt, 20 Uhr, Premiere

Theater Zerbrochene Fenster Vorb. 981 78 62, Das Massaker von Paris, von Christopher

Marlowe, Theater Reissverschluss Berlin,

Regie: Joachim Stargard, 20 Uhr

Vaganten Bühne Shakespeares sämtliche Werke (in 90 Minuten!), von Long, Singer, Winfield, Regie: Andreas Schmidt, 20 Uhr BM959

Volksbühne Faust II, von J. W. von Goethe,

Regie: Silvia Rieger, 21 Uhr

Werkstatt der Kulturen Paarzeit, Academy – Bühnenkunstschule für Jugendliche, musikal. Ltg.: Marc Secara, Regie: Steffi Garke, Choreogr.: Eliane Hutmacher, 20 Uhr, Premiere

Willy-Brandt-Haus

außer HAUs: Call Cutta in a box, Rimini Protokoll (Haug/Kaegi/Wetzel), 14 Uhr

SONNABEND, 17.5.

Admiralspalast

Verrückte Zeiten, 20.30 Uhr, Studio BH901

Arena Glashaus Caveman – Du sammeln, ich jagen!, Regie: Esther Schweins, 20.30 Uhr

Ballhaus Ost

Anne Ka's Ikeawunschkonzert, nach F. X.

Kroetz, Anne Tismer, 20 Uhr, Probebühne

Berliner Ensemble Richard III., von Shakespeare, Regie: Claus Peymann, 19.30 Uhr

Berliner Kriminal Theater Die Mausefalle,

von Agatha Christie, 20 Uhr BM089

Deutsches Theater Kammerspiele Kaminski

On Air: Walküre, Stefan Kaminski, 20 Uhr

Dock 11 Faint, Choreogr.: Olivia Court Mesa

& Johanna Elisa Lemke, 20.30 Uhr

Engelbrot Die Unvollendete,

von Inés Burdow, 19 Uhr, Studiotheater

F40-Theater Thikwa Die Flieger, Regie: Dominik Bender, Anke Mo Schäfer, 20 Uhr

Galli Theater

68er Spätlese, Regie: Johannes Galli, 20 Uhr

Garn Theater Aufzeichnungen aus der Unruhe, nach Fernando Pessoa, Adolfo Assor, 20.30 Uhr

Grips Theater Eine linke Geschichte – Theaterstück mit Kabarett, von Volker Ludwig, Regie: Wolfgang Kolneder, 19.30 Uhr BN744

HAU 1

100 Prozent Berlin, Rimini Protokoll, 19.30 Uhr

HAU 2 Next Level Parzival, von Tim Staffel,

Theater Basel, RuhrTriennale, junges theater basel, Regie: Sebastian Nübling, 20 Uhr

HAU 3 Throwing Rainbows Up,

Choreogr.: Jeremy Wade, 20 Uhr

Haus der Berliner Festspiele

Vorb. tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008: Platz Mangel, Rote Fabrik Zürich / dieproduktion gmbh, Regie: Christoph Marthaler, 19.30 Uhr

Haus der Kulturen der Welt Sommerfest:

Ein Spiegel von Osaka / Natsumatsuri Naniwa Kagami, Heisei Nakamura-za (mit engl. und dt. Simultanübersetzung), 14.30, 19.30 Uhr

Kammermusiksaal Noche Flamenca, Compañía Ana Menjibar & Blanca Nieves, 20 Uhr

Komödie am Ku'damm Der Mustergatte,

Regie: Jürgen Wölffer, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater Maria Magdalena,

von Hebbel, Regie: Jorinde Dröse, 19.30 Uhr

Schaubude Das verwaiste Kind – ein Sterntalermärchen, Theater Kranevit, Regie: Kristina Feix, Ilka Schönbein, 20 Uhr

Schaubühne

Molière. Der Menschenfeind – Don Juan – Tartuffe – Der Geizige, von Feridun Zaimoglu, Günter Senkel, Luk Perceval, Regie: Luk Perceval, 19.30 Uhr, letzte Vorstellung, Saal B/C

Sophiensaele Wir Rufen Auf! Das war das Glück der Mittelschicht , Berlin-Preview, 20 Uhr,

Voraufführung, Hochzeitssaal

Theater am Ku'damm Das Apartment, von

Neil Simon, Regie: Helmut Baumann, 20 Uhr

Theater auf der Zitadelle Ein Sommernachtstraum, nach Shakespeare, 20 Uhr (ab 12 Jahre)

Theater im Palais Mit Musike! Berlins freche Gesänge, von Barbara Abend, 20 Uhr

Theater RambaZamba Funken im Stein: Mit dem Schreibband schreibt man, mit dem Farbband tippt man, Aue Kreativschule, 19 Uhr

Theater unterm Dach holy mothers - Werkstatt I: Die Präsidentinnen, von Werner Schwab, hardt attacks, Regie: Wenke Hardt, 20 Uhr

Theater Zerbrochene Fenster Vorb. 981 78 62, Das Massaker von Paris, von Christopher

Marlowe, Theater Reissverschluss Berlin,

Regie: Joachim Stargard, 20 Uhr

tribuene Irma La Douce, von Alexander Breffort, Marguerite Monnot, Katharine Mehrling, Andreas Gergen u. a., Regie: Andreas Gergen, Christian Struppeck, 20 Uhr

Volksbühne Berlin Alexanderplatz,

von Alfred Döblin, Regie: Frank Castorf, 19 Uhr

Wabe Schüler spielen Shakespeare - Liebe Macht Tot(d): verliebt – verirrt – verwirrt, nach Shakespeare, Thalia Treffpunkt, Eisenhans- Theatergruppe, Hamburg , Eröffnung, 20 Uhr

Willy-Brandt-Haus

außer HAUs: Call Cutta in a box, Rimini Protokoll (Haug/Kaegi/Wetzel), 14 Uhr

SONNTAG, 18.5.

Admiralspalast

Verrückte Zeiten, 20.30 Uhr, Studio BH911

Berliner Ensemble Wir Negativen!,

Regie: Jutta Ferbers, 19 Uhr, Pavillon

Die Goldberg-Variationen, von George Tabori, 19.30 Uhr

Berliner Kriminal Theater

Die zwölf Geschworenen, von Reginald Rose, Regie: Wolfgang Rumpf, 20 Uhr BM090

Deutsches Theater Kammerspiele

Der Mann ohne Eigenschaften, von Robert

Musil, Regie: Oliver Reese, 20 Uhr

Caligula, von Albert Camus, Regie: Jette Steckel, 20.30 Uhr, Voraufführung, Box + Bar

Engelbrot Die Unvollendete,

von Inés Burdow, 19 Uhr, Studiotheater

Garn Theater Aufzeichnungen aus der Unruhe, nach Fernando Pessoa, Adolfo Assor, 20.30 Uhr

HAU 1

100 Prozent Berlin, Rimini Protokoll, 19.30 Uhr

HAU 2 Next Level Parzival, Theater Basel,

RuhrTriennale, junges theater basel, 20 Uhr

HAU 3 Throwing Rainbows Up,

Choreogr.: Jeremy Wade, 20 Uhr

Haus der Berliner Festspiele

Vorb. tickets@berlinerfestspiele.de, Theatertreffen 2008: Platz Mangel, Rote Fabrik Zürich / dieproduktion gmbh, Regie: Christoph Marthaler, 19.30 Uhr

Haus der Kulturen der Welt

Sommerfest: Ein Spiegel von Osaka / Natsumatsuri Naniwa Kagami, Heisei Nakamura-za (mit engl. und dt. Simultanübers.), 14.30, 19.30 Uhr

Jüdisches Theater Bimah Shabat Schalom – Judentum zum Anfassen, 19 Uhr

Komödie am Ku'damm Der Mustergatte,

Regie: Jürgen Wölffer, 18 Uhr

Opernpalais Der da-Vinci-Tod – Mord ist immer noch Familiensache, 19 Uhr

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, von Constanze Behrends, sitcom on stage - Folge: Traumschiff Aldi, 20.15 Uhr

Renaissance-Theater Mutters Courage, von George Tabori, Regie: Torsten Fischer, 18 Uhr

Schaubude Das verwaiste Kind – ein Sterntalermärchen, Theater Kranevit, 20 Uhr

Schaubühne Die Katze auf dem heißen Blechdach, von Tennesse Williams, Regie: Thomas Ostermeier, 20 Uhr, mit engl. ÜT, Saal A

Staatsoper

With/out Tutu, Staatsballett Berlin, musikal. Ltg.: Michael Collins, Choreogr.: Jodie Gates, Clark Tippet, William Forsythe, 18 Uhr, Premiere

Theater am Ku'damm Das Apartment, von

Neil Simon, Regie: Helmut Baumann, 18 Uhr

Theater im Nikolaiviertel Zille sein Milljöh,

von Bernd Köllinger, 16 Uhr

Volksbühne Darwin-win / Martin-Loser

Drag King / Hygiene auf Tauris, von René

Pollesch, Regie: René Pollesch, 19.30 Uhr

Werkstatt der Kulturen Paarzeit, Academy – Bühnenkunstschule für Jugendliche, musikal. Ltg.: Marc Secara, Regie: Steffi Garke, Choreogr.: Eliane Hutmacher, 15.30, 20 Uhr

MONTAG, 19.5.

Berliner Ensemble Mutter Courage und ihre Kinder, von Bertolt Brecht, Regie: Claus Peymann, 19.30 Uhr, anschl. Publikumsgespräch

Berliner Kriminal Theater Die Mausefalle, von Agatha Christie, 18 Uhr BM091

Deutsches Theater Kammerspiele

Der Mann ohne Eigenschaften, von Robert

Musil, Regie: Oliver Reese, 20 Uhr

Caligula, von Albert Camus, Regie: Jette

Steckel, 20.30 Uhr, Voraufführung, Box + Bar

Dock 11 Napoleon D., post theater u. a. ,

Choreogr.: Christoph Winkler, Martin Clausen, Mathieu Burner, Nabih Amaraoui, Clint Lutes, Nir de Volff, 20.30 Uhr

Haus der Kulturen der Welt Sommerfest:

Ein Spiegel von Osaka / Natsumatsuri Naniwa Kagami, Heisei Nakamura-za (mit engl. und dt. Simultanübersetzung), 19.30 Uhr

Maxim Gorki Theater Maria Magdalena,

von Hebbel, Regie: Jorinde Dröse, 19.30 Uhr

highQ – Gehirne in Hochgeschwindigkeit,

lunatiks produktion, 20 Uhr

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, von Constanze Behrends , sitcom on stage - Folge: Traumschiff Aldi, 20.15 Uhr

Schaubühne Die Katze auf dem heißen Blechdach, von Tennesse Williams, Regie: Thomas Ostermeier, 20 Uhr, Saal A

Staatsoper

With/out Tutu, Staatsballett Berlin, musikal. Ltg.: Michael Collins, Choreogr.: Jodie Gates, Clark Tippet, William Forsythe, 19.30 Uhr

Stachelschweine

Ein Paar mit Biss, Gastspiel Irina von Bentheim, Klaus-Peter Grap, 20 Uhr BM445

Theater im Palais Romeo und Julia, von Shakespeare, JUST – Jugendclub des Theaters, 19 Uhr

Theater Zerbrochene Fenster Vorb. 981 78 62, Das Massaker von Paris, von Christopher Marlowe, Theater Reissverschluss Berlin, Regie: Joachim Stargard, 20 Uhr

DIENSTAG, 20.5.

Berliner Ensemble Nathan der Weise, von G.E. Lessing, Regie: Claus Peymann, 19.30 Uhr

Helene, Max & Co, 20 Uhr, Pavillon

Deutsches Theater Kammerspiele

Tagebuch eines Wahnsinnigen, von

Nikolai Gogol, Regie: Hanna Rudolph, 20 Uhr

Caligula, von Albert Camus, Regie: Jette

Steckel, 20.30 Uhr, Voraufführung, Box + Bar

Galli Theater Englische Theaterwoche:

Eve and Lilith (in engl. Sprache), 20 Uhr

Grips Theater

Winner & Loser, von Lutz Hübner, Regie: Frank Panhans, 18 Uhr BN747

Haus der Jugend Charlottenburg

Das zweite Mal, theater strahl, 11 Uhr

Haus der Kulturen der Welt Sommerfest:

Ein Spiegel von Osaka / Natsumatsuri Naniwa Kagami, Heisei Nakamura-za (mit engl. und dt. Simultanübersetzung), 19.30 Uhr

Komödie am Ku'damm Der Mustergatte, 20 Uhr

Kulturhaus Mitte Hörspiele zum Zugucken: Sherlock Holmes, von Sir Arthur Conan Doyle, Hans-Dieter Heiter, Klaus Nothnagel, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater highQ – Gehirne in Hochgeschwindigkeit, lunatiks produktion, 20 Uhr

Renaissance-Theater

Das kunstseidene Mädchen, von Gottfried

Greiffenhagen nach Irmgard Keun, Regie:

Volker Kühn, 20 Uhr, Bruckner-Foyer

Schaubühne Einstieg zu „Im Ausnahmezustand“, 18 Uhr, Probebühne 3

Die Katze auf dem heißen Blechdach,

von Tennesse Williams, Regie: Thomas

Ostermeier, 20 Uhr, Saal A

Staatsoper

With/out Tutu, Staatsballett Berlin, musikal. Ltg.: Michael Collins, Choreogr.: Jodie Gates, Clark Tippet, William Forsythe, 19.30 Uhr

Theater an der Parkaue Kindersoldaten, von Hans-Werner Kroesinger, Regie: Hans-Werner Kroesinger, 19 Uhr, Premiere, Bühne 3 (ab 12 J.)

Theater im Palais

Berliner Geschichten: Kästner für Erwachsene, Regie: Christian Vilmar, 20 Uhr, Premiere

tribuene Irma La Douce, Katharine Mehrling, Andreas Gergen u. a. , Regie: Andreas Gergen, Christian Struppeck, 20 Uhr

Vaganten Bühne Die Zimmerschlacht,

von Martin Walser, Regie: Rainer Behrend, 20 Uhr BM963

Volksbühne

Epstein Epitaph, nach Texten von Lothar Trolle , anschl. Film: „Das sind die Gewitter in der Natur“ von Werner Fritsch, Regie: Marc Ottiker, 20 Uhr, Premiere, 3. Stock

MITTWOCH, 21.5.

Atze - Theatersaal

Bach – Das Leben eines Musikers in 33 Bildern, von Thomas Sutter, 10 Uhr

Berliner Ensemble

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui, von

Bertolt Brecht, Regie: Heiner Müller, 19.30 Uhr

Berliner Kriminal Theater

Zwei Fremde im Zug, von Craig Warner

nach Patricia Highsmith, Regie: Wolfgang Rumpf, 20 Uhr BM092

Deutsches Theater Kammerspiele

Triumph der Liebe, von Pierre Carlet de

Marivaux, Regie: Barbara Frey, 20 Uhr

Galli Theater Englische Theaterwoche:

Eve and Lilith (in engl. Sprache), 20 Uhr

Grips Theater Winner & Loser, von Lutz Hübner,

Regie: Frank Panhans, 18 Uhr BN749

Haus der Kulturen der Welt

Sommerfest: Ein Spiegel von Osaka /

Natsumatsuri Naniwa Kagami (engl. und

dt. Simultanübersetzung), 19.30 Uhr

Kleines Theater

Venedig im Schnee, von Gilles Dyrek, Regie: Karin Bares, 20 Uhr BN928

Komödie am Ku'damm Der Mustergatte, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater Hamlet, v. Shakespeare, Regie: Tilmann Köhler, 19.30 Uhr, Premiere

Renaissance-Theater Ich mach ja doch, was ich will, Dominique Horwitz, 20 Uhr

Schaubühne Im Ausnahmezustand, von Falk Richter, 20 Uhr, anschl. Publikumsgespräch

Theater an der Parkaue Kindersoldaten, von Hans-Werner Kroesinger, 18 Uhr, anschl.

Publikumsgespräch, Bühne 3 (ab 12 Jahre)

Volksbühne

Epstein Epitaph, nach Texten

von Lothar Trolle , anschl. Film: „Das sind die Gewitter in der Natur“ von Werner Fritsch, Regie: Marc Ottiker, 20 Uhr, 3. Stock

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben