Zeitung Heute : Nachrichten

Impressum

KATI WITT

FEIERT MIT

BEIM OPENING

Zu den prominenten Besuchern der Eröffnungsfeier für die Paralympics am 6. September gehört auch die mehrfache Olympiasiegerin im Eiskunstlauf KATARINA WITT. Sie reist nach China, weil sie mit ihrer Stiftung auch Nachwuchssportler mit Behinderung unterstützt. Sie hat auch Opfern des Tsunami schon geholfen. Kati Witt will das Opening miterleben und danach zwei Tage in Peking bleiben. kög

FEIERABENDPROGRAMM

In Peking wird auch gefeiert: im German Club am Stadion. Dort gibt es täglich Sponsoren- und Themenabende samt Livemusik. Am 7. und 8. September lädt Bundespräsident HORST KÖHLER ein, am 11. September bittet Innensenator EHRHART KÖRTING zum Berliner Abend. bbe

LOTTO UND ZDF HELFEN

In allen Lottoannahmestellen sowie in Sanitätshäusern kann man jetzt für den Förderkreis Behindertensport spenden. Das ZDF unterstützt die Aktion. kög

CHEF-PARALYMPIONIK

Seit Jahren schon trainiert, fiebert und reist er mit den deutschen Paralympioniken durch die Welt. Jetzt hat er das Bundesverdienstkreuz bekommen: KARL QUADE, Chef de Mission des deutschen Teams auch in Peking 2008. Für den 53-Jährigen sind es jetzt die zehnten Paralympics. „Ich freue mich sehr, Chef de Mission zu sein, das wird wieder großartig“, sagt der Familienvater. Ausgezeichnet wurde er jetzt von einem Vertreter der Bundesinnenministeriums. bbe

SPIELE AUS DER FERNE

Einige Athleten verfolgen die Spiele aus der Distanz: Wie Schwimmerin CHRISTINA ZIEGLER. Der angehenden Wirtschaftsinformatikerin fehlen mehrere Gliedmaßen, doch beim Schwimmen fühlt sie sich wie ein Fisch imWasser. Leider gibt es weltweit zu wenig vergleichbare Sportler. Die Allianz-Mitarbeiterin kommentiert die Spiele jetzt aber im Intranet ihres Arbeitgebers. kög

Herausgeber

Stephan-Andreas Casdorff,

Lorenz Maroldt

Redaktion

Annette Kögel (verantw.)

Reinhart Bünger, Moritz Honert

Mitarbeit: Schülerredaktion

der Paralympics Zeitung

Chef vom Dienst Thomas Wurster

Artdirektion Sabine Wilms

Titelfoto Imago

Produktion Jessica Mittag,

Fritz Schanninger

Anzeigen Jens Robotta

Geschäftsführer Frank Lüdecke

Verlag Der Tagesspiegel GmbH,

Potsdamer Straße 77-87, 10785 Berlin

DOPINGKONTROLLEN

Bei den Paralympics sind rund 800

Dopingkontrollen geplant. Mit der

Professionalisierung ihres Sports steigt auch bei Behinderten der Anreiz, die eigene Leistung unerlaubt zu erhöhen. Vor allem Gewichtheber sorgen im

Behindertensport für Schlagzeilen:

In Athen wurden 2004 fünf von insgesamt sechs Dopingfällen bei Gewichthebern verzeichnet. Beim Deutschen Behindertensportverband (DBS) heißt es, dass das Testsystem hierzulande gut sei. In den letzten Jahren führte der DBS jährlich rund 150 unangekündigte Kontrollen durch. Seit Juli 2008 gibt es zusätzlich eine Vereinbarung zwischen DBS und der Nationalen Anti-Doping Agentur (Nada): Alle Paralympioniken können nun auch von der Nada unangekündigt getestet werden. grom

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar