Zeitung Heute : Nachrichten

DONNERSTAG, 4.9.

Amphitheater Ein Sommernachtstraum,

von W. Shakespeare, Hexenkessel Hoftheater, Regie: Jan Zimmermann, 21.30 Uhr

Arena Glashaus Caveman – Du sammeln, ich jagen!, von Rob Becker, Regie: Esther Schweins, 20.30 Uhr

ASP Kolle 37 Vorb. 44 01 77 66,

Chaos in Verona – Die wahre Geschichte von Romeo & Julia, von Ralph Woesner, Woesner Brothers, 20 Uhr

Ballhaus Ost Das blaue Meer,

von Cristin König, Jenny Schily, Anne Tismer, Regie: Cristin König, 20 Uhr, Premiere

Berliner Ensemble Einführung zu „Andorra“, 19.15 Uhr, Foyer

Andorra, von Max Frisch, Regie: Claus Peymann, 20 Uhr

Brotfabrik Puppen, Sänger, Sensationen

(AT), Wolfsmond, SWO, Burkhardt Behring, 20 Uhr

Destille Destille, von Tobias Schwartz,

Matthias Horn, Jörg Tatarczyk, Jan Peter

Bremer, Regie: Alexis Kremin, 20.30 Uhr,

Premiere

Deutsches Theater Kammerspiele

Bunbury – Ernst ist das Leben, von Oscar Wilde,

Regie: Bettina Bruinier, 20 Uhr

Auguste Bolte, Regie: Michael Schweighöfer, 20.30 Uhr, Box + Bar

Engelbrot und Spiele Die Stühle,

von Eugène Ionesco, Regie: HP Trauschke, 20 Uhr

F40-Theater Thikwa Brennendes Pferd,

Regie: Elfi Mikesch, 20 Uhr

Fehre6 Laika,

transit-theater-berlin, 20 Uhr

Garn Theater Ein Bericht für eine Akademie,

von Franz Kafka, Regie: Adolfo Assor,

20.30 Uhr

Jüdisches Theater Bimah Hommage an Ephraim Kishon: Humoresken, Regie: Dan

Lahav, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater Die Leiden des jungen Werthers, von Goethe, Regie: Jan Bosse, 19.30 Uhr

Renaissance-Theater Souvenir,

von Stephen Temperley, Desirée Nick,

Lars Reichow, Regie: Torsten Fischer, 20 Uhr

Russisches Theater Vorb. 814 666 88,

Ein Bericht für eine Akademie,

von Franz Kafka, Gastspiel Guido Schmitt,

Regie: Hansdieter Heiter, 20 Uhr

Saalbau Neukölln No 27 – Hamlet (phat),

Schauspiel Neukölln, Regie: Rüdiger W. Kunz, 20 Uhr, Premiere

Schaubühne noBody, Choreogr.: Sasha Waltz, 20 Uhr, Saal B/C

Staatsoper Fama,

von Beat Furrer, musikal. Ltg.: Beat Furrer,

Regie: Christoph Marthaler, 20, Premiere, 22 Uhr, Magazin

Theaterdock Herz aus dreifach gehärtetem Stahl, von Daniel August Mai, Ensemble

Öffentliche Leben, 20.30 Uhr,

Premiere

Theaterschiff MS Marie Der Geizige, von

Molière, Hexenkessel Hoftheater, 19.30 Uhr

Dinner 4 1 – Same procedure as every year..., Hexenkessel Hoftheater (in engl. Sprache), 21.30 Uhr, Eintritt frei, Spenden erbeten

Theater Strahl Das zweite Mal, 11 Uhr

Vaganten Bühne Der Tod und das Mädchen,

von Ariel Dorfman, Regie: Joosten Mindrup, 20 Uhr, Premiere BQ774

Verlängertes Wohnzimmer Le Malentendu, nach Albert Camus, Macht ohne Bühne,

Regie: Johannes Gruhl, 19.30 Uhr

FREITAG, 5.9.

Amphitheater Ein Sommernachtstraum,

von William Shakespeare, Hexenkessel

Hoftheater, Regie: Jan Zimmermann,

21.30 Uhr

ASP Kolle 37 Vorb. 44 01 77 66,

Hamlet außer Kontrolle, Woesner Brothers, 20 Uhr

Ballhaus Ost Das blaue Meer,

von Cristin König, Jenny Schily, Anne Tismer, Regie: Cristin König, 20 Uhr

Berliner Ensemble Trommeln in der Nacht,

von Bertolt Brecht, Regie: Philip Tiedemann, 20 Uhr

Berliner Kriminal Theater

Der Hund von Baskerville, von Sir Arthur Conan Doyle, 20 Uhr

Brotfabrik Changeroos, Improtheater, 20 Uhr

Das einfachste Theater der Welt Lichtertanz, Lichtanimation und Musik, 20.30 Uhr

Deutsches Theater Kammerspiele

Hexenjagd, von Arthur Miller, Regie: Thomas Schulte-Michels, 20 Uhr

Der Prozess, von Franz Kafka, 21 Uhr, Box + Bar

Engelbrot und Spiele Kafkas Affe – Bericht für eine Akademie, Neuinszenierung, 20 Uhr

F40-Theater Thikwa Brennendes Pferd,

Regie: Elfi Mikesch, 20 Uhr

Garn Theater Ein Bericht für eine Akademie,

von Franz Kafka, Regie: Adolfo Assor, 20.30 Uhr

Grips Theater Linie 1, von Volker Ludwig,

Regie: Wolfgang Kolneder, 19.30 Uhr BS661

JTW-Spandau Amerika!, von Franz Kafka,

Regie: Carlos Manuel, 19 Uhr

Jüdisches Theater Bimah

Es war die Lerche, von Ephraim Kishon,

Regie: Dan Lahav, 20 Uhr

Kaffeehaus Rosenstein Vorb. 40 39 31 84,

Casablanca, Andreas Büttner, Theater-Parodie des Kult-Films, 20 Uhr

Kleines Theater Drei auf der Schaukel,

von Luigi Lunari, Regie: Karin Bares, 20 Uhr BS662

Kreativhaus Montags bei Boulettenelse, Projekt „Theater & Geschichten“, 20 Uhr, Premiere

Lok-Halle im Naturpark Schöneberger Südgelände Vorb. 700 906 430, leittönen 2 –

von Graz bis Damaskus, von Ingrid Hammer,

transalpin & Gäste, Regie: Peggy Lukac,

20 Uhr

Maxim Gorki Theater Anna Karenina,

von Leo N. Tolstoi, Regie: Jan Bosse,

19.30 Uhr

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, von Constanze Behrends, Sitcom - Folge 54: Rückfluch, 20.15 Uhr

Renaissance-Theater Souvenir,

von Stephen Temperley, Desirée Nick,

Lars Reichow, Regie: Torsten Fischer, 20 Uhr

Schaubühne noBody,

Choreogr.: Sasha Waltz, 20 Uhr, Saal B/C

Sophiensaele Der Lohndrücker,

von Heiner Müller, Regie: Kerstin Lenhart, 20 Uhr, Festsaal

Stadttheater Cöpenick

Hurra, mein Weib will mich verlassen!, Regina Nitzsche und André Nicke, 20 Uhr

Theater 89 Minotaurus, von Colin Pink, Theater 89 Jugendclub, Regie: Gabriele Förster, 20 Uhr

Theaterdock Herz aus dreifach gehärtetem Stahl, von Daniel August Mai, Ensemble

Öffentliche Leben, 20.30 Uhr

Theater im Nikolaiviertel Vorb. 241 46 35,

Der Insulaner verliert die Ruhe nicht,

19.30 Uhr

theaterkapelle Diamantenleben, von Matthias Huhn, Regie: Matthias Huhn, 21 Uhr

Theater Mirakulum Vorb. 030-4490820,

Ach wie gut, dass niemand weiß, Thomas

Mierau, 21 Uhr BO631

Theaterschiff MS Marie Der Geizige, von

Molière, Hexenkessel Hoftheater, 19.30 Uhr

Theater unterm Dach Fidelio,

nach Beethoven, Regie: Dominik Wagner, 20 Uhr, Premiere

Vaganten Bühne Der Tod und das Mädchen,

von Ariel Dorfman, Regie: Joosten Mindrup, 20 Uhr BQ775

Verlängertes Wohnzimmer Le Malentendu, nach Albert Camus, Macht ohne Bühne,

Regie: Johannes Gruhl, 19.30 Uhr

Zimmer 16 Im Freien Fall, Improtheater, 20.30 Uhr

SONNABEND, 6.9.

ada Nah dran, Jule Flierl, Andree Wenzel, Jacob Peter Kovner, Tanztheater, 20.30 Uhr

Amphitheater Ein Sommernachtstraum,

von W. Shakespeare, Hexenkessel Hoftheater, Regie: Jan Zimmermann, 21.30 Uhr

Arena Glashaus Caveman – Du sammeln, ich jagen!, von Rob Becker, Regie: Esther Schweins, 20.30 Uhr

Berliner Ensemble Der Gott des Gemetzels,

von Yasmina Reza, Regie: Jürgen Gosch, 20 Uhr

Berliner Kriminal Theater Die Mausefalle, von Agatha Christie, Regie: Wolfgang Rumpf, 20 Uhr

Brotfabrik Ein Abend mit lieschen müller,

von Elisa Müller, Elisa Müller, 20 Uhr

Danziger 50 Tageszeit der Liebe,

Regie: Ina Rudolph, 20 Uhr

Das einfachste Theater der Welt Lichtertanz, Lichtanimation und Musik, 20.30 Uhr

Deutsches Theater Was ihr wollt, von William Shakespeare, Regie: Michael Thalheimer, 19.30 Uhr, Theaterzelt BO395

Deutsches Theater Kammerspiele Hexenjagd, von Arthur Miller, Regie: Thomas Schulte-

Michels, 19.30 Uhr

Der Prozess, von Franz Kafka, 20.30 Uhr,

Box + Bar

Engelbrot und Spiele Kafkas Affe – Bericht

für eine Akademie, Neuinszenierung, 20 Uhr

F40-Theater Thikwa Brennendes Pferd,

Regie: Elfi Mikesch, 20 Uhr

Fehre6 Laika,

transit-theater-berlin, 20 Uhr

Galerie Spandow Schön alt!, Sigrid Marr,

Birgit Anders, 20 Uhr

Garn Theater Ein Bericht für eine Akademie,

von Franz Kafka, Regie: Adolfo Assor,

20.30 Uhr

Grips Theater Linie 1, von Volker Ludwig,

Regie: Wolfgang Kolneder, 19.30 Uhr

BS665

JTW-Spandau Amerika!, von Franz Kafka,

Regie: Carlos Manuel, 19 Uhr

Kleines Theater Drei auf der Schaukel,

von Luigi Lunari, Regie: Karin Bares, 20 Uhr BS666

Lok-Halle im Naturpark Schöneberger Südgelände Vorb. 700 906 430, leittönen 2 –

von Graz bis Damaskus, von Ingrid Hammer, transalpin & Gäste, Regie: Peggy Lukac, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater Anna Karenina,

von Leo N. Tolstoi, Regie: Jan Bosse,

19.30 Uhr

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, von Constanze Behrends , Sitcom - Folge 54: Rückfluch, 20.15 Uhr

Ratibortheater Gurke oder Banane, Die Gorillas – Improvisationstheater Berlin, 20.30 Uhr BS204

RAW-Tempel Verpasst – Ein fliegendes

Theater, lotte-group, Regie: Philipp Harpain, 19 Uhr, Freifläche

Renaissance-Theater Souvenir,

von Stephen Temperley, Desirée Nick,

Lars Reichow, Regie: Torsten Fischer, 20 Uhr

Saalbau Neukölln No 27 – Hamlet (phat),

Schauspiel Neukölln, Regie: Rüdiger W. Kunz, 20 Uhr

Schaubühne noBody,

Choreogr.: Sasha Waltz, 20 Uhr, Saal B/C

Sophiensaele Der Lohndrücker,

von Heiner Müller, Regie: Kerstin Lenhart, 20 Uhr, Festsaal

Theater 89 Minotaurus, von Colin Pink,

Theater 89 Jugendclub, Regie: Gabriele Förster, 20 Uhr

Theater am Ku’damm Pension Schöller,

Regie: Jürgen Wölffer, 20 Uhr

Theater im Nikolaiviertel Vorb. 241 46 35,

Der Insulaner verliert die Ruhe nicht, 19.30 Uhr

theaterkapelle Diamantenleben,

von Matthias Huhn, Regie: Matthias Huhn, 21 Uhr

Theaterschiff MS Marie Der Geizige,

von Molière, Hexenkessel Hoftheater, 19.30 Uhr

Theater Strahl Probebühne Nachtgestalten 24h7, JugendTheaterWerkstatt Departure, 19 Uhr

Theater unterm Dach Fidelio,

nach Beethoven, Regie: Dominik Wagner, 20 Uhr BU155

Vaganten Bühne Der Tod und das Mädchen,

von Ariel Dorfman, Regie: Joosten Mindrup, 20 Uhr BQ776

SONNTAG, 7.9.

ada Nah dran, Jule Flierl, Andree Wenzel, Jacob Peter Kovner, Tanztheater, 20.30 Uhr

Berliner Kriminal Theater Mord im Pfarr-

haus, von Agatha Christie, Regie: Ulrich Voß, 20 Uhr

Deutsches Theater Was ihr wollt,

von William Shakespeare, Regie: Michael

Thalheimer, 16 Uhr, Theaterzelt BO396

Deutsches Theater Kammerspiele

Im Schlitten Arthur Schopenhauers, von

Yasmina Reza, Regie: Jürgen Gosch, 20 Uhr

Dock 11 Kraft, Dr. Maren Witte und Caroline Meyer Picard, Tanztheater, 20.30 Uhr

F40-Theater Thikwa Brennendes Pferd,

Regie: Elfi Mikesch, 20 Uhr

Garn Theater Ein Bericht für eine Akademie,

von Franz Kafka, Regie: Adolfo Assor, 20.30 Uhr

JTW-Spandau Amerika!, von Franz Kafka,

Regie: Carlos Manuel, 16 Uhr

Lok-Halle im Naturpark Schöneberger Südgelände Vorb. 700 906 430, leittönen 2 –

von Graz bis Damaskus, von Ingrid Hammer, transalpin & Gäste, Regie: Peggy Lukac, 17 Uhr

Maxim Gorki Theater Amphitryon, von Heinrich von Kleist, Regie: Jan Bosse, 19.30 Uhr

Opernpalais Murder for Fun ... the same

procedure as every year, 19 Uhr

Prime Time Theater Gutes Wedding, schlechtes Wedding, Sitcom - Folge 54: Rückfluch, 20.15 Uhr

RAW-Tempel Verpasst – Ein fliegendes Theater, lotte-group, Regie: Philipp Harpain, 19 Uhr,

Freifläche

Renaissance-Theater Souvenir, von Stephen Temperley, Desirée Nick, Lars Reichow, Regie: Torsten Fischer, 18 Uhr

Saalbau Neukölln No 27 – Hamlet (phat), Schauspiel Neukölln, Regie: Rüdiger W. Kunz, 20 Uhr

Schaubühne noBody, Choreogr.: Sasha Waltz, 20 Uhr, Saal B/C

Tanzfabrik Solo Donne: Freistil – die Kunst

der Improvisation , 5 Damen, 5 Soli mit

Regina Biermann, Adalisa Menghini, Heide

Moldenhauer, Brenda Waite, Sandra Wieser, 18 Uhr

Theater am Ku’damm Pension Schöller,

Regie: Jürgen Wölffer, 16, 20 Uhr

Theater RambaZamba Kkaffee Leben und Tod, Ensemble Gisela Höhne, 15.30 Uhr,

Voraufführung

Theater unterm Dach Fidelio, nach Beethoven, Regie: Dominik Wagner, 20 Uhr

MONTAG, 8.9.

Ballhaus Ost Leon der Profi,

Das Helmi, 20 Uhr

Berliner Ensemble Faustus,

Regie: Manfred Karge, 20 Uhr, Probebühne

Berliner Kriminal Theater Vor dem Frost,

von Henning Mankell, 20 Uhr

Garn Theater Ein Bericht für eine Akademie,

von Franz Kafka, Regie: Adolfo Assor,

20.30 Uhr

Prime Time Theater Gutes Wedding,

schlechtes Wedding, von Constanze

Behrends, Sitcom - Folge 54: Rückfluch, 20.15 Uhr

Vaganten Bühne Der Tod und das Mädchen,

von Ariel Dorfman, Regie: Joosten Mindrup, 20 Uhr

DIENSTAG, 9.9.

Amphitheater Ein Sommernachtstraum,

von William Shakespeare, Hexenkessel

Hoftheater, Regie: Jan Zimmermann,

21.30 Uhr

ASP Kolle 37 Vorb. 44 01 77 66,

Chaos in Verona – Die wahre Geschichte von Romeo & Julia, von Ralph Woesner, Woesner Brothers, 20 Uhr

Ballhaus Ost Drei Farben: Weiß,

nach Krzysztof Kieslowski, Das Helmi, 20 Uhr

Kulturring in Berlin e.V. / Kulturbund Treptow Pantomimenabend The Best of, Gestisches Theater Berlin e.V., 19 Uhr

Maxim Gorki Theater

Einer flog über das Kuckucksnest,

von Dale Wasserman, Regie: Jan Jochymski, 19.30 Uhr

Prime Time Theater Gutes Wedding,

schlechtes Wedding, von Constanze

Behrends, Sitcom - Folge 54: Rückfluch, 20.15 Uhr

Renaissance-Theater Souvenir,

von Stephen Temperley, Desirée Nick, Lars

Reichow, Regie: Torsten Fischer, 20 Uhr

Sophiensaele Der Lohndrücker,

von Heiner Müller, Regie: Kerstin Lenhart, 20 Uhr, Festsaal

Theater am Ku’damm Pension Schöller,

Regie: Jürgen Wölffer, 20 Uhr

Theater an der Parkaue Antigone,

von Sophokles, Regie: Nora Somaini, 10, 18 Uhr (ab 16 Jahre)

Vaganten Bühne

Der Tod und das Mädchen, von Ariel

Dorfman, Regie: Joosten Mindrup, 20 Uhr BQ777

MITTWOCH, 10.9.

Amphitheater Ein Sommernachtstraum,

von William Shakespeare, Hexenkessel

Hoftheater, Regie: Jan Zimmermann,

21.30 Uhr

ASP Kolle 37 Vorb. 44 01 77 66,

Hamlet außer Kontrolle, Woesner Brothers, 20 Uhr

Ballhaus Ost Ödipus, Das Helmi, 20 Uhr

Berliner Ensemble Warten auf Godot,

von Samuel Beckett, Regie: George Tabori, 20 Uhr

Destille Destille,

von Tobias Schwartz, Matthias Horn, Jörg Tatarczyk, Jan Peter Bremer, Regie: Alexis Kremin, 20.30 Uhr

Deutsches Theater Kammerspiele

Tagebuch eines Wahnsinnigen, von Nikolai

Gogol, Regie: Hanna Rudolph, 20 Uhr

Engelbrot und Spiele Die Stühle,

von Eugène Ionesco, Regie: HP Trauschke, 20 Uhr

F40-Theater Thikwa Brennendes Pferd,

Regie: Elfi Mikesch, 20 Uhr

Grips Theater Linie 1, von Volker Ludwig,

Regie: Wolfgang Kolneder, 19.30 Uhr

BS670

Kleines Theater Der Beweis – Ein packender Psychokrimi, von David Auburn, Regie: Karin Bares, 20 Uhr

Komödie am Ku’damm Von Lastern und Lügen, 20 Uhr, Voraufführung

Maxim Gorki Theater Hamlet, von William Shakespeare, Regie: Tilmann Köhler, 19.30 Uhr

Ratibortheater Impro-Show, Die Gimmicks, 20.30 Uhr

Renaissance-Theater Souvenir,

von Stephen Temperley, Desirée Nick,

Lars Reichow, Regie: Torsten Fischer,

20 Uhr

Russisches Theater Vorb. 814 666 88,

Über die Schädlichkeit des Tabaks,

von Anton Tschechow, Gastspiel Adolfo Assor/Garn Theater, 20.30 Uhr

Saalbau Neukölln No 27 – Hamlet (phat),

Schauspiel Neukölln, 20 Uhr

Sophiensaele Der Lohndrücker, von Heiner

Müller, Regie: Kerstin Lenhart, 20 Uhr, Festsaal

Theater am Ku’damm Pension Schöller, 20 Uhr

Theater an der Parkaue Antigone, von Sophokles, Regie: Nora Somaini, 10 Uhr (ab 16 Jahre)

tribuene Irma La Douce, von Alexander Breffort, Katharine Mehrling, Andreas Gergen u. a.,

Regie: Andreas Gergen, 20 Uhr, Wiederaufnahme

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar