Zeitung Heute : Nachrichten

DONNERSTAG, 9.10.

Arena Glashaus Caveman – Du sammeln, ich jagen!, von Rob Becker, Regie: Esther Schweins, 20.30 Uhr

Ballhaus Ost Alles wird sich hier verändern, von Henriette Dushe, Dieter Krockauer, unitedOFFproductions, Regie: Dieter Krockauer, 20 Uhr

bat Studiotheater Sinn, von Anja Hilling, Gastspiel Landestheater Linz, Schauspielinstitut der Anton Bruckner Universität Linz, Regie: Peter Kleinert, 20 Uhr

Berliner Ensemble Der zerbrochne Krug, von Heinrich v. Kleist, Regie: Peter Stein u. a., 20.30 Uhr

Berliner Kriminal Theater Zwei Fremde im Zug, von Craig Warner nach Patricia Highsmith,

Regie: Wolfgang Rumpf, 20 Uhr

Deutsches Theater Kaminski On Air: Das Rheingold, Stefan Kaminski, 19.30 Uhr, Theaterzelt

Deutsches Theater Kammerspiele Über Tiere, von Elfriede Jelinek, Regie: Nicolas Stemann, 20 Uhr, Wiederaufnahme

Eigenreich The Waste Land – Das öde Land, nach T. S. Eliot, Adolfo Assor u. a., Regie: Aureliusz Smigiel, 20.30 Uhr

F40-English Theatre Berlin Bloodwater, von Eugene O'Neill, Regie: Katalina Mustatea, 20 Uhr

F40-Theater Thikwa Puppetina,

Choreogr.: Timothy Golliher, 20 Uhr

Fehre6 Vorb. 23 13 83 07, Laika,

transit-theater-berlin, 20 Uhr

Garn Theater Best-Seller, von Maila Barthel, Maila Barthel, Regie: Adolfo Assor, 20.30 Uhr

HAU 2 Saving the World, Gob Squad, 20 Uhr, Premiere

HAU 3 Tote Fliegen verderben gute Salben,

Regie: Anna-Sophie Mahler, 20 Uhr

Heimathafen Neukölln Der Postminister von Neukölln, Regie: Stefanie Aehnelt, 20 Uhr,

Premiere

Kleines Theater Drei auf der Schaukel, von Luigi Lunari, Regie: Karin Bares, 20 Uhr

Komödie am Ku'damm Von Lügen und Lastern, 20 Uhr

Lok-Halle im Naturpark Schöneberger Südgelände Vorb. 0170-476 94 61, Gilgamesch,

von Kai Schubert, Regie: Kai Schubert, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater Prinz Friedrich von Homburg, von Heinrich von Kleist, Regie: Armin

Petras, 19.30 Uhr

Lilja 4-ever, von Hansjörg Betschart nach Lukas Moodysson, Regie: Felicitas Brucker, 20 Uhr, Premiere

Naunyn-Ritze Vorb. 0162-176 07 40, Dancing on Water, Theaterbündnis Blumenstrauß e.V., 20 Uhr

Neues Steinhaus Vorb. 0179-784 84 79, Schocktherapie, von Golde Grunske , Tanzperformance über den Jugendwerkshof TorgauTanzperformance über den Jugendwerkshof Torgau, 20 Uhr

Radialsystem V Obwohl ich Dich kenne – Intelligente Feinde und bessere Hälften, Nico and the Navigators, Regie: Nicola Hümpel, 20 Uhr,

Premiere

Renaissance-Theater November, von David

Mamet, Regie: Torsten Fischer, 20 Uhr,

Voraufführung

Saalbau Neukölln Krug in the box, nach Heinrich von Kleist, Bridge Markland, 20 Uhr

Sophiensaele Was verbindet uns – Theaterminiatur, Alexander Schellow & David Weber-Krebs, 16 Uhr, Anm. erf., Virchowsaal

Comeback, Monster Truck, Regie: Claudia Jansen, 20 Uhr, anschl. Publikumsgespräch, Festsaal

Staatsoper Giselle, von Adolphe Adams nach einer Erzählung von Heinrich Heine, Choreogr.: Patrice Bart nach Coralli und Perrot, 19 Uhr

Stadtbad Steglitz Solaris, von Stanislaw Lem, clubtheater berlin, Regie: Oleg Myrzak, 20 Uhr

Theater am Ku'damm Alles weg'n de' Leut', Walter Plathe, 20 Uhr

Theater an der Parkaue Antigone, von Sophokles, Regie: Nora Somaini, 19 Uhr (ab 16 Jahre)

theaterkapelle Zwiebelfisch, 20 Uhr, Gewölbekeller

Theater RambaZamba Mongopolis – Fisch

oder Ente, von Gisela Höhne, Ensemble Gisela Höhne , 12, 19 Uhr

Theater Strahl Genau wie immer: Alles anders, von Günter Jankowiak, Regie: Betty Hensel, 11 Uhr (ab 12 Jahre)

Ufa Fabrik Vorb. 61 40 19 20, See you later Navigator, Platypus Theater (in engl. Sprache), 11 Uhr, Theatersaal (12-14 Jahre)

Vaganten Bühne Shakespeares sämtliche Werke (in 90 Minuten!), von Adam Long u. a., Regie: Andreas Schmidt, 20 Uhr

FREITAG, 10.10.

Acud Und jäh gähnte der Abgrund..., von Nicole Weißbrodt, Stephan Müller, Nicole Weißbrodt, Regie: Stephan Müller, 20.30 Uhr

Arena Glashaus Caveman – Du sammeln, ich jagen!, von Rob Becker, 20.30 Uhr

Ballhaus Ost Alles wird sich hier verändern, von Henriette Dushe, Dieter Krockauer, unitedOFFproductions, Regie: Dieter Krockauer, 20 Uhr

Theaterdiscounter unterm Dach: Der Nachsommer, von Adalbert Stifter, Theaterdiscounter, Regie: Georg Scharegg, 20 Uhr

Berliner Ensemble Lieder vom Himmel und der Erde, Erika Pluhar, 20 Uhr

Berliner Kriminal Theater Der Hund von Baskerville, von Sir Arthur Conan Doyle, 20 Uhr

Brotfabrik Impro trifft Puppentrash, Changeroos und Burkhard Behring, 20 Uhr

Deutsches Theater Tartuffe, von Molière,

Regie: Robert Schuster, 19.30 Uhr, Theaterzelt

Deutsches Theater Kammerspiele Im Schlitten Arthur Schopenhauers, von Yasmina Reza,

Regie: Jürgen Gosch, 20 Uhr

Eigenreich The Waste Land – Das öde Land, nach T. S. Eliot, Adolfo Assor u. a., 20.30 Uhr

Engelbrot und Spiele Ich, Georg Büchner,

Ludo Vici, 20 Uhr

Garn Theater Best-Seller, von Maila Barthel, Maila Barthel, Regie: Adolfo Assor, 20.30 Uhr

Grips Theater in der Schiller Theater Werkstatt Haram, von Ad de Bont, Regie: Yüksel Yolcu, 18 Uhr

Hans Wurst Nachfahren Loriots dramatische Werke, 20 Uhr

HAU 2 Saving the World, Gob Squad, 20 Uhr

HAU 3 Tote Fliegen verderben gute Salben,

Regie: Anna-Sophie Mahler, 20 Uhr

Heimathafen Neukölln Der Postminister von Neukölln, Regie: Stefanie Aehnelt, 20 Uhr

Kleines Theater Drei auf der Schaukel,

von Luigi Lunari, Regie: Karin Bares, 20 Uhr

Komödie am Ku’damm Von Lügen und Lastern, 20 Uhr

kreartell Der eingebildet Kranke, von Molière, GymClass, Regie: Oliver Brosmann, 20 Uhr

Kulturhaus Spandau Es war die Lerche, von Ephraim Kishon, Magma Theater, Regie: Nicola Lau, 20 Uhr, Premiere, Theatersaal

Lettrétage Fräulein Else, von Arthur Schnitzler, Theater 11. August, Regie: Johannes Arnold, 20 Uhr

Maria am Ostbahnhof Unter Strom, von Johann Jakob Wurster, theater strahl, 19 Uhr, Premiere (ab 14 Jahre)

Maxim Gorki Theater Der Schimmelreiter, von Theodor Storm, Regie: Armin Petras, 19.30 Uhr

Meistersaal am Potsdamer Platz Zwiebeln, Kunst und Kutscherglück, Renate Geißler,

Klaus Gehrke, 19.30 Uhr

Opernpalais Pro + Contra = Bass, Bassiona Amorosa und Peter Bause , Passagen aus

„Der Kontrabass“" inkl. 3-Gänge-Menü, 19 Uhr

Radialsystem V Obwohl ich Dich kenne – Intelligente Feinde und bessere Hälften, Nico and the Navigators, Regie: Nicola Hümpel, 20 Uhr

RAW-Tempel Das Finale: Foxy Freestyle,

Improtheater mit Pauken und Trompeten -

letzte Vorstellung im RAW, 21 Uhr

Saalbau Neukölln Krug in the box, nach Heinrich von Kleist, Bridge Markland, 20 Uhr

Schaubude Bruder, Wonderfool Theater, Tübingen, Regie: Karin Ould Chih, 20 Uhr (ab 14 J.)

Schaubühne Hamlet, von William Shakespeare, Regie: Thomas Ostermeier, 20 Uhr, Saal B/C

Sophiensaele Was verbindet uns – Theaterminiatur, Alexander Schellow & David Weber-Krebs, 16 Uhr, Anm. erf., Virchowsaal

Comeback, Monster Truck, Regie: Claudia Jansen, 20 Uhr, Festsaal

Spandauer Theater Varianta Das Geheimnis

der verliebten Mumie, von Christian Engels,

Regie: Günter Rüdiger, 20 Uhr

Stadtbad Steglitz Solaris, von Stanislaw Lem, clubtheater berlin, Regie: Oleg Myrzak, 20 Uhr

Teehaus im Englischen Garten Männer und andere Irrtümer, von Michele Bernier, Pascale Osterrieth, Marianne Thielmann, 20 Uhr

Theater am Ku’damm Die 39 Stufen, Ingolf Lück, Regie: Ingolf Lück, 20 Uhr

Theater an der Parkaue Antigone, von Sophokles, Regie: Nora Somaini, 18 Uhr, letzte Vorstellung (ab 16 Jahre)

Theater Coupé Vorb. 62 72 32 75, Edith Piaf – Süchtig nach Liebe, von Ludwig Martell, Berliner Scala, Wolfgang Wittig u. a., 19.30 Uhr

Theaterdock Vorb. 25 58 79 95, Ganz oder Gar – Nicht, 20.30 Uhr

Theater im Nikolaiviertel Zille sein Milljöh,

von Bernd Köllinger, 19.30 Uhr

Theater RambaZamba Mongopolis – Fisch oder Ente, von Gisela Höhne, Ensemble Gisela Höhne, Regie: Gisela Höhne, 19 Uhr

Theater Zerbrochene Fenster Vorb. 691 29 32, Michael Kohlhaas, von Heinrich von Kleist, Aufgezogen – Ausgezogen & Theater Zerbrochene Fenster, Regie: Tim Tonndorf, 19.30 Uhr

Volksbühne Berlin Alexanderplatz, von Alfred Döblin, Regie: Frank Castorf, 19 Uhr

Weites Theater Der Sturm, von William Shakespeare, Regie: Peter Koppatsch, 20 Uhr

SONNABEND, 11.10.

Acud Und jäh gähnte der Abgrund..., von Nicole Weißbrodt, Stephan Müller, Nicole Weißbrodt, Regie: Stephan Müller, 20.30 Uhr

Atze - Theatersaal Einstein – Genie, Mensch, Weltbürger 1-3, von Thomas Sutter, Regie: Matthias Witting, 19 Uhr (ab 13 Jahre)

Ballhaus Ost Theaterdiscounter unterm Dach: Der Nachsommer, von Adalbert Stifter, Theaterdiscounter, Regie: Georg Scharegg, 20 Uhr

bat Studiotheater Heimgesucht – Ein Stück Deutschland, von Katarina Schröter, Gastspiel Theatercompagnie fliegende fische, 19 Uhr, anschl. Publikumsgespräch

Berliner Ensemble Die Goldberg-Variationen, von George Tabori, 19.30 Uhr

Gesegnete Mahlzeit, von George Tabori,

Regie: George Tabori, 20 Uhr, Probebühne

Gretchens Faust, Martin Wuttke, 22.30 Uhr, Foyer

Berliner Kriminal Theater Die Mausefalle,

von Agatha Christie, 17, 20 Uhr

Brotfabrik Improvisationstheater, Changeroos, 20 Uhr

Deutsches Theater Tartuffe, von Molière,

Regie: Robert Schuster, 19.30 Uhr, Theaterzelt

Deutsches Theater Kammerspiele Im Schlitten Arthur Schopenhauers, von Yasmina Reza,

Regie: Jürgen Gosch, 20 Uhr

Die Präsidentinnen, von Werner Schwab,

Regie: Ernst Stötzner, 20.30 Uhr, Box + Bar

Engelbrot und Spiele Ich, Georg Büchner,

Ludo Vici, 20 Uhr

F40-English Theatre Berlin Bloodwater, von Eugene O'Neill, Regie: Katalina Mustatea, 20 Uhr

Garn Theater Best-Seller, von Maila Barthel, Maila Barthel, Regie: Adolfo Assor, 20.30 Uhr

Grips Theater in der Schiller Theater Werkstatt Haram, von Ad de Bont, Regie: Yüksel Yolcu, 19.30 Uhr

Hans Wurst Nachfahren Loriots dramatische Werke, 20 Uhr

HAU 2 Saving the World, Gob Squad, 17, 20 Uhr

Heimathafen Neukölln Lecker! Kinderarmut, Regie: Sarah Ross, 20 Uhr

Jüdisches Theater Bimah Die Kondomhändler, von Hanoch Levin, Regie: Dan Lahav, 20 Uhr

Kleines Theater Der perfekte Mann, von Morton Feldman, Regie: Gunnar Dreßler, 20 Uhr

Komödie am Ku’damm Von Lügen und Lastern, 20 Uhr

kreartell Der eingebildet Kranke, von Molière, GymClass, Regie: Oliver Brosmann, 20 Uhr

Kreativhaus Pension Schöller, von Carl Laufs, BerlinZentralTheater, musikal. Ltg.: Thomas Naumann, Regie: Ulrich Radoy, 19 Uhr, Probebühne

Kulturhaus Spandau Es war die Lerche, von Ephraim Kishon, Magma Theater, Regie: Nicola Lau, 20 Uhr, Theatersaal

Lettrétage Fräulein Else, von Arthur Schnitzler, Theater 11. August, Regie: Johannes Arnold, 20 Uhr

Maria am Ostbahnhof Unter Strom, von Johann Jakob Wurster, theater strahl, 19 Uhr (ab 14 J.)

Maxim Gorki Theater Mefisto forever, von Tom Lanoya frei nach Klaus Mann, Regie: Armin Petras, 19.30 Uhr

Prime Time Theater Sprengelwochen: Mords Motel, von Constanze Behrends Tautorat, 20.15 Uhr, Premiere

Radialsystem V Obwohl ich Dich kenne – Intelligente Feinde und bessere Hälften, Nico and the Navigators, Regie: Nicola Hümpel, 20 Uhr

Ratibortheater Gurke oder Banane, Die Gorillas – Improvisationstheater Berlin, 20.30 Uhr

Renaissance-Theater November, von David Mamet, Regie: Torsten Fischer, 20 Uhr, Premiere

Schaubude Bruder, Wonderfool Theater, Tübingen, Regie: Karin Ould Chih, 20 Uhr (ab 14 J.)

Schaubühne Hamlet, von William Shakespeare, Regie: Thomas Ostermeier, 20 Uhr, Saal B/C

Sophiensaele Was verbindet uns – Theaterminiatur, Alexander Schellow & David Weber-Krebs, 16 Uhr, Anm. erf., Virchowsaal

Comeback, Monster Truck, Regie: Claudia

Jansen, 20 Uhr, Festsaal

Stadtbad Steglitz Solaris, von Stanislaw Lem, clubtheater berlin, Regie: Oleg Myrzak, 20 Uhr

TanzTangente Stories no one ever told you, Katja Böhm, Jonas Büchler, Caroline Geigen

u. a, Regie: Leanore Ickstadt, 16, 20 Uhr

Theater im Nikolaiviertel Einmal Wien und

zurück, Gastspiel Otto Stark, 19.30 Uhr

Theater unterm Dach Frida (Kahlo), von Anja Gronau, Regie: Anja Gronau, 20 Uhr, Wiederaufnahme

Theater Zerbrochene Fenster Vorb. 691 29 32, Michael Kohlhaas, von Heinrich von Kleist, Aufgezogen – Ausgezogen & Theater Zerbrochene Fenster, Regie: Tim Tonndorf, 19.30 Uhr

tik nord Das ist unsere Jugend, von Kenneth Lonergan, 20 Uhr

Vaganten Bühne Shakespeares sämtliche Werke (in 90 Minuten!), von Adam Long u. a., Regie: Andreas Schmidt, 20 Uhr

Volksbühne Iwanow, von Anton Tschechow,

Regie: Dimiter Gotscheff, 19.30 Uhr

Werkstatt der Kulturen Bolivianisches Tanzestival, Kantutas, Arco Iris, Puerta del Sol u. a., 17 Uhr, Saal

SONNTAG, 12.10.

ada Solo Impro workgroup showing, Jenny Haack, Maxine Saborowski, Sandra Wieser und Meltem Nil, 20.30 Uhr

Atze - Studiobühne Trionade - Amateurtheaterfestival: Drei Workshops – drei Stücke, 18.30 Uhr

Ballhaus Ost Theaterdiscounter unterm Dach: Der Nachsommer, von Adalbert Stifter, Theaterdiscounter, Regie: Georg Scharegg, 20 Uhr

bat Studiotheater Heimgesucht – Ein Stück Deutschland, von Katarina Schröter, Theatercompagnie fliegende fische, 20 Uhr

Berliner Ensemble Der Gott des Gemetzels,

von Yasmina Reza, Regie: Jürgen Gosch, 17 Uhr, mit Kinderbetreuung

Mann ist Mann, von Bertolt Brecht, Regie: Manfred Karge, 19.30 Uhr, Probebühne

Berliner Kriminal Theater Der Hund von Baskerville, von Sir Arthur Conan Doyle, 20 Uhr

Cafe Tasso Die Glückspilze: Kinder und Krieg, Melanie Schwind, Nicolas Krüger, 20 Uhr, Eintritt frei, Spenden erbeten

canteatro Der kleine Opernführer oder Das soll so!, 20 Uhr

Deutsches Theater Tartuffe, von Molière,

Regie: Robert Schuster, 19.30 Uhr, Theaterzelt

Deutsches Theater Kammerspiele Endspiel, von Samuel Beckett, Regie: Jan Bosse, 20 Uhr

Die Präsidentinnen, von Werner Schwab,

Regie: Ernst Stötzner, 20.30 Uhr, Box + Bar

Eigenreich The Waste Land – Das öde Land, nach T. S. Eliot, Adolfo Assor u. a., 20.30 Uhr

Garn Theater Best-Seller, von Maila Barthel, Maila Barthel, Regie: Adolfo Assor, 20.30 Uhr

HAU 2 Saving the World, Gob Squad, 20 Uhr

Jüdisches Theater Bimah Sie und Er und mehr, 19 Uhr

Lok-Halle im Naturpark Schöneberger Südgelände Vorb. 0170-476 94 61, Gilgamesch,

von Kai Schubert, Regie: Kai Schubert, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater M – Eine Stadt sucht einen Mörder, von Fritz Lang, Thea von Harbou, Regie: Stefan Pucher, 19.30 Uhr

Fräulein Smillas Gespür für Schnee, von Peter Hoeg, Regie: Armin Petras, 20 Uhr, Studio

Neues Steinhaus Vorb. 0179-784 84 79, Schocktherapie, von Golde Grunske, Tanzperformance über den Jugendwerkshof Torgau, 20 Uhr

Prime Time Theater Sprengelwochen: Mords Motel, von Constanze Behrends Tautorat, 20.15 Uhr

Renaissance-Theater November, von David

Mamet, Regie: Torsten Fischer, 18 Uhr

Saalbau Neukölln Krug in the box, nach Heinrich von Kleist, Bridge Markland, 20 Uhr

Schaubude Bruder, Wonderfool Theater, Tübingen, Regie: Karin Ould Chih, 20 Uhr (ab 14 J.)

Schaubühne Hamlet, von William Shakespeare, Regie: Thomas Ostermeier, 20 Uhr, mit frz. ÜT, Saal B/C

Sophiensaele Was verbindet uns – Theaterminiatur, Alexander Schellow & David Weber-Krebs, 16 Uhr, Anm. erf., Virchowsaal

Spandauer Theater Varianta Das Geheimnis der verliebten Mumie, Regie: Günter Rüdiger, 15 Uhr

TanzTangente Stories no one ever told you, Katja Böhm, Jonas Büchler, Caroline Geigen

u. a., Regie: Leanore Ickstadt, 16 Uhr

Theater am Ku'damm Die 39 Stufen, Ingolf Lück, Regie: Ingolf Lück, 18 Uhr

Theater im Nikolaiviertel Einmal Wien und

zurück, Gastspiel Otto Stark, 16 Uhr

Theater im Palais Der Stechlin, von Theodor Fontane, Fontane-Ensemble Berlin, 20 Uhr

theaterkapelle Richard III., von Shakespeare, Gastspiel Stadttheater Erlangen, 20 Uhr

Theater unterm Dach Frida (Kahlo), von Anja Gronau, Regie: Anja Gronau, 20 Uhr

Theater Zerbrochene Fenster Vorb. 691 29 32, Michael Kohlhaas, von Heinrich von Kleist, Aufgezogen – Ausgezogen & Theater Zerbrochene Fenster, Regie: Tim Tonndorf, 19.30 Uhr

tribuene Der blaue Raum: Diese eine Nacht,

von Silvia Idler nach Ulrike Kolb, Regie: Hardy Kistner, 20 Uhr

Varia Vineta Zwei Frauen – ein Spiel,

Regie: Anne Gröschel, 20 Uhr, Anm. erb.

Volksbühne Die Zofen, von Jean Genet, Regie: Luc Bondy, 19.30 Uhr

Hunde – Reichtum ist die Kotze des Glücks, von Kyniker, Regie: Frank Castorf, 20 Uhr, 3. Stock

Zimmer 16 Gabylon. Theatersolo für einen Schauspüler, von Andrej Togni, Andrej Togni, Regie: Corinna Jarosch , 20 Uhr

MONTAG, 13.10.

Ballhaus Ost Hintergarten, nach Hannes Bennecke, Oscar Olivo, Hannes Bennecke, Oscar Olivo, Regie: Christian Weise, 20 Uhr

bat Studiotheater deMONTAGe, mit Claudia Luise Bose, Julia Giesbert, Tobias Schülke u. a., 20 Uhr

Berliner Ensemble Anne Frank Tagebuch, 19.30 Uhr, Pavillon

Café Hofperle Ein Glück – zu wahr um schön zu sein, 20 Uhr

Deutsches Theater Kaminski On Air: Walküre, Stefan Kaminski, 19.30 Uhr

Deutsches Theater Kammerspiele Medea,

von Euripides, Regie: Barbara Frey, 20 Uhr

Caligula, von Albert Camus, Regie: Jette

Steckel, 20.30 Uhr, Box + Bar

F40-Theater Thikwa Puppetina,

Choreogr.: Timothy Golliher, 20 Uhr

Friedrichstadtpalast 45 Jahre – The World of Dance, Deutsches Fernsehballett des MDR , 20 Uhr

Garn Theater Best-Seller, von Maila Barthel, Maila Barthel, Regie: Adolfo Assor, 20.30 Uhr

Grips Theater in der Schiller Theater Werkstatt Haram, von Ad de Bont, Regie: Yüksel Yolcu, 11 Uhr

Maria am Ostbahnhof Unter Strom, von Johann Jakob Wurster, theater strahl, 11 Uhr (ab 14 J.)

Maxim Gorki Theater Breaking the waves, von Lars von Trier, Regie: Christian Lollike, 20 Uhr, Studio

Renaissance-Theater Du hörtest mein Gras wachsen, von Regine Gebhardt, Michael Hoffmann, Regie: Michael Hoffmann, 20 Uhr, Bruckner-Foyer

Theater am Ku'damm Die 39 Stufen, Ingolf Lück, Regie: Ingolf Lück, 20 Uhr

Theater an der Parkaue Boys don't cry, von

Esther Hattenbach, 18 Uhr (ab 16 Jahre)

Theater Strahl Probebühne Akte R, von Mirko Böttcher, Regie: Mirko Böttcher, 11 Uhr, öffentl. Probe (ab 15 Jahre)

Ufa Fabrik Vorb. 61 40 19 20, Family impossible, von Peter Scollin, Playtpus Theatr (in engl. Sprache), Regie: Kenneth Phillips, 12 Uhr, Theatersaal (ab 12 Jahre)

DIENSTAG, 14.10.

Alte Kantine des Berghain Spiel, von Babet Mader, 21 Uhr

Atze - Theatersaal Einstein – Genie, Mensch, Weltbürger 1-3, von Thomas Sutter, Regie: Matthias Witting, 18 Uhr (ab 13 Jahre)

Berliner Kriminal Theater Der Totmacher, von Romouald Karmakar, Michael Farin, Regie: Wolfgang Rumpf, 20 Uhr, Voraufführung

BKA Vorb. 61 40 19 20, See you later Navigator, Platypus Theater (in engl. Sprache), 11 Uhr (12-14 Jahre)

Deutsches Theater Kaminski On Air: Walküre, Stefan Kaminski, 19.30 Uhr

Deutsches Theater Kammerspiele Bunbury – Ernst ist das Leben, von Oscar Wilde, 20 Uhr

Caligula, von Albert Camus, Regie: Jette

Steckel, 20.30 Uhr, Box + Bar

Grips Theater in der Schiller Theater Werkstatt Haram, von Ad de Bont, Regie: Yüksel Yolcu, 11 Uhr

Komödie am Ku’damm Von Lügen und Lastern, 20 Uhr

Kulturhaus Mitte Hörspiele zum Zugucken: Lyrik Offensive 2: Soll denn das Spiel der Zeit, der leichte Mensch bestehn?, 20 Uhr, Salon

Maria am Ostbahnhof Unter Strom, von Johann Jakob Wurster, theater strahl, 11 Uhr (ab 14 J.)

Maxim Gorki Theater Die Leiden des jungen Werthers, von Goethe, 19.30 Uhr

Prime Time Theater Sprengelwochen: Mords Motel, von Constanze Behrends Tautorat, 20.15 Uhr

Renaissance-Theater November, von David

Mamet, Regie: Torsten Fischer, 20 Uhr

Schaubühne Einstieg zu „Der Stein“, 18 Uhr, Probebühne 3

Staatsoper Giselle, von Adolphe Adams nach einer Erzählung von Heinrich Heine, Choreogr.: Patrice Bart nach Coralli und Perrot, 19.30 Uhr

Theater am Ku'damm Die 39 Stufen, Ingolf Lück, Regie: Ingolf Lück, 20 Uhr

Theater im Palais Es gibt auch Wein in Berlin!, von Barbara Abend, Regie: Barbara Abend, 20 Uhr

MITTWOCH, 15.10.

Akademie der Künste Hanseatenweg

The Picture of Dorian Gray, von Oscar Wilde,

TNT Theatre (in engl. Sprache), 20 Uhr

Alte Kantine des Berghain Spiel, von Babet Mader, 21 Uhr

Ballhaus Ost Hintergarten, nach Hannes Bennecke, Oscar Olivo, Regie: Christian Weise, 20 Uhr

Berliner Ensemble La Périchole, von Jacques Offenbach, 19.30 Uhr, Premiere

Berliner Kriminal Theater Der Totmacher, von Romouald Karmakar, Michael Farin, Regie: Wolfgang Rumpf, 20 Uhr, Voraufführung

BKA Vorb. 61 40 19 20, Dream Beach, von Peter Scollin, Platypus Theater (in engl. Sprache), Regie: Anja Scollin, 12 Uhr (ab 14 Jahre)

Deutsches Theater Was ihr wollt, von William Shakespeare, Regie: Michael Thalheimer, 19.30 Uhr, Theaterzelt

Deutsches Theater Kammerspiele Eines langen Tages Reise in die Nacht, von Eugene O'Neill, Regie: Thomas Schulte-Michels, 20 Uhr

Engelbrot und Spiele Die Stühle, von Eugène Ionesco, Regie: HP Trauschke, 20 Uhr

F40-Theater Thikwa Puppetina,

Choreogr.: Timothy Golliher, 20 Uhr

HAU 2 La Pesca (Der Fischfang), Sportivo Teatral, Buenos Aires (in span. Sprache mit dt. ÜT), Regie: Ricardo Bartis, 20 Uhr

HAU 3 Invasion!, von Jonas Hassen Khemiri, Regie: Neco Celik, 20 Uhr, Premiere

Jüdisches Theater Bimah Es war die Lerche, von Ephraim Kishon, Regie: Dan Lahav, 20 Uhr

Kleines Theater Der perfekte Mann, von Morton Feldman, Regie: Gunnar Dreßler, 20 Uhr

Maxim Gorki Theater Hamlet, von William Shakespeare, Regie: Tilmann Köhler, 19.30 Uhr

Max-Taut-Konzertsaal Vorb. 25 35 83 12, Pierre Klossowski – Lebendes Geld,

Regie: Christian Bertram, 20 Uhr, Premiere

Puppentheater Felicio Orpheus in der Unterwelt, von Jacques Offenbach, 20 Uhr

Ratibortheater Impro-Show, Die Gimmicks, 20.30 Uhr

Renaissance-Theater November, von David

Mamet, Regie: Torsten Fischer, 20 Uhr

Staatsoper Giselle, von Adolphe Adams nach einer Erzählung von Heinrich Heine, Choreogr.: Patrice Bart nach Coralli und Perrot, 19.30 Uhr

Theater an der Parkaue Boys don't cry, von

Esther Hattenbach, 18 Uhr (ab 16 Jahre)

Theater im Palais Oh Romy, Gastspiel Logensaal der Hamburger Kammerspiele, 20 Uhr

Vaganten Bühne Der Tod und das Mädchen, von Ariel Dorfman, Regie: Joosten Mindrup, 20 Uhr

Volksbühne Die Zofen, von Jean Genet,

Regie: Luc Bondy, 19.30 Uhr

Epstein Epitaph, nach Texten von Lothar Trolle, Regie: Marc Ottiker, 20 Uhr, 3. Stock

Werkstatt der Kulturen Durch Gärten,

Oxana Chi/Ensemble Xinren, 20.30 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben