Zeitung Heute : Nachrichten

DONNERSTAG, 30.10.

Clärchens Ballhaus

Vorb. 0700/77 88 66 44,

Pasta Opera, Julia Regehr & Ensemble, 19.30 Uhr, Spiegelsaal 1. OG

Deutsche Oper Lohengrin, von Richard

Wagner, Ltg.: Patrik Ringborg, Regie: Götz

Friedrich, 18 Uhr BU696

Große Orangerie Vorb. 258 10 350,

Berliner Residenz Konzerte, Ltg.: Sebastian Hotz, Volodymyr Korobov, Barocke und

klassische Meisterwerke von Bach,

Boccherini, Händel, Friedrich II., Mozart, 20.30 Uhr, Ostflügel

Hochschule für Musik Hanns Eisler - Neue

Marstall
Duncan McTier (Meisterkurs

Kontrabass), 10 Uhr, gks II

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Juan Romero de la Rubia (Orgel),

Orgelimprovisationen im Rahmen

des Konzert-Diploms, 20 Uhr

Kammermusiksaal

Etta Scollo (Gesang); Fabio Tricomi

(Multi-Instrumentalist), Sebastiano Scolo

(Renaissance-Laute), Streichquartett,

Lieder arabischer Dichter auf Sizilien

während des 9.-12. Jh., 20 Uhr

Komische Oper

La Bohème, von Giacomo Puccini, Ltg.: Carl

St. Clair, Regie: Andreas Homoki, 19 Uhr

Konzerthaus Berlin 90. Jubiläum der Gründung der Tschechoslowakischen Republik: Jiri

Barta (Violoncello), Daniela Hlinkova (Klavier), Zeljenka: Drei Monologe für Cello-Solo;

Janacek: Märchen für Cello und Klavier;

Martinu: Variationen über ein slowakisches Volkslied für Cello und Klavier; Fantasie und Toccata für Klavier-Solo; Brahms: Sonate

F-Dur für Cello und Klavier, 20 Uhr, Kl. Saal

Berliner Singakademie, Kammersymphonie

Berlin, Ltg.: Achim Zimmermann; Jutta Böhnert (Sopran), Klaus Häger (Bariton), Brahms: Ein deutsches Requiem – Soli, Chor und Orchester op. 45, 20 Uhr, Gr. Saal

Neuköllner Oper

Piraten. Die BeBerlinette, von Andreas Bisowski, Arthur Sullivan, Regie: Andreas Gergen,

Ltg.: Hans-Peter Kirchberg, 20 Uhr

Philharmonie

Berliner Philharmoniker, Ltg.: Sir Simon Rattle; Alfred Brendel (Klavier), Haydn: Symphonie

Nr. 92 G-Dur „Oxford“; Mozart: Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll; Brahms: Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 68, 20 Uhr (Einführung 19 Uhr)

St. Marien-Kirche Berlin

Orgel zur Mittagszeit: Martina Kürschner,

mit Orgelführung, 13.30 Uhr

FREITAG, 31.10.

Berliner Rathaus Vorb. 45 50 80 25,

Ausbildungsplätze gehören zum guten Ton:

Jugendorchester Ravensburg, Ltg.: Harald

Hepner, Benefizkonzert – Tschaikowsky:

Nussknacker Fantasie; Smetana: Die Moldau; Sparke: Pantomime; Suite from Hymn of the Highlands; Reed: Armenische Tänze; Ulvaeus/Andersson: Highlights aus dem Musical

Chess; m. Ausstellungseröffnung, 18 Uhr,

Festsaal

Café Lyrik

Bach in Bolivien und Rossini in Peru - Eine

musikalische Begegnung zweier Welten:

Patrick Zeoli (Gitarre, Charango), Raritäten

des 18. und 19. Jahrhunderts aus

Lateinamerika, 20 Uhr

Cafe Tasso

Raycurt Johnson Quartett, Vivaldi: Die vier

Jahreszeiten (Frühling, Herbst); Schubert:

Ave Maria; Prokofjew: Suite d'amore; J. S.

Bach: Air und Gavotte d-Dur Orchestersuite; Saint-Saens: Der Schwan; Ellington:

Sentimental Mood; Kreisler: Prelude und

Allegro e-Moll; Irisches Medley, Theme

from „Love Story“; „A Time for Love“

Medley, 20 Uhr

Deutsche Oper Manon Lescaut, von

Giacomo Puccini, Ltg.: Patrik Ringborg,

Regie: Gilbert Deflo, 19.30 Uhr BU602

Dussmann Martin Stadtfeld, Bach: Das

Wohltemperierte Klavier, 18 Uhr

Emmauskirche

Marktmusik: Martin Hruschka (Orgel),

Choralbearbeitungen zu „Ein feste Burg

ist unser Gott“, 17 Uhr

Große Orangerie Vorb. 258 10 350,

Berliner Residenz Konzerte, Ltg.: Sebastian Hotz, Volodymyr Korobov, Barocke und

klassische Meisterwerke von Bach,

Boccherini, Händel, Friedrich II., Mozart, 20.30 Uhr, Ostflügel

Heilig-Kreuz-Kirche Kreuzberg

NachtKlänge XXVI: Lutz Gerlach (Piano solo), Klaviermusik zwischen klassischer Tradition, New Age und Jazz – Konzert kann im Liegen

gehört werden (Fußbodenheizung). Bitte

Decken oder Matten mitbringen., 21 Uhr

Hochmeisterkirche

Ein feste Burg ist unser Gott: Cappella

Stravagante, Werke von Monteverdi,

Sartorio, Choralimprovisationen, 18 Uhr

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche

Tobias Segsa, UdK (Orgel),

Orgelimprovisationen im Rahmen

des Konzert-Diploms, 20 Uhr

Kammermusiksaal

Stipendiaten der Orchester-Akademie der

Berliner Philharmoniker, Mendelssohn

Bartholdy: Oktett für Streicher Es-Dur

op. 20; Copland: Music for the Theatre;

Strawinsky: Suite „L'Histoire du soldat“

(Geschichte vom Soldaten), 20 Uhr

Komische Oper

Die Liebe zu drei Orangen, von Sergej

Prokofjew, Ltg.: Stefan Blunier,

Regie: Andreas Homoki, 19 Uhr

Konzerthaus Berlin

Konzerthausorchester Berlin, Ltg.: Michael

Gielen; Thomas Zehetmair (Violine), Mozart: Maurerische Trauermusik; Berg: Konzert für Violine und Orchester („Dem Andenken eines Engels“); Beethoven: Sinfonie Nr. 4 B-Dur

op. 60, 20 Uhr, Gr. Saal (Einführung 19 Uhr)

Neuköllner Oper

Piraten. Die BeBerlinette, von Andreas Bisowski, Arthur Sullivan, Regie: Andreas Gergen,

Ltg.: Hans-Peter Kirchberg, 20 Uhr

Philharmonie

Galakonzert: Die Jungen Tenöre & Anna Maria Kaufmann, Arien aus Oper, Operette und

Musical – Karten: Rathaus Tempelhof,

Seniorenbetreuung, Tempelhofer Damm 165, Zimmer 305, 14.30 Uhr

Berliner Philharmoniker, Ltg.: Sir Simon Rattle; Alfred Brendel (Klavier), Haydn: Symphonie

Nr. 92 G-Dur „Oxford“; Mozart: Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll; Brahms: Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 68, 20 Uhr (Einführung 19 Uhr)

St. Marien-Kirche Berlin

Orgel zur Mittagszeit: Martina Kürschner,

mit Orgelführung, 13.30 Uhr

Staatsoper Dido & Aeneas, von Henry

Purcell, Ltg.: Christopher Moulds,

Regie: Sasha Waltz, 20 Uhr

UdK Kammersaal

Flötenklasse Prof. Annette von Stackelberg, Vortragsabend, 19.30 Uhr

Volksbühne Wozzeck, von Alban Berg

nach Georg Büchner, Regie: David Marton, 20 Uhr, 3. Stock

SONNABEND, 1.11.

Alte Dorfkirche Pankow

Musikalische Vesper: Camerata Loeillet,

Kammermusik am Hof Friedrich des

Grossen, 19.30 Uhr

Amerika-Gedenkbibliothek

Cinematic Music: Yunnangruen, Filmmusik

von Richard Strauss (2001), Bernhard

Hermann (Psycho), Ennio Morricone

(The Good, the Bad and the Ugly, Spiel mir

das Lied vom Tod), Lalo Shifrin (Kobra,

übernehmen Sie), Ray Evens (Bonanza),

17 Uhr

Auenkirche Wilmersdorf

Berliner Orgelherbst 2008: Orgelabend IV:

Ludger Mai, Werke von Cesar Franck: „Trois

chorales“ und Marcel Dupré, 20 Uhr

Berliner Dom

Domvesper: Reinhard Eggers (Orgel),

Werke von Bach, Brahms, Franck, 18 Uhr

Emmauskirche

BerlouseToulin: Deutsch-Französische

Chöre Berlin und Toulouse, Werke von

Pärt, Poulenc, Kodaly, Stravinsky, Miskinis

und Rheinberger: Doppelchörige Messe in Es-Dur, 19 Uhr

Französischer Dom

Moskauer Bajan-Virtuosen; Prof. W. Bonakow und I. Sokolow, Werke von Bach, Tschaikowsky u. a., 15 Uhr

Große Orangerie Vorb. 258 10 350,

Berliner Residenz Konzerte, Ltg.: Sebastian Hotz, Volodymyr Korobov, Barocke und

klassische Meisterwerke von Bach,

Boccherini, Händel, Friedrich II., Mozart, 20.30 Uhr, Ostflügel

Heilig-Kreuz-Kirche Kreuzberg

Quire Chor, Ltg.: Marie Power, Sakrale und

weltliche Musik aus fünf Jahrhunderten –

Werke von Victoria, Tallis, Byrd, Wilbye,

Elgar, Saint-Saens und Whitacre, 19 Uhr

Kammermusiksaal

Festival der Romantik: das sinfonie orchester berlin, Ltg.: Kazuo Kanemaki; Yukako

Morikawa (Klavier), Weber: Aufforderung zum Tanz Des-Dur op. 65; Brahms: Klavierkonzert

Nr. 2 B-Dur op. 83; R. Schumann: Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 „Rheinische“, 20 Uhr

Komische Oper

Requiem, Ltg.: Markus Poschner,

Regie: Sebastian Baumgarten, 19 Uhr

Konzerthaus Berlin

Vladimir Mogilevsky (Klavier), Werke von Chopin, 16 Uhr, Gastspiel, Gr. Saal BK911

Konzerthausorchester Berlin, Ltg.: Michael

Gielen; Thomas Zehetmair (Violine),

Mozart: Maurerische Trauermusik;

Berg: Konzert für Violine und Orchester

(„Dem Andenken eines Engels“);

Beehoven: Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60,

20 Uhr, Gr. Saal (Einführung 19 Uhr)

Vogler Quartett, Haydn: Streichquartett

g-Moll op. 74 Nr. 3 („Reiterquartett“);

Rihm: Streichquartett Nr. 7 („Veränderungen“); Reger: Streichquartett Es-Dur op. 109,

20 Uhr, Kl. Saal

Lukas-Kirche Kreuzberg

Wiegenlieder: Sabine Loredo Silva

(Mezzosopran), Chang-Yun yoo (Violine,

Viola), Mailin Lumme (Violoncello), Eine

musikalische und literarische Reise von

der Romantik bis zur Gegenwart – Werke

von Wagner, Fauré, Dvorák u. a., 20 Uhr

Lutherkirche Spandau

8. Spandauer Kirchenmusikfest: Gedenken

und Erinnern: Die Spandauer Stadtstreicher, Ltg.: Matthias Bender; Nora Füzi, Taisia

Zapisochna (Klavier), Eugen Schmidt (Violine), Felix Mendelssohn-Bartholdy: Konzert für

2 Klaviere und Orchester As-Dur, Konzert

für Violine und Orchester e-Moll, 18 Uhr

Martin-Luther-Kirche Neukölln

Aller-Welt(s)-Lieder - eine musikalische

Weltreise: cantamus berlin, Ltg.: Jens

Baudlitz, Chorkonzert, 19 Uhr

Nathanaelkirche Schöneberg

50 Jahre Schuke Orgel: Maria Scharwieß,

Werke von Pachelbel, J. S. Bach, Cécile

Chaminade, Ch. M. Widor, Scott Joplin

und Jan Janca, 19 Uhr

Neuköllner Oper

Piraten. Die BeBerlinette, von Andreas

Bisowski, Arthur Sullivan, Regie: Andreas

Gergen, Ltg.: Hans-Peter Kirchberg, 20 Uhr

Osterkirche

Trio ChEvKa (Flöte, Cello, Klavier), Werke

von Haydn, Weber, Hummel und Martinu, 19 Uhr

Philharmonie

Berliner Philharmoniker, Ltg.: Sir Simon Rattle; Alfred Brendel (Klavier), Haydn: Symphonie

Nr. 92 G-Dur „Oxford“; Mozart: Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll; Brahms: Symphonie Nr. 1

c-Moll op. 68, 19 Uhr (Einführung 18 Uhr) BW429

Radialsystem V

Bachnacht: Akademie für Alte Musik Berlin,

Vocalconsort, Solistenensemble Kaleidoskop

u. a.; Hélène Grimaud, Christoph Huntgeburth, Lisa Immer, Georg Kallweit, Elfa Rún

Kristinsdóttir, Xenia Löffler, Midori Seiler,

diverse Konzerte im ganzen Haus, 20 Uhr

Rathaus Schöneberg

Universitair Symfonisch Orkest Leuven,

Ltg.: Edmond Saveniers, Werke von

Jongen, Elgar u. a., 19.30 Uhr,

Willy-Brandt-Saal

Samariterkirche Friedrichshain

Herbstsingwoche 2008: Selig sind die Toten: Domkantorei Fürstenwalde, Hugo Distler

Chor Strausberg, musikalische akademie

an der samariterkirche berlin, Deutsches

Filmorchester Babelsberg, Ltg.: Lothar Kirch; Rosemarie Arzt (Sopran), Bernd Grabowski

(Bariton), Johannes Brahms: „Ein deutsches Requiem“, 19.30 Uhr

Schloss Glienicke

Tomasz Tomaszewski (Violine), Elena

Nogaeva (Klavier), Werke von Mozart,

Mendelssohn, Paganini, Rossini, Brahms, Tschaikowsky, Wieniawski, Boulanger u. Gershwin, 16 Uhr

St. George's Church

An Evening of Korngold: Joshua Farrier

(Tenor), Alexander Frey (Klavier), Werke

von Erich Wolfgang Korngold, 20 Uhr

St. Marien-Kirche Berlin

Orgel erleben - Emporenkonzert:

Martina Kürschner, Werke von Bach

und Improvisationen, 16.30 Uhr

St. Matthäus-Kirche

ZeitenUmbrüche - Chorkonzert: Kantorei

an der Melanchthonkirche Bochum,

Ltg.: Ludwig Kaiser, Werke von Hildegard

von Bingen, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Johann Sebastian Bach, Johannes

Brahms und Knut Nystedt, 19 Uhr

Staatsoper

Staatsoper unter der Lupe – Cosi fan tutte, 14 Uhr

Dido & Aeneas, von Henry Purcell,

Ltg.: Christopher Moulds, Regie: Sasha

Waltz, 20 Uhr

Volksbühne

Der Jasager // Der Neinsager, von

Bertolt Brecht/Kurt Weill, Regie: Frank

Castorf, 21 Uhr

SONNTAG, 2.11.

Berliner Rathaus Vorb. 53 01 53 56,

Neues Sinfonieorchester Berlin; Yoshiaki

Shibata, Ausschnitte aus Opern von

Wagner: „Der fliegende Hölländer“;

Verdi: „Die Macht des Schicksals“;

Rossini: „Der Barbier von Sevilla“;

Bizet: „Carmen“ und „L'Arlesienne-Suite

Nr. 1“ und Werken von Saint-Saëns:

Introduktion und Rondo capriccioso

u. a., 15 Uhr, Großer Saal

Christophoruskirche Friedrichshagen

Geistliches Konzert von Barock bis

Gegenwart: Christa Maier (Sopran),

Lothar Graap (Orgel), 17 Uhr

Clärchens Ballhaus

Vorb. 52 68 02 56, Terhi Jääskelainen

(Klavier), Werke von Brahms, Grieg,

Sibleius, Palmgren, 19 Uhr, Spiegelsaal

Deutsche Oper Lohengrin, von Richard

Wagner, Ltg.: Patrik Ringborg, Regie: Götz

Friedrich, 18 Uhr BU698

Epiphanienkirche

Von Herz und Seele: Anja Simon (Alt),

Rainer Bürgel (Orgel, Klavier), Sonja Grimm (Querflöte), Arien und Lieder von Bach,

Händel, Schubert, Wolf, Strauss und

Mahler, 17 Uhr

Französischer Dom

Herzlich tut mich verlangen: Daniel Schmahl (Trompete, Corno da caccia), Tobias Berndt

(Orgel), Werke von Bach, Brahms, Albinoni, 16 Uhr

Friedenskirche Charlottenburg

Unterhaltsame Klassik: Andrej Sudnitsyn

(Violine), Christian Tränkner (Violoncello), Heinz-Ludwig Marnitz (Klavier), Virtuoses

und Lyrisches von Kreisler, Piazzolla,

Saint-Saens, Wieniawski u. a., 16 Uhr

Heilig-Kreuz-Kirche Kreuzberg

Orgelkonzert: Martina Kürschner, Werke von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms

sowie Improvisationen, 16 Uhr

Hochschule für Musik Hanns Eisler

Vorb. 203 09-21 01, Regen: Klangexekutive, Ltg.: Manuel Nawri, Lou Lichtveld: Regen (1932), Hanns Eisler: Vierzehn Arten den

Regen zu beschreiben (1941), Ed Hughes:

Light Cuts through Dark Skies (2001),

19 Uhr, Studiosaal

Kammermusiksaal

Berliner Kammerorchester, Ltg.: Roland

Mell, Mozart: Serenade G-Dur „Eine kleine

Nachtmusik“; Dvorák: Streicherserenade

E-Dur op. 22; Boccherini: La musica notturna

di Madrid; Tschaikowsky: Streicherserenade C-Dur op. 48, 15.30 Uhr

Kirche Von der Verklärung des Herrn

Ökumenische Kantorei Marzahn, Orchester, Ltg.: Sebastian Sommer; Dagmar Fiebach

(Sopran), Dörthe Haring (Alt), Hans-

Christian Braun (Tenor), Burkhard v.

Putkamer (Bass), Mozart-Requiem

(Fassung Süßmayr), 17 Uhr

Königin-Luise-Kirche

Alphorntrio Alt-Lietzow; Traugott Forschner,

Karsten Schröder (Alphorn), Brigitta Avila

(Orgel), Werke für 5 Alphörner und Orgel

von Franz Schüssele, H.-J. Sommer u. a.,

17 Uhr

Konzerthaus Berlin

Martin Helmchen (Klavier); Pirmin Grehl

(Flöte), Ralf Forster (Klarinette), Johannes

Jahnel (Violine); Taneli Turunen (Violoncello), Berg: Vier Stücke für Klarinette und Klavier

op. 5; Mozart: Klaviertrio B-Dur; Schubert:

Variationen über das Lied „Trockene Blumen“ für Flöte und Klavier e-Moll; Schönberg:

Kammersinfonie Nr. 1 E-Dur op. 9 für Flöte,

Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier

bearbeitet von Anton Webern, 11 Uhr,

Kl. Saal

Lukas-Kirche Kreuzberg

Aller-Welt(s)-Lieder - eine musikalische

Weltreise: cantamus, Ltg.: Jens Bauditz,

Chorkonzert, 17 Uhr

Neuköllner Oper

Piraten. Die BeBerlinette, von Andreas

Bisowski, Arthur Sullivan, Regie: Andreas

Gergen, Ltg.: Hans-Peter Kirchberg,

20 Uhr

Philharmonie

Berliner Konzert Chor, Konzert Chor Köln,

Berliner Konzert Orchester, Ltg.: Jan

Olberg; Silvia Weiss (Sopran), Bhawani

Moennsad (Alt), Michael Heim (Tenor),

Jörg Gottschick (Bass), 20 Uhr

Radialsystem V

Annettes DaschSalon: Annette Dasch

und Gäste: Katrin Dasch und Ulrich

Naudé (Klavier), 16 Uhr

Salon Berlin-Geflüster

Musikalisch-literarischer Salon: musica

e parole – Katharina Richter (Gesang),

Rudolf Gäbler (Klavier, Rezitation),

Alma Mahler – ein Leben als Kunstwerk,

17 Uhr

Schloss Britz

Werner Scholl (Klavier), Werke von Ludwig

van Beethoven, 19 Uhr, Festsaal

Schloss Glienicke

Tomasz Tomaszewski (Violine), Elena

Nogaeva (Klavier), Werke von Mozart,

Mendelssohn, Paganini, Rossini, Brahms, Tschaikowsky, Wieniawski, Boulanger u. Gershwin, 16 Uhr

St. Hedwigs-Kathedrale

Orgelabend: Thomas Müller (Orgel),

Michael Frank Meier (Flöte), Werke von

Johann Sebastian Bach, Josef Rheinberger, Jean Langlais, Jacques Berthier und

Hans Hiller, 19.30 Uhr

Staatsoper

Dido & Aeneas, von Henry Purcell,

Ltg.: Christopher Moulds, Regie: Sasha

Waltz, 20 Uhr

MONTAG, 3.11.

Berliner Ensemble

Irmingard, von Bernd Jeschek, Mnozil Brass, 20 Uhr, Premiere

Friedrichstadtpalast

Die Galanacht der deutschen Star-Tenöre:

Volker Bengl, Johannes Kalpers, Erkan Aki,

Die Jungen Tenöre, Orchester Barbara

Helfgott & Rondo Vienna, 20 Uhr

Hochschule für Musik Hanns Eisler

musik!: Masterclass Gesang Prof. Anneliese Fried, 20 Uhr, Studiosaal

Hochschule für Musik Hanns Eisler -

Neue Marstall
oper_operette_konzert:

37. Bundeswettbewerb Gesang Berlin 2008 – Finalrunden Juniorwettbewerb, 10 Uhr,

Galakutschen-Saal

Vortragsabend: Hornklasse Marie Luise

Neunecker, 19 Uhr, Krönungskutschen-

Saal

Jüdisches Museum Vorb. 66 40 61 05,

60 Jahre Israel: Nachwuchsmusiker des

Julius-Stern-Instituts Berlin, Streichquartette von Bruckner und Mozart, Duette für Violine

und Violoncello von Halvorsen und Kodály, 19.30 Uhr, Konzertsaal

Kammermusiksaal

Originalklang: Le Concert d'Astrée, Ltg.:

Emmanuelle Haïm; Sandrine Piau (Sopran),

Nathan Berg (Bassbariton), Händel: „La

terra è liberata“ (Apollo e Dafne) – Kantate

für Sopran, Bass, Flöte, Oboe, Streicher und Basso continuo; „Da quel giorno fatale“

(Delirio amoroso) – Kantate für Sopran, Bass, Blockflöte, Streicher und Basso continuo, 20 Uhr (Einführung 19 Uhr)

Palais Schleiermacher

bei Schleiermacher: B. Wehner und G Oneci

(Klavier), Werke von Mozart, Dvorák u. a., 19.30 Uhr

Philharmonie

Danish National Symphony Orchestra,

Ltg.: Thomas Dausgaard; Lars Vogt (Klavier), Nielsen: Symphonie Nr. 3 op. 27 „Sinfonia espansiva“; Schumann: Klavierkonzert

a-Moll op. 54; Ravel: La Valse, 20 Uhr

UdK Konzertsaal Bundesallee

Klavierklasse Prof. Klaus Hellwig, 19 Uhr

DIENSTAG, 4.11.

BKA

Unerhörte Musik: Ulrich Mertin (Viola), Ernst Surberg (Klavier), Neue Musik – Werke von

Wolfgang Heiniger, Bernhard Gander, Simon Vincent, Gérard Grisey u. a., 20.30 Uhr

Deutsche Oper

Die Zauberflöte, von W. A. Mozart, Ltg.:

Matthias Foremny, Regie: Günter Krämer, 19.30 Uhr BU701

Französischer Dom

30 Minuten Orgelmusik: Kilian Nauhaus,

15 Uhr

Große Orangerie Vorb. 258 10 350,

Berliner Residenz Konzerte, Ltg.: Sebastian Hotz, Volodymyr Korobov, Barocke und

klassische Meisterwerke von Bach,

Boccherini, Händel, Friedrich II., Mozart, 20.30 Uhr, Ostflügel

Hochschule für Musik Hanns Eisler -

Neue Marstall
oper_operette_konzert:

37. Bundeswettbewerb Gesang Berlin 2008 – Finalrunden Juniorwettbewerb, 10 Uhr,

Galakutschen-Saal

Komische Oper

Requiem, Ltg.: Markus Poschner,

Regie: Sebastian Baumgarten, 19 Uhr

Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge

Matthias Elger (Turley-Orgel), 16 Uhr

Philharmonie

Lunchkonzert, 13 Uhr, Foyer

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Ltg.:

Jun Märkl; Jean-Yves Thibaudet (Klavier),

Debussy: Symphonie aus der Oper Pelléas

et Mélisande (Bearbeitung für Orchester

von Marius Constant); Saint-Saens:

Klavierkonzert Nr. 5 F-Dur op. 103;

Schönberg: Pelleas und Melisande

op. 5, 20 Uhr (Einführung 18.45 Uhr)

Staatsoper Dido & Aeneas, von Henry

Purcell, Ltg.: Christopher Moulds,

Regie: Sasha Waltz, 20 Uhr

UdK Kammersaal

Violaklasse Prof. Ulrich Knörzer,

Vortragsabend, 19.30 Uhr

MITTWOCH, 5.11.

Große Orangerie Vorb. 258 10 350,

Berliner Residenz Konzerte, Ltg.: Sebastian Hotz, Volodymyr Korobov, Barocke und

klassische Meisterwerke von Bach,

Boccherini, Händel, Friedrich II., Mozart, 20.30 Uhr, Ostflügel

Hochschule für Musik Hanns Eisler

carte plaisir: Birgitta Wollenweber (Klavier);

Clemens Goldberg (Moderation), Ludwig

van Beethoven: Klaviersonate E-Dur

op. 109, 12 Uhr

Hochschule für Musik Hanns Eisler -

Neue Marstall
oper_operette_konzert:

37. Bundeswettbewerb Gesang Berlin 2008 – Finalrunden Juniorwettbewerb, 10 Uhr,

Galakutschen-Saal

Jesus-Christus-Kirche Dahlem

Keduscha - Louis Lewandowski und der deutsch-jüdische Gottesdienst in der

Reformgemeinde: Projektchor der

Singakademie zu Berlin, Ltg.: Christoph Zschunke; Avitall Gerstetter, Alexander

Nachama, Gulnora Karimova (Orgel),

Werke aus dem Gottesdienstbuch der

jüdischen Reformgemeinde zu Berlin,

20 Uhr

Kammermusiksaal

Skandinavien - Klänge des Nordens:

Deutsches Kammerorchester Berlin,

Ltg.: Michael Helmrath; Raija Kerppo

(Klavier), Gade: Novelletten für Streicher

F-Dur op. 53; Klami: Klavierkonzert Nr. 2

op. 41; Kraus: Symphonie D-Dur; Sibelius:

Bühnenmusik zu Kuolema op. 44/62

(Auszüge), 20 Uhr (Einführung 19.15 Uhr)

Komische Oper

La Bohème, von Giacomo Puccini, Ltg.: Carl

St. Clair, Regie: Andreas Homoki, 19 Uhr

Konzerthaus Berlin

20-jährige Städtepartnerschaft Madrid -

Berlin: Philharmonisches Kammerorchester Madrid-Berlin, Ltg.: Miguel Ángel Gómez

Martínez; Ginesa Ortega (Flamenco-Sängerin), Maria Bayo (Sopran), Ulrike Mayer

(Mezzosopran), Ricardo Gassent (Oboe,

Oboe d'amore, Englischhorn), Manuel de

Falla: „El amor brujo“; Lorenzo Martínez

Palomo: „El amor de los dos ositos“

(Die Liebe der zwei Bärchen); Beethoven:

Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92, 20 Uhr,

Gr. Saal

Philharmonie

Berliner Philharmoniker, Ltg.: Sir Simon Rattle; Lars Vogt (Klavier), Brahms: Klavierkonzert

Nr. 1 d-Moll op. 15, Symphonie Nr. 2 D-Dur

op. 73, 20 Uhr (Einführung 19 Uhr)

Radialsystem V

Barock Lounge: Capri Sonne: Elbipolis

Barockorchester Hamburg, Werke von

Corelli, Vivaldi und Geminiani, anschl.

DJ, 20 Uhr

St. Hedwigs-Kathedrale

30 Minuten Orgelmusik: Dr. Florian Wilkes

(Orgel), Florian Wilkes: Orgelsinfonie in A

(für einen Widerstandskämpfer), Louis

Vierne: aus „Pièces de Fantasie“ op. 54

Nr. 6 „Carillon de Westminster“, 15 Uhr

UdK Konzertsaal Bundesallee

Liedstipendium der Justus-Hermann-Wetzel-

Stiftung: Olivia Vermeulen (Mezzosopran),

Liana Vlad (Klavier), Werke von Justus

Hermann Wetzel, 20 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar