Zeitung Heute : Nachrichten

-

Seit nunmehr fast 60 Jahren befinden wir uns im Atomzeitalter, das Albert Einstein warnend bis zu seinem Tode und letztendlich dramatisch zugespitzt mit den Worten charakterisierte: „Der Mensch hat zum ersten Mal in der Geschichte der Zivilisation die Möglichkeit, diese Zivilisation mit einem großen Knall zu zerstören.“ Seit dem ersten Abwurf der Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki im Sommer 1945 treten besorgte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für die Abschaffung aller Atomwaffen ein – ganz im Sinne des politischen und humanistischen Engagements Albert Einsteins.

Friedensnobelpreisträger und Unterzeichner des RussellEinstein-Manifestes 1955 zur Abschaffung der Kernwaffen

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben