Zeitung Heute : Nachrichten

-

Viel zu viele Passagiere. Auf dem Weg von Dhaka, der Hauptstadt Bangladeshs, nach Bhola sinkt die Fähre „Nasrin 1“ bei stürmischem Wetter. Bei dem Unglück kommen vermutlich 400 Menschen ums Leben. 150 Passagieren gelingt es, zum Teil an Wrackteile geklammert, an Land zu schwimmen. An Bord des Dreideckers befanden sich mehr als 750, womöglich sogar mehr als 1000 Menschen. Das Schiff war zwar nur für ein Drittel der Passagierzahl zugelassen, nach dem Ausfall einer anderen Fähre kamen aber 400 Fahrgäste zusätzlich an Bord.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben