Zeitung Heute : Nachrichten

-

WILDSCHWEINE, REHE UND HIRSCHE FRESSEN PFLANZEN IM UNTERHOLZ DES WALDES. Deshalb kann auch Wildfleisch heute noch stark belastet sein. Vor zwei Jahren erlegten Jäger im Bayrischen Wald ein Wildschwein, dessen Fleisch 70 000 Becquerel pro Kilogramm aufwies – ein Extremfall. Im Durchschnitt enthielten die Stichproben von Wildfleisch aus dieser Gegend 6700 Becquerel pro Kilogramm – der Grenzwert für Lebensmittel liegt in Deutschland bei 600 Becquerel pro Kilogramm.

Fleisch von gezüchtetem Wild ist relativ unbedenklich, je nachdem in welcher Gegend die Gatter stehen und welche Futtermittel verwendet werden.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!