Zeitung Heute : Nachrichten

-

Liebe Leserinnen,

liebe Leser,

die Spannung steigt: Berlin fiebert dem Anpfiff zur Fußball-WM entgegen. Doch nicht nur für den sportlichen Höhepunkt des Jahres läuft der Countdown – auch im Finanzbereich stehen wichtige Entscheidungen an.

Die Finanzwelt erwartet in den kommenden Wochen eine weitere Leitzinserhöhung und damit steigende Zinsen. Das wird sich für Sparer positiv auswirken, für Kreditnehmer leider nicht. Vor allem langfristige Investitionen sollten deshalb – und mit Blick auf die geplante Mehrwertsteuererhöhung – möglichst rasch getätigt werden.

Dass Zinsanstieg und Mehrwertsteuererhöhung die Kosten der Bauherren treiben werden, können Sie sich vorstellen. Andererseits beobachten wir momentan noch moderate Bau- und Grundstückspreise. Diese werden jedoch wieder ansteigen, wenn die Wohnungsnachfrage den vorhandenen Bestand übertrifft. Damit ist in absehbarer Zeit zu rechnen, denn der Wohnungsneubau in Berlin ist faktisch zum Erliegen gekommen. Der Wohnungsbestand in der Hauptstadt wächst jährlich um weniger als 2 000 Wohnungen. Parallel dazu stieg die Zahl der Berliner Haushalte seit dem Jahr 2000 um 70 000 Einheiten.

Wer sich auf lange Sicht ein angenehmes Wohnen ohne Angst vor Mietsteigerungen sichern will, kommt am Thema Bauen oder Kaufen kaum vorbei. Mit unserer heutigen Seite wollen wir Sie dazu ermutigen, die Vorteile des Käufermarktes für sich zu nutzen – bevor der Wind sich dreht. Ob Sie bauen oder kaufen, ob Sie modernisieren oder ausbauen wollen:

Wir stehen Ihnen mit unserer Erfahrung rund um die Finanzierung, aber auch bei der Grundstücks- oder Objektsuche zur Seite.

Ihr Dr. Rolf Flechsig,

Mitglied des Vorstands

der Berliner Volksbank

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar