Zeitung Heute : Nachrichten

-

Dreimal konnten sich die Italiener über einen Weltmeistertitel freuen, das letzte Mal im Jahr 1982 nach dem 3:1 gegen Deutschland im Endspiel von Madrid. Seitdem warten die Italiener bei WM-Turnieren allerdings auf einen Titel, erstmals seit 1994 steht Italien nun wieder in einem WM-Halbfinale – das Italien noch nie verloren hat.

Bei der WM 1978 wurden die Italiener zwar Vierter, aber seinerzeit wurde statt der K.-o.-Runde eine Zwischenrunde ausgespielt. Und im Finale haben die Italiener zweimal verloren: 1970 und 1994 gegen die Brasilianer.

Zuletzt spielte Italien 1996 bei der EM in England in einem großen Turnier gegen Deutschland, damals fielen keine Tore. Das letzte Spiel zwischen beiden Mannschaften fand am 1. März dieses Jahres statt. Nach dem 1:4 in Florenz wurden die deutschen Kicker daheim mit Schimpf und Schande bedacht.

Ihren – bis heute – letzten Sieg gegen Italien feierten die Deutschen vor über elf Jahren: am 21. Juni 1995 mit 2:0 in einem Freundschaftsspiel in Zürich.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben