Zeitung Heute : Nachrichten

-

Deutschland ist nach dem fünffachen Weltmeister Brasilien der erfolgreichste WM-Teilnehmer aller Zeiten. Neben den drei Titelgewinnen (1954, 1974 und 1990) erreichten die Deutschen drei weitere Male (1966, 1982 und 2002) ein WM-Finale.

Mit Italien verbindet Deutschland immerhin ein positives Erlebnis: In Rom wurden Jürgen Klinsmann und Mitspieler 1990 durch das 1:0 gegen Argentinien Weltmeister. In den bisherigen Spielen gegen Italien hatte Deutschland aber wenig Freude. Noch nie gewann eine deutsche Mannschaft bei einer WM oder EM gegen diesen Gegner. Die bitterste Niederlage war das 1:3 im WM-Finale 1982 in Madrid. Die Länderspielbilanz gegen Italien ist negativ: In 28 Spielen gab es sieben Siege, acht Unentschieden und 13 Niederlagen. Zuversicht können die Deutschen vor dem heutigen Spiel aus einem für sie positiven Wert schöpfen: Von neun Halbfinalspielen in der WM-Geschichte konnten sie sechs gewinnen. Das letzte Mal verloren sie 1970 in Mexiko ein WM-Halbfinale, 3:4 nach Verlängerung – gegen Italien.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben