Zeitung Heute : Nachrichten

-

Fünf Jahre nach dem Album „Mensch“, das in jeder Hinsicht neue Maßstäbe setzte, präsentiert Herbert Grönemeyer jetzt seine neues Album „12“. Ein Plädoyer für den Himmel auf Erden, vorgetragen mit unprätentiöser Gewissheit und unerschütterlichem Glauben an das Gute im Menschen. Das Album „12“ erscheint nur für kurze Zeit in verschieden Farbausführungen auf CD, Vinyl und als Special Edition mit 5.1. Surround-Sound, natürlich bei Saturn.

Kürzlich erklärte Herbert Grönemeyer den rätselhaften Titel seines Albums: „Es ist meine 12. Studioplatte, ich habe am 12. Geburtstag. In der chinesischen Zahlenmythologie ist die Eins der Mann, Zwei ist die Frau, die Quersumme Drei sind das Kind und das Glück. Es ist außerdem die dritte Platte mit meinem Produzenten Alex Silva, die Zwölf hat ein Ö in der Mitte, und es lässt sich mit der 12 auch grafisch hübsch spielen.“ Noch Fragen?

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben