Zeitung Heute : Nachtflugverbot am BBI?

Berlin - Die Fluglärmkommission hat sich in ihrem Abschlussbericht für ein totales Nachtflugverbot am BBI zwischen 22 Uhr und 6 Uhr ausgesprochen. Kernforderung sei eine geringe Lärmbelastung der Bürger durch den Flughafen, sagte die Vorsitzende Kathrin Schneider am Montag in Schönefeld. Der Bericht wird der Deutschen Flugsicherung und dem Bundesaufsichtsamt übergeben. Geht es nach den Wünschen der Kommission, werden Berlin, Potsdam, Ludwigsfelde und Kleinmachnow umflogen. Auf der nördlichen Startbahn wird bei Westabflügen geradeaus abgeflogen. Bei Ostabflügen biegen die meisten Flugzeuge aus Sicherheitsgründen vor Zeuthen ab. Große Maschinen müssen weiter geradeaus fliegen. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben