NÄHER, MEIN GOTT, ZU DIR : Das Team von Eben-Ezer lädt zum Gottesdienstexperiment

„Mach dir deinen eigenen Gottesdienst“ steht in großen Buchstaben über dem evangelischen Gemeindezentrum Eben-Ezer in Lichterfelde. Ein Team von 20-Jährigen lädt zum „Gottesdienstexperiment“, das vor allem junge Leute ansprechen soll. „Was kommt nach dem Tod?“, „Hat kein Sex vor der Ehe noch Bedeutung?“– das sind einige der Themen, die Interessierte auf der Internetseite angegeben haben. Was die meisten umtreibt, wird Thema des nächsten Gottesdienstes. Man trifft sich, diskutiert, entwirft Theaterszenen und probt Musikstücke – bis sich alles zu einem Ganzen fügt. Der erste experimentelle Gottesdienst ging der Frage nach „Warum lässt Gott Leid zu?“ Man saß auf Papphockern vom ökumenischen Kirchentag, es wurde gerappt, Theater gespielt, in einem Videoclip fuhr ein junger Mann mit dem Rollstuhl durchs Bild. „Super Atmosphäre“, schwärmte einer danach. Das Brainstorming zum zweiten Gottesdienst „Was macht glücklich?“ ist gerade angelaufen. Jeder kann mitmachen. clk

Infos unter: www.gottesdienstexperiment.de oder direkt in der

Celsiusstr. 46 in Lichterfelde

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben