NÄHER, MEIN GOTT, ZU DIR : St. Marien lädt zum Gottesdienst zum Valentinstag

Heute ist ein besonderer Tag: der Valentinstag. Es ist nicht der Tag der Floristen, es ist der Tag der Liebenden! Trotz allem Kitsch und Konsum, der von Jahr zu Jahr zunimmt, ist es ein sehr schöner Brauch, an diesem Tag etwas Besonderes zu unternehmen. Das dachten sich auch die Pfarrer von St. Marien am Alexanderplatz und laden heute Abend zum Gottesdienst zum Valentinstag – „nicht nur für Liebende“. Wie viele schöne Rituale hat auch der Valentinstag einen religiösen Ursprung. So wurde am 14. Februar in den Kirchen Jesu als himmlischer Bräutigam begrüßt, der zur himmlischen Hochzeit ankommt. Andere wollen den Tag auf den heiligen Valentin zurückführen, auf den Bischof Valentin von Terni. Der soll angeblich gegen den Willen des römischen Kaisers, Verliebte nach christlichem Ritus getraut haben und daraufhin an einem 14. Februar im dritten Jahrhundert enthauptet worden sein. Valentin soll den Paaren auch Blumen geschenkt haben. Der Gottesdienst in St. Marien wird übrigens mit Liebesliedern dekoriert.clk

St. Marien-Kirche, Karl-Liebknecht-Str. 8, Mitte, Do 14.2., 18.30 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben