Zeitung Heute : Nationaldressmen

Wie gut Fußballer abseits des Rasens aussehen können, zeigt die aktuelle Strenesse-Kampagne. Seit der WM 2006 kümmert sich das Familienunternehmen aus dem bayrischen Nördlingen nun schon um die Garderobe unserer Fußballnationalmannschaft. Die aktuelle Kollektion ist, typisch Strenesse, sehr reduziert gehalten. Auf Details wird verzichtet, es dominieren klare Linien. So geht moderne Lässigkeit. Musiker und Fotograf Bryan Adams lichtete die Spieler auf Schwarz-Weiß-Fotos ab und machte das Aufeinandertreffen von Fußball, Mode und Pop perfekt. Und weil nicht nur Jogi Löw eine gute Figur in Strenesse macht (oben), entwarf Designerin Gabriele Strehle zur EM extra eine Fan-Kollektion.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben