Zeitung Heute : Neu im Netz: Last Minute - Ostsee - Flugplan - Neuseeland

dpa

LAST MINUTE. Wer eine Last-Minute-Reise im Internet buchen will, sollte zuvor sorgfältig die Preise vergleichen. Auch die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Veranstalter sollten genau gelesen werden, berichtet das Internet-Portal Chip Online nach einem Test von Last-Minute-Spezialisten ( www.chip.de/lastminute-reiseanbieter ). Gut abgeschnitten haben demnach besonders die Last-Minute-Anbieter, die neben den Preisen auch einen ausreichenden Service und Reiseinformationen bieten. So überzeuge die Website www.ltur.de durch umfangreiche Reiseinfos sowie Tipps zu Reiseführern, Urlaubswetter und Auslandstelefonie. Gezahlt werde per Kreditkarte oder Bankeinzug, für Anfänger sei eine Testbuchung möglich. Empfehlenswert sei auch die Seite www.lastminute24.de , wo zahlreiche Reiseberichte Urlauber über ihre Ziele informieren. Hier könne mit Kreditkarte, Bankeinzug, Überweisung, Scheck oder bar bezahlt werden. Über eine gute Suchfunktion verfüge www.lastminute.com . Wer auf Reiseinformationen verzichten könne und nur an einer schnellen Buchung interessiert ist, sollte sich bei www.buy.buy.de umsehen, empfehlen die Tester. dpa

OSTSEE. Sie nennen sich "Strandtester", sind an Schleswig-Holsteins Küsten unterwegs und geben ihre Erkenntnisse online preis: Sieben Mitarbeiter einer Werbeagentur prüfen auch in diesem Jahr - im Auftrag des Ostseebäderverbandes Schleswig-Holstein - wieder rund 50 Strände zwischen Flensburg und Lübeck-Priwall. "Mehr als 110 000 Zugriffe" seien mittlerweile erfolgt, so Verbandsgeschäftsführerin Katja Oldenburg, die im Juni 2000 mit der Aktion begann. Das Urteil der Rechercheure sei "objektiv und nicht schöngefärbt", betont die Tourismusplanerin, ohne zu sagen, was der Verband ihnen bezahlt. Beurteilt werden auf deren Website www.strandtester.de unter anderem Sauberkeit und Sandqualität. Auch lässt sich beispielsweise in Erfahrung bringen, ob der Bau von Sandburgen erlaubt ist und was Strandkörbe kosten. tdt

FLUGPLAN. Die US-amerikanische Fluggesellschaft Delta Air Lines bietet ihren Flugplan jetzt zum Herunterladen im Internet an. Unter der Adresse www.delta.com findet sich die Übersicht über den Pfad "Flight Schedules" und "Links". Die neue Anwendung soll vor allem Geschäftsreisenden mit vielen Terminen helfen, ihre Flüge rasch und flexibel zu planen. dpa

NEUSEELAND. Bei der Vorbereitung einer Reise nach Neuseeland soll jetzt ein neues Internet-Angebot helfen. Unter der Adresse www.neuseeland-jetzt.de gibt es unter anderem Fotos und kurze Texte in deutscher Sprache, die das Fernreiseziel näher vorstellen. Beteiligt an der Seite sind unter anderem der Reiseveranstalter Boomerang Reisen und Singapore Airlines.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!