Zeitung Heute : Neue CD-ROM: Speicherriese im Winzlings-Format

sag

Zum Thema Online Spezial:
IFA 2001 - Technik, Tipps und Trends
IFA in Bildern
Der virtuelle Messerundgang Ein neues Speichermedium auf Basis einer Fünf-Mark-Stück großen CD-ROM mit einem Fassungsvolumen von 500 Megabyte hat auf der Ifa das US-Unternehmen DataPlay auf dem Stand von Imation (Halle 4.1, Stand B03) vorgestellt. Die einmal beschreibbaren CD-Rs sollen nach der Markteinführung im Januar zwischen 10 und 20 Mark kosten. Ein Compact-Flash-III-Adapter soll zeitgleich für 500 Mark und ein USB-Schreib-/Lesegerät für 400 Mark auf den Markt kommen. Zuerst soll der winzige Speicherriese im Musikbereich eingesetzt werden. Auf die DataPlay passen bis zu fünf Stunden Musik im herkömmlichen Format oder elf Stunden als MP3-Dateien. Neben dem eigentlichen Album passen somit weitere Alben auf den Datenträger, die man sich gegen Gebühr über das Internet freischalten lassen kann. Aber auch Filme, Präsentationen und andere Daten lassen sich auf der kleinen Silberscheibe speichern und von ihr abrufen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben