Zeitung Heute : Neue Denkfabrik soll Rot-Grün zur Macht verhelfen

Berlin - SPD und Grüne wollen im Frühjahr einen neuen Thinktank gründen und so die Machtübernahme 2013 im Bund vorbereiten. SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles und Grünen-Bundesgeschäftsführerin Steffi Lemke möchten dafür führende Gewerkschafter, Umweltaktivisten, Wissenschaftler und Kirchenvertreter gewinnen. Organisatorisch und strategisch soll das Vorhaben vom früheren Juso-Chef Benjamin Mikfeld gemanagt werden, der bis Ende Januar die Abteilung Politik im Willy-Brandt-Haus geleitet hat. Die Linkspartei ist an den Gesprächen nicht beteiligt. Mit ihrem Plan gehen SPD und Grüne auf Distanz zum Institut Solidarische Moderne, der vor einem Jahr gegründeten rot-rot-grünen Denkfabrik. An deren Spitze steht unter anderen die frühere hessische SPD-Chefin Andrea Ypsilanti. „Solidarische Moderne“ habe einen „Geburtsfehler“, heißt es im Willy-Brandt-Haus: Ypsilanti und andere Beteiligte hätten die „Spitzen der Parteien“ nicht einbezogen. m.m.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar