Zeitung Heute : „Neue Dimension der Gewalt“

Berlin - Nach dem Attentat eines mutmaßlichen Rechtsextremisten auf den Passauer Polizeidirektor Alois Mannichl wollen die Regierungschefs der Länder über ein NPD-Verbotsverfahren beraten. Das Thema werde am Donnerstag in der Ministerpräsidentenkonferenz erörtert, sagte am Dienstag der rheinland-pfälzische Landeschef Kurt Beck (SPD). Zuvor hatte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) in einer Regierungserklärung angekündigt, ein Verfahren prüfen zu lassen. Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer äußerte sich ähnlich. Seehofer hatte am Montagabend Mannichl im Krankenhaus besucht und eine „neue Dimension“ rechter Gewalt beklagt. Eine Spur zum Täter gibt es bisher nicht. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben