Zeitung Heute : Neue Flugverbindungen in Tempelhof

Der Tagesspiegel

Der Flughafen Tempelhof erhält in den nächsten Monaten weitere Verbindungen ins europäische Ausland. Am 31. März nimmt die Lufthansa mit ihrem Partner Eurowings wieder Flüge nach London zum dortigen City-Airport ins Programm. Die Lufthansa hatte die London-Flüge nach den Anschlägen vom 11. September in New York und Washington wegen des Rückgangs im Flugverkehr eingestellt.

Eine neue Verbindung gibt es auch in die Schweiz. Die Fluggesellschaft InterSky verbindet von heute an täglich jeweils zwei Mal Berlin mit der Schweizer Hauptstadt Bern. Eingesetzt wird eine 50-sitzige Dash-8/300.

Bis zum 1. Mai warten müssen noch Fluggäste, die mit der Air Baltic von Tempelhof nach Riga fliegen wollen. Er steht dann jeweils mittgwochs, freitags und sonntags auf dem Programm. kt

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben