Zeitung Heute : NEUE MUSIK

Iturriaga Quartett

Das deutsch-spanische Ensemble Iturriaga, das mit ungeniertem „Pop-Swing“ das klassich-romantische Repertoire aufgemischt hat, nimmt sich jetzt mit gleicher Verve der zeitgenössischen Kammermusik an. Neben zwei Streichquartett-Uraufführungen von Peter Weirauch und Gabriel Iranyi steht das äußerst schwierig zu spielende Stück „Die Zeit des Narziss“ des jungen griechischen Komponisten Aristides Strongylis im Programmheft.

Konzerthaus Berlin,

Fr 23.5., 20 Uhr, 12,50 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben