Zeitung Heute : Neue Suchmaschine

Auf dem lukrativen Markt für Startseiten und Navigationshilfen im deutschen Internet wird enger.Am Donnerstag startete das US-amerikanische Unternehmen Infoseek Corporation (Sunnyvale/Kalifornien) gemeinsam mit schlagkräftigen deutschen Partnern das deutsche Angebot www.infoseek.de .Mit Hilfe des Axel Springer Verlags, der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck und des Online-Dienstes T-Online wolle Infoseek innerhalb eines Jahres unter die Top drei der deutschen Navigationshilfen kommen, sagte Joachim Kreibich, Geschäftsführer des Joint Venture Unternehmens WSI Webseek Infoservice GmbH in Hamburg.

Die am Joint Venture beteiligten Unternehmen wollen mit dem Angebot am expandierenden Werbemarkt im Internet teilhaben.Wie die Konkurrenten Yahoo, Altavista, Lycos oder Fireball - bislang führend auf dem deutschen Markt - will sich Infoseek als Startseite für möglichst viele Internetsurfer etablieren, um Werbeflächen auf den Seiten verkaufen zu können.Neben der herkömmlichen Suchmöglichkeit wird auch eine Suche in thematisch sortierten Adreßdatenbanken und Nachrichten aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Sport angeboten.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar