Zeitung Heute : Neuer Programmchef des WDR-Fernsehens

Der bisherige Bonner ARD-Korrespondent Rolf-Dieter Krause wird Programmchef des WDR-Fernsehens. Das teilte WDR-Intendant Fritz Pleitgen mit. Krause wird Nachfolger von Nikolaus Brender, der zum ZDF wechselt. Krause tritt seinen Posten am 1. Januar 2000 an. Der 48-Jährige war zuletzt stellvertretender Chef des ARD-Studios Bonn und hatte zuvor das Studio in Brüssel geleitet. 1978 wurde er mit dem Wächterpreis der deutschen Tagespresse ausgezeichnet.

Der derzeitige New Yorker ARD-Korrespondent Jürgen Thebrath wird laut Pleitgen neuer Korrespondent im ARD-Studio Brüssel. Nachfolger in New York wird der bisherige Wellenchef des Hörfunkprogramms WDR Eins Live, Gerald Baars. Dessen Nachfolge wiederum tritt sein Stellvertreter Jochen Rausch an.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben