Zeitung Heute : Neuer Terror gegen Briten in Nordirland

Dublin - Erstmals seit zwölf Jahren sind in Nordirland zwei britische Soldaten bei einem Anschlag getötet worden. Nach Angaben der Zeitung „The Sunday Tribune“ bekannte sich eine Splittergruppe der IRA zu der Tat. Die Angreifer lauerten am Samstagabend in einem Auto Soldaten vor der Massereene Kaserne der britischen Armee in der Stadt Antrim auf. Sie schossen zunächst aus der Ferne, dann aus der Nähe auf Soldaten, die vor der Kaserne auf eine Essenslieferung warteten. Die Opfer waren nicht im Dienst und hatten einen Pizza-Service bestellt. Zwei Soldaten kamen ums Leben, zwei wurden verletzt. Auch zwei Pizza-Lieferanten erlitten Verletzungen, einer schwebt in Lebensgefahr. Der britische Premier Gordon Brown reagierte „ erschüttert und empört über diesen gemeinen und feigen Anschlag.“ Kein Mörder werde jedoch den Friedensprozess aus der Bahn werfen. ali

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben