Zeitung Heute : Neues aus dem Spielsalon: Fahruntüchtig

ang

Um die 800 virtuellen PS von Warm-Up GP 2001 so richtig auszuloten, braucht es lediglich ein Pentium-II-300-Rechner. Dann stehen Schumis Erben Blitzrennen, ein Arcade-Modus, eine komplette Meisterschaft oder das Kräftemessen via Netzwerk zur Verfügung. Diverse Fahrzeugeinstellungen inklusive.

Doch Vorsicht, der Crash-Faktor ist dem echten Leben nachempfunden: Grobmotoriker haben auf Dauer keine Chance. Wer unsensibel zu oft Leitplanken oder Konkurrenten touchiert, besitzt irgendwann ein fahruntüchtiges Wrack und muss dann auch aufgeben. Die Grafik ist akzeptabel, das Manko des Spiels hingegen das Fehlen offizieller Lizenzen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben