Zeitung Heute : Neues aus der Forschung: Aus für den Urlaub zu Zweit

gws

Haben Sie schon Urlaub gebucht für den kommenden Sommer? Wenn ja, müssen Sie vielleicht umdisponieren. Falls Sie sich noch nicht festgelegt haben, sollten Sie sich gut überlegen, wie Sie die freien Tage verbringen. Nicht, dass Urlaub per se etwas Schlimmes wäre. Aber auf das Wie kommt es offensichtlich erheblich mehr an, als wir uns bisher haben träumen lassen. Denn: "Wer im Urlaub nur faulenzt, wird dümmer." Dies zumindest behauptet der Wissenschaftler Siegfried Lehrl von der Universität Erlangen-Nürnberg.

So, so, Sie haben in den vergangenen 20 Jahren immer nur am Strand gelegen und, wenn überhaupt, leichte Kost gelesen? Tja, dann dürfte es also nun schlecht um Sie bestellt sein. Am Arbeitsplatz ist noch nichts aufgefallen? Glück gehabt, dann verbringen wohl Kunden, Kollegen und Chef auf ähnlich gefährdende Art und Weise ihre freien Tage. Doch wie soll man auch wissen, dass ausgiebiges Faulenzen so auf die Birne schlägt. Selbst durch höchst interessante Studien an Pool oder Strand kann man seinen Intelligenzquotienten eben nicht halten. Es nutzt nichts, sich als beobachtender Faulenzer den Kopf darüber zu zermartern, warum nun schon wieder Streit um die Liegen entbrannt ist, obwohl mehr als genug vorhanden sind.

Doch zurück zum Professor. Ohne geistiges Training sinke der Intelligenzquotient bereits nach fünf Tagen "im Schnitt um fünf Punkte". Au Backe. Nach drei Wochen Faulenzer-Urlaub, so der Professor für Psychiatrie weiter, sei der IQ gar um 20 Punkte gefallen. Doch keine Sorge, der Experte hält eine Beruhigungspille bereit: Zwei Mal pro Tag das Gehirn anstrengen, etwa beim Skatspielen, und alle Gefahren sind gebannt. Also, wenn wir es recht überlegen, bleiben wohl nur zwei Möglichkeiten: Entweder Sie schenken Ihrem Chef den Urlaub oder Sie lernen endlich Skat. Mit dem Urlaub allein zu Zweit dürfte es in jedem Fall vorbei sein.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!