Zeitung Heute : Neues Portal vernetzt Alumni

Erfolgreiche Alumniarbeit hat Tradition an der TU Berlin. Mit zurzeit rund 17 000 TU-Mitgliedern im nationalen sowie etwa 4000 Teilnehmern im internationalen Alumniprogramm ist ein leistungsstarkes Netzwerk zwischen der Universität und ihren Alumni entstanden.

Eine wichtige Plattform ist das seit Ende letzten Jahres laufende Alumni-Internetportal. Mit nützlichem Service sowie einem Online-Kontaktnetzwerk, das eine Alumnisuche ermöglicht, lassen sich nicht nur alte Freundschaften beleben oder individuelle Alumninetzwerke knüpfen.

Auch viel Hilfreiches ist dort zu finden: vom kostenlosen Bibliotheksausweis über die Vermittlung von Alumni in universitäre Aktivitäten bis hin zu einem umfangreichen Seminarangebot für internationale Ehemalige. So werden sich auf der nächsten Summerschool, die im Mai an der TU Berlin stattfindet, TU-Alumni aus aller Welt mit dem Thema Trinkwasser und Abwasser beschäftigen.

Bei der Gründungsförderung nutzt die TU Berlin das Alumninetzwerk gleichermaßen. Zu mehr als 700 Gründern hält das nationale Alumniteam Kontakt. Das ist auch für den „TU-Gründungsservice“ nützlich, der Studenten und Mitarbeiter zu Unternehmensgründungen motivieren will. TU-Alumni, die Firmen gegründet haben, werden als Referenten in die Universität geladen und präsentieren ihre Firmengeschichte in einer Ausstellung.

Haben auch Sie an der TU Berlin studiert oder gearbeitet und sind noch nicht Mitglied im Alumniprogramm? Für eine Anmeldung ist es nie zu spät. mn/bk

Internet: www.alumni.tu-berlin.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!