Zeitung Heute : Neun Millionen Surfer in Deutschland. Tendenz steigend

Andreas Unger

Immer mehr Deutsche gehen Online. Wie die Computer- und Telekommunikations-Analyse (ACTA) des Instituts für Demoskopie Allensbach ergeben hat, wird sich dieser Trend auch in Zukunft fortsetzen. Nutzte 1997 nur etwa jeder Zehnte in Deutschland das Internet, so hat sich die Zahl der User innerhalb von zwei Jahren auf 20 Prozent (neun Millionen) verdoppelt.

Seit 1997 präsentiert das Allensbacher Institut jährlich eine Untersuchung mit über 10 000 Befragten im Alter von 14 bis 64 Jahren. Die Tendenz ist klar: Die Internet-Euphorie, der auch Experten in letzter Zeit skeptisch gegenüberstanden, ist berechtigt. 5,4 Millionen planen in Deutschland zur Zeit die Anschaffung eines eigenen PCs, 3,5 Millionen wollen sich einen Online-Anschluss zulegen, sagte die Geschäftsführerin des Allensbacher Instituts, Renate Köcher. Während 1997 nur etwa 27 Prozent der Bevölkerung einen Computer besaßen, sind dies 1999 schon 43 Prozent. Und die Nutzer werden immer jünger - jeder Dritte ist unter 30.

Mit der Ausbreitung geht ein weiterer Trend einher: Die Nutzer verstehen immer weniger von Technik. Deshalb müssen Internet-Angebote in Zukunft noch benutzerfreundlicher werden. 57 Prozent der Bevölkerung finden, dass sich das Angebot im Netz noch zu stark an Fachleute richtet, nur gut die Hälfte geben an, sich problemlos im Netz orientieren zu können.

Auch beim Thema Datenschutz herrscht Skepsis: Knapp die Hälfte der Nutzer glauben nicht, dass ihre Daten ausreichend geschützt sind. Vom Surfen abhalten lassen sie sich dadurch aber nicht.

Wer ins Internet geht, tut dies aber gezielter als früher - nicht mehr Surfen, sondern Suchen heißt die Devise. Infos zu Studium, Ausbildung und Beruf, Nachschlagewerke und Brancheninformationen werden besonders gerne abgerufen. Nur Geld verdienen lässt sich mit Online-Auftritten nicht. Das Internet hat bei den Nutzern den Charakter eines kostenlosen Info-Mediums.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar