Zeitung Heute : Neuseeländer suchen deutsche Geschichte

-

Philip Temple und Nigel Cox sind Neuseeländer. Die Insel scheint den beiden Autoren allerdings nicht aufregend genug gewesen zu sein. Sie leben in Berlin und schreiben über die deutsche Vergangenheit und die Suche nach der eigenen verlorenen Zeit. Cox („Skylark Lounge“) ist seit vier Jahren Kurator des Jüdischen Museums und Temple („To Each His Own“) arbeitet gerade an seinem neuen Roman über die Geschichte der Ateliergemeinschaft Klosterstraße. Mit Cornelia Staudacher reflektieren sie ihr Exilantendasein in Berlin und lesen aus ihren Werken.

20 Uhr: Literaturwerkstatt, Knaackstrasse 97, Prenzl. Berg, Tel. 4852450

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben