Zeitung Heute : Nicht alle sind grün

Einige Arten der Farne zeigen farbige Wedel

Farne sind grün: Das stimmt, muss aber nicht unbedingt so sein. Denn einige Farne zeigen ein erstaunliches Farbenspektrum, erläutert der Zentralverband Gartenbau (ZVG) in Bonn. Besonders überraschend sind die Sorten des Japanischen Frauenfarns (Athyrium japonicum). Silbergrau mit rötlicher Mittelrippe tragen die Wedel von ,Metallicum‘. ,Red Beauty‘ besitzt rote Adern und eine feine Rotfärbung entlang der Mittelrippe, die in vornehmes Grau ausläuft. Am spektakulärsten entfaltet sich ,Burgundy Lace‘ mit breitem dunkelviolettem Mittelstreifen und violetten Blattstielen in edlem Silbergrau. Besonders stark leuchten die Farben beim Austrieb im Frühjahr.

Andere Arten tragen ausschließlich im Frühjahr lebhafte Farben. Rosa-bronzefarben setzt sich der Japanische Pfauenrad-Farn (Adiantum aleuticum ,Japonicum‘) in Szene. Adiantum pedatum ,Miss Sharples‘ treibt frisch gelbgrün aus. Auffällig ist das Bronzerot des Rotschleierfarns (Dryopteris erythrosora), das sich schön vor den alten, dunkelgrünen Wedeln abhebt. Die Sorte ,Brilliance‘ bietet besonders leuchtende Töne. In warmes Rot hüllt sich der Faserige Wurmfarn (Dryopteris purpurella), der etwas zierlicher wirkt als der Rotschleierfarn.

Goldbraun und pelzig umhüllt, entfalten sich die Wedel des Goldschuppenfarns (Dryopteris borreri). Sind die Frühlingsfarben erloschen, macht der Königsfarn (Osmunda regale) durch rostbraune Sporenwedel, die an Blütenähren erinnern, auf sich aufmerksam. Auffällig trägt auch der Straußfarn (Matteuccia struptiopteris), seine Sporenwedel als braunen Strauß inmitten der grünen.

Im Herbst schließlich überrascht der Perlfarn (Onoclea sensibilis) mit gelbbrauner Färbung. Pfauenradfarn (Adiantum pedatum), Adlerfarn (Pteridium aquilinum) und Königsfarn stimmen in die warmen Herbstfarben mit ein. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben