Zeitung Heute : Niederlande – Serbien-Montenegro 1 : 0

Zentralstadion Leipzig, 11. Juni 2006, 37 216 Zuschauer

-

Als Anhänger Serbien-Montenegros hätte man fast ein bisschen beleidigt sein können. Denn Leipzig hatte sich klar positioniert. Aus unzähligen Fenstern hingen orangefarbene Fahnen und T-Shirts mit der freundlichen Botschaft „Wij worden wereldkampion – ik was erbij“. Zu Deutsch: „Wir werden Weltmeister – Ich war dabei.“ Serbien-Montenegro wurde hingegen nur selten gegrüßt. Eine kluge Kalkulation. Denn schon gegen Mittag bevölkerten zehntausende Anhänger mit überdimensionalen orangefarbenen Hüten die Bierbänke, die die geschäftstüchtigen Leipziger entlang des Fußweges zum Stadion aufgebaut hatten. Dort wurde dann lauthals die Kirmesversion von „Anton aus Tirol“ mitgesungen, sich gegenseitig unter großem Gelächter mit aufblasbaren Riesenhämmern angestupst und eine Polonaise quer über die Schnellstraße angezettelt. Die Polizei ließ die Spaßvögel gewähren und schritt nicht einmal ein, als an einer Imbissbude unweit des Stadions Pommes Frites mit einer als Mayonnaise deklarierten Masse verkauft wurden, deren Konsistenz allerdings eher an Mozzarella erinnerte. Die holländischen Gäste nahmen es gelassen und drohten mit den Riesenhämmern. So scherzt ein Weltmeister.Philipp Köster

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar