Zeitung Heute : Noch ein Jahr für Soldaten in Afghanistan

Berlin - Der Bundestag hat neun Jahre nach dem Beginn des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan die Weichen für einen Abzug vom Hindukusch gestellt. Mit großer Mehrheit stimmte das Parlament am Freitag zugleich für eine Verlängerung des Einsatzes. Der Abzug soll schon Ende dieses Jahres beginnen, wenn die Sicherheitslage dies erlaubt. Die Zustimmung im Bundestag lag bei 72,5 Prozent. 419 Abgeordnete sprachen sich in der namentlichen Abstimmung bei 578 abgegebenen Stimmen für das neue Mandat aus, 116 dagegen. 43 enthielten sich. Alle 70 anwesenden Linke-Abgeordneten stimmten nach Bundestagsangaben mit Nein. Bei den Grünen enthielten sich 34, dagegen votierten 22 und 9 waren dafür. Bei der SPD gab es 20 Nein-Stimmen, 8 Enthaltungen und 105 Ja-Stimmen, bei der CDU/CSU 4 Nein-Stimmen und bei der FDP eine Enthaltung. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar