Zeitung Heute : Noch mehr Mode für Berlin

-

Die Entwicklung der Berliner Modemessen bleibt spannend. Vor zwei Wochen haben die Macher der „Premium“ für den 10. bis 12. September eine neue Veranstaltung angekündigt, die unter den Bezeichnungen „femme+“ und „to shoe“ hochwertige Damen und Schuhmode zeigen wird. Diese Woche erklärte nun Karl-Heinz Müller, Initiator der um einiges größeren „Bread and Butter“, zu diesem Termin werde auch auf dem Bread-and-Butter-Gelände im Siemens Kabelwerk eine neue Veranstaltung ähnlichen Zuschnitts abgehalten. „Wir werden uns gleich international aufstellen mit Pret-à-Porter- und Haute Couture-Kollektionen“, zitiert ihn die „Textilwirtschaft“, das Fachblatt des deutschen Textilhandels. „Es soll ein Angebot von Kopf bis Fuß sein, inklusive Dessous, Accessoires und Schuhen.“ Für diese neue Messe steht eine 18 000 Quadratmeter große Halle zur Verfügung. „Bread and Butter“ und „Premium“ finden nächstes Mal vom 16. bis 18. Juli statt. Die traditionelle Berliner Modemesse „Durchreise“ im Ullsteinhaus (Tempelhof) wird erstmals zur selben Zeit die Türen öffnen. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben