Zeitung Heute : Noch mehr Stunden für Abiturienten

Berlin - In Berlin gibt es Streit um die Anerkennung des Abiturs. Der Verband der Oberstudiendirektoren befürchtet, dass die Reifeprüfung an Berliner Oberschulen in Zweifel gezogen werden könnte, weil die Anzahl der Mindeststunden nicht genüge. Die Senatsbildungsverwaltung erklärte dazu, dass „das Berliner Abitur den Vorgaben der Kultusministerkonferenz entspricht“. Allerdings müssten Elft- und Zwölftklässler künftig mehr Unterricht als bisher absolvieren, um angesichts der Verkürzung der Schulzeit die Mindeststundenzahl für das Abitur zu erreichen. Die Jugendlichen erhalten demnach rund drei Stunden zusätzlich Unterricht, sie kämen dann auf 32, 5 Wochenstunden. sve

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar