NORDKOREA : Kim feiert Kriegsende von 1953

Pjöngjang - Nordkorea hat am Samstag erstmals seit zwei Jahrzehnten am 60. Jahrestag des Waffenstillstands im Korea-Krieg wieder eine große Militärparade abgehalten. Nach den mehrfachen Kriegsdrohungen in den vergangenen Monaten blieben verbale Provokationen aber aus. Der pompöse Aufmarsch mit Tausenden von Soldaten, Panzern und Raketen wurde vom jungen Machthaber Kim Jong Un abgenommen. Das Staatsfernsehen übertrug live. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!